BYD

WKN
A0M4W9
ISIN
CNE100000296
  • Aktien
  • Aktien International
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

4,430 EUR Verkauf

4,535 EUR Kauf

-0,19 Abs.

-4,0 % Rel.

23.08.2019 22:59Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 4,670 / 4,692
  • Hoch / Tief (1 Tag) 58,500 / 4,372
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 58,500 / 4,300
  • 1 Woche -7,0 %
  • 1 Monat -18,9 %
  • 1 Jahr -17,8 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

IWW IWW invest with Wenk

Die Zahlen von BYD gestern kamen bei den Analysten nur zum Teil gut an. Klar, es klingt gut, wenn das Betriebsergebnis und der Umsatz um 90 oder 200% gesteigert werden. Das Vorjahresquartal war aber durch EInmaleffekte besonders schlecht, so dass die Basis betrachtet werden muss. Man wächst, man verdient Geld (welcher E-Autobauer kann das von sich behaupten?) aber für die Analysten hätte es gern etwas mehr sein dürfen. Wie dem auch sei, ich bleibe investiert. Der Vorstand bleibt bei seinen konservativen Ergebnisprognosen, was aus meiner Sicht Raum für Gewinnüberraschungen in den nächsten Quartalen birgt. Die Versorgungssicherheit, gerade bei den Batterien ist ein entscheidender Vorteil für BYD gg allen etablierten Autobauern, die sich teilweise auf Kooperationen mit LG etc. einlassen müssen und geraten somit (siehe bpsw. VW) in eine hohe Abhängigkeit der Batteriezulieferer.

mehr anzeigen
EV1 emobility World

Die Zulassungszahlen des ersten halben Jahres in China für EV sind sehr interessant. Dabei liegt Tesla fast 22.000 Autos verkauft, was einer Steigerung von fast 174% zum Vorjahr entspricht. Das ist ein guter 8.Platz beim Zulassungsranking für EV in China. Die ersten sieben Plätze belegen chinesische Unternehemen. Olatz 1 ist BYD mit 96.600 Zulassungen und einer Steigerung von 438% zum Vorjahr.....Die Autos werden immer besser und sind bezahlbar. . Auch macht BYD wieder Gewinne und schüttet eine Dividende aus die man auch in Deutschland erhält. Wer mutig ist kauft jetzt nach.

Quelle: https://insideevs.com/news/361489/tesla-sold-22000-cars-china-h1-2019/

Der zweitplatzierte ist BAIC mit 51.500 zugelassenen fahrzeugen und einer Steigerung von 9% zum Vorjahr. Das hört sich vielleicht nicht ganz so toll an, Aber BAIC baut sein Geschäft als Lieferant von EV für andere Konzerne mächtig aus. So ist man bei Daimler und Toyota ein wichtiger Partner.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Die Zukunft der Energiegewinnung wird glorreich ...

Batterien stecken überall drin: Im Laptop, dem Smartphone und dem Elektroauto. Doch sie können mehr. Womöglich sind sie der heilige Gral der erneuerbaren Energien und teilen sich schon bald eine rosige Zukunft mit Wasserstoff und Stroh.