GOLDCORP

WKN
890493
ISIN
CA3809564097
  • Aktien
  • Aktien USA
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

8,920 EUR Verkauf

8,997 EUR Kauf

+0,01 Abs.

+0,1 % Rel.

16.01.2019 12:23Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 8,951 / 8,951
  • Hoch / Tief (1 Tag) 8,995 / 8,926
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 12,578 / 7,400
  • 1 Woche +7,8 %
  • 1 Monat +10,8 %
  • 1 Jahr -28,8 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

NEWMONT MINING übernimmt die kanadische GOLDCORP. Der Deal hat ein Volumen von 10 Mrd. USD. NEWMONT wird durch diese Übernahme zum größten Goldproduzenten der Welt (größer als BARRICK GOLD CORP.). Das US-Unternehmen wird für jede GOLDCORP-Aktie 0,3280 eigene Aktien zahlen, eine Prämie von 17 Prozent auf den gewichteten durchschnittlichen Aktienkurs aus den vergangenen 20 Tagen. NEWMONT plant zudem, für jede Goldcorp-Aktie 2 US-Cent zu zahlen.

 

Goldproduzenten verfolgen vermehrt M&A-Strategien, um das Wachstum anzukurbeln und die Minenreserven zu sichern, nachdem ein Jahrzehnt der Reduzierung der Explorationsausgaben die zukünftigen Produktionsreserven geschmälert hat. (Quelle: Bloomberg, eigene Übersetzung, Ergänzungen/ Anpassungen).

 

Die Strategie des Ausis-Wikifolios mit einer relativ hohen Anzahl an Einzelwerten basiert neben grundsätzlichen Vorteilen eines breit diversifizierten Portfolios auch auf dem zunehmenden Trend der M&As zur Sicherung der zukünftigen Produktion. 

mehr anzeigen
Sargnagel Instinkt pur

Die gemeldeten Zahlen waren nicht gut. Ärgerlich. Nun stellt sich natürlich die Frage: Verkaufen oder nicht. Zum Glück ist Goldcorp nur niedrig im wikifolio gewichtet. -INSTINKT PUR-

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Sicherer Hafen gesucht? Diese Trader setzen auf Goldminenaktien

Der Goldpreis hat sich im bisherigen Jahresverlauf um mehr als 10 Prozent verteuert. Die massiven Zuflüsse in die die börsengehandelten Gold-ETFs belegen, dass das Edelmetall bei Anlegern zurzeit wieder stärker im Fokus steht.