Regel Nr. 1: Kein Geld verlieren

Gert Odenius

Performance

  • +88.1 %
    since 2013-05-30
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

Rule 1 means: Don’t lose money.

In order to achieve that, 1 $ (or €) should only be paid with 50%, as 50 Cent.
These wonderful stocks with a very reasonable price are to be found by continuously evaluating different key indicators. These should be essentially: Return on invested capital, earnings per stock, revenue development, the development of the book value per stock and the development of free cash flow, the company’s position in the market and the quality of management. I get this information via the Internet and screening systems.

These stocks are to be bought when the market makes a very good offer.

The objective should be to sell these (in my opinion) very good but undervalued stocks later at their fair value.

The average holding period of the positions can range from short term to long term. show more
This is a non-binding translation of wikifolio.com.
Show original text
Master data
Symbol
WF00RN1KGV
Date created
2013-05-30
Index level
High watermark
221.0

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Gert Odenius
Registered since 2013-01-30
Ich habe seit über 20 Jahren Erfahrung im Trading und habe von der Aktie über Optionen bis hin zum Future alles gehandelt, was bei drei nicht auf dem Baum war. Mittlerweile beschränke ich mich auf den Optionshandel als Stillhalter, den Handel mittels Trendfolgesystemen auf Aktienindices und der langfristigen Investition in dividendenstarke und/oder unterbewertete Werte weltweit, sowie dem Trading von unterbewerteten Aktien. Ich möchte damit zeigen, dass man mit sehr geringem zeitlichen Aufwand und ohne ständig vor dem Monitor sitzen zu müssen, ohne teuere Seminare und Infodienste, dauerhaft und stressfrei an den Börsen Gewinne machen kann.

Decision making

  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

Jetzt kommt "langsam" Druck auf den Kessel. Der teure Markt, verschiedene politische Unsicherheiten und Zinsanhebungen drückten die Kurse in den letzten Wochen spürbar nach unten. Für die Anleger, die so etwas noch nicht erlebt haben, weil sie erst ab 2009 in den Markt gegangen sind: Ich weiß nicht, was passieren wird, aber es kann noch deutlich weiter nachgeben. Das ist aber kein Grund, jetzt gute Werte zu verramschen. 

show more

Comment

Hier noch einmal eine Stellungnahme, die ich für den Platow Brief auf die Frage schrieb, warum mein wikifolio keine Real Money Status habe, schrieb:

es ist richtig, dass ich nicht in mein eigenes wikifolio investiere, denn dann würde ich nur die wikifolio-üblichen Gebühren

für meine eigene Arbeit bezahlen. Sinn macht das für mich nur unter dem Marekting-Aspekt. Das wikifolio würde mehr auffallen,

wenn es mit dem Real Money Status versehen wäre. Aber ich führe das wiki nicht primär, um Geld zu verdienen, sonden

um öffentlich zu machen, dass man mit einer ruhigen Strategie eine ordentliche Rendite erwirtschaften kann. Das Vermeiden

von Gebühren spielt hierbei eine wichtige Rolle.

 

Es entspräche in keiner Weise dem Anspruch an mich selbst, mein wiki nicht mehr strukturiert zu führen. 

Sollte ich wirklich eines Tages das Interesse daran verlieren, werde ich das wiki schließen und die Investoren werden

ausgezahlt. Einem Anleger, der das anzweifelt, kann ich nur raten, seine Anteile zu verkaufen.

show more

Comment

Hier meine kurze Stellungnahme, die ich für den Platow Brief zur aktuellen Entwicklung des wikifolios am07.08.18 geschrieben habe:

Mit meinem Teilverkauf wollte und will ich mich auf einen deutlich höheren Kursrückgang einstellen, als den, den wir gesehen haben.
Ich habe nicht verkauft, um nach 4, 5 oder 6 % wieder einzusteigen. Mit Swing Trading kann man sicherlich Geld verdienen, aber das ist
in diesem wiki nicht meine Intention.

Wenn die Notenbanken die Zinsen wieder anziehen sollten, kann ich mir einen Rückschlag von mehr als 20 % vorstellen, da jetzt doch sehr
viele Anleger im Markt sind, die so etwas noch nie erlebt haben und schnell kalte Füße bekommen werden. Wenn das eintritt, denke ich über
eine Reinvestition des freien Geldes nach.

Ansonsten kann es sein, dass ich vereinzelt Aktien von Unternehmen kaufe, die ich für interessant und unterbewertet halte, wie das vor
Kurzem bei TPG Specialty Lending der Fall war.

show more

Comment

Die Zinswende kommt in Sichtweite. Steigende Zinsen und weiter steigende Aktienkurse passen nicht zusammen, insbesondere weil der Markt alles andere als billig ist. Deshalb habe ich heute quer über den Bestand ca. 35 % der Aktien verkauft. So realisiere ich einen Teil der Gewinne und komme gleichzeitig zu einem schönen Cash-Polster, um schnell zuzugreifen, falls der Markt deutlich nachgeben sollte. Übrigens verkaufe ich aus meinem realen Depot keine Aktien. Hier plane ich, bei den Werten, von denen ich langfristig überzeugt bin, einfach nachzukaufen, falls sich günstige Gelegenheiten ergeben. Im wikifolio hatte ich diese Möglichkeit aber nicht, da ich zu 100 % investiert war. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.