Optimierung der Geldanlage durch professionelles Risiko-Management

Die Auswahl der richtigen Strategie

 

Geldanlage ist längst nicht so kompliziert wie viele denken. Aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Anlageformen fällt es vielen Anlegern und vor allem Einsteigern aber immer wieder schwer, die richtige Balance zwischen risikoarmen und renditestarken Investments zu finden. Doch wer sich ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, der wird schnell merken, dass das alles kein Hexenwerk ist.

TIPPS ZUR GELDANLAGE
So streuen Sie das Risiko am besten

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr Geld gewinnbringend investieren. Wir zeigen Ihnen die gängigsten Möglichkeiten der Risikobegrenzung sowie alternative Anlagemöglichkeiten, um mögliche Verluste in einem kalkulierbaren Rahmen zu halten.

INHALTSVERZEICHNIS:

Basiswissen – Gewinnbringend investieren
Gut zu wissen – Methoden der Risikobegrenzung
wikifolio-Zertifikate – Wann Alternativen Sinn machen

 

 

Gewinnbringend investieren

Investitionsentscheidungen sind grundsätzlich immer mit Unsicherheiten behaftet. Niemand weiß, was in Zukunft passiert und welche Auswirkungen das auf die einzelnen Anlageformen haben wird. Dennoch sollten Sie sich von dem Gedanken lösen, dass die richtige Geldanlage reine Glückssache ist. Wer clever investiert, steigert auf jeden Fall seine Erfolgschancen. Grundvoraussetzung für erfolgreiche Investments ist jedoch eine gute Planung. Wichtig ist dabei vor allem, dass Sie bei Ihren Anlagen immer auch das Risikomanagement im Auge haben.

Methoden der Risikobegrenzung

Risiko, Rentabilität und Liquidität bilden das magische Dreieck der Vermögensanlage und sind die drei wichtigsten Einflussfaktoren eines jeden Investments. Jede Art der Kapitalanlage ist mit einem gewissen Risiko verbunden. Das sollten Anleger immer im Kopf haben und bei ihren Entscheidungen berücksichtigen. Und obwohl sich die Zukunft niemals vollständig vorhersagen lässt, ist eine gute Planung in vielen Fällen der sicherste Weg, um wichtige Entscheidungen durchdacht und bestmöglich zu treffen und zumindest einige potenzielle Risiken schon vorher auszuschließen.

 

 

So können Sie die Risiken minimieren:

  1. Planen Sie Ihre Investments so, dass Ihre persönlichen Voraussetzungen berücksichtigt werden und alle Ihre Anlageziele realistisch erreicht werden können. 
  2. Passen Sie Ihre Anlagestrategie an die eigene Risikobereitschaft an, indem Sie in die passenden Anlageklassen investieren. 
  3. Nutzen Sie die Vorteile der Diversifikation durch eine breite Streuung im Portfolio

 

✔ Nichts geht über eine gute Planung
Für viele Privatinvestoren steht die Sicherheit der Geldanlage an oberster Stelle ihrer Ziele. Andere Anleger hingegen wollen möglichst schnell ein großes Vermögen aufbauen und sind bereit, dafür auch die entsprechenden Risiken eingehen. Und dann gibt es noch diejenigen Investoren, die sich irgendwo dazwischen einordnen und mit kalkulierbaren Risiken langfristig eine attraktive Rendite einfahren wollen. Jeder Anleger muss für sich entscheiden und/oder herausfinden, welches Ziel er bei seiner Geldanlage verfolgt, welche finanziellen Mittel er dafür einsetzen kann/will und wie lange er ggf. auf das eingesetzte Kapital verzichten kann. Bevor Sie sich für ein Investment entscheiden, sollten Sie sich wirklich ausreichend Zeit für eine Selbstanalyse nehmen. Entscheidungen bei der Geldanlage sollten immer gut geplant und nicht ausschließlich aus dem Bauch heraus getroffen werden.

 

✔ Wo liegt Ihre Schmerzgrenze?
Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie sich auch darüber im Klaren sein, wie lange Sie Ihr Geld maximal binden möchten. Gerade bei Anlagen, deren Kurse auch mal größeren Schwankungen unterliegen, sollte der Anlagehorizont so lang sein, dass Sie schwierige Phasen auch mal aussitzen können und nicht gezwungen sind, unmittelbar nach einem Kurseinbruch zu verkaufen. Passend dazu sollten Sie auch den Anlagebetrag so wählen, dass Sie auch bei fallenden Kursen ruhig schlafen können und nicht unter Zugzwang zum verkaufen kommen. Ganz wichtig ist zudem, dass Sie Ihre Anlagestrategie an die eigene Risikobereitschaft anpassen. Hier wird zumeist zwischen drei Kategorien unterschieden: konservativ, ausgewogen und offensiv. Prüfen Sie für sich selbst, wo sie sich hier eingruppieren würden und wo bei etwaigen Verlusten Ihre absolute Schmerzgrenze liegt. Dabei spielen finanzielle Ressourcen ebenso eine Rolle wie psychologische Aspekte.

 

✔ Der perfekte Anlage-Mix
Lassen Sie sich nicht von hohen Renditeerwartungen locken, wenn Sie nicht mit den dazugehörigen Risiken leben können. Sonst werden Sie mit Ihrem Investment nicht glücklich werden. Zwar gilt langfristig gesehen das Motto „Mehr Risiko bringt auch mehr Rendite“, aber deshalb sollten Sie trotzdem nicht alles auf eine Karte setzen. Wichtiger und sinnvoller ist, dass die Mischung all Ihrer Geldanlagen stimmig und an Ihre Vorstellungen angepasst ist und Sie so eine gewisse Stabilität bei Ihren Investments erzielen. Die beliebte Methode der Diversifikation gilt dabei nicht nur bezogen auf einzelne Wertpapiere. Generell sollten Sie einen passenden Anlage-Mix aus verschiedenen Anlageklassen anstreben. Dazu gehören zum Beispiel Anleihen, Aktien, sonstige Wertpapiere, aber auch Tages- und Festgeld. 

 

Wann Alternativen Sinn machen

wikifolio-Zertifikate: Eine neue Anlageklasse

Auf wikifolio.com verfolgen erfahrene private Trader und professionelle Vermögensverwalter zahlreiche Handelsideen. Die Ergebnisse sehen Sie in den jeweiligen Musterdepots – den wikifolios. Durch den Erwerb von eigens emittierten Finanzprodukten (wikifolio-Indexzertifikaten) folgen Anleger der Wertentwicklung von transparenten Handelsideen. Durch den Kauf eines solchen Zertifikats investieren Sie indirekt in einen Aktienkorb bzw. ein Portfolio, das von einem anderen Marktteilnehmer zusammengestellt wird und laufend nach seinem Ermessen angepasst werden kann.

Zusatzinfo: So kaufen Sie wikifolio-Zertifikate

Selber aktiv werden: Legen Sie sofort los!

Mit mehr als 250.000 Aktien, ETPs und strukturierten Produkten verfügt wikifolio.com über das größte Anlageuniversum. Finden Sie Ihre Favoriten und investieren Sie über ein börsengehandeltes Indexzertifikat in Ihre Ideen. Holen Sie sich die Performance von privaten und professionellen Tradern ins eigene Depot.

Ausgewählte wikifolios

Mehr Artikel zum Thema: Optimierung der Geldanlage

 


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.