VECTRON

WKN
A0KEXC
ISIN
DE000A0KEXC7
  • Aktien
  • Aktien Deutschland
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

13,050 EUR Verkauf

13,350 EUR Kauf

+0,00 Abs.

0,0 % Rel.

21.11.2019 19:35Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 13,200 / 13,200
  • Hoch / Tief (1 Tag) 13,200 / 12,950
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 15,575 / 6,900
  • 1 Woche -1,1 %
  • 1 Monat +1,1 %
  • 1 Jahr +39,7 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

Aufgrund des nun finalisierten Gesetzes zur Erneuerung bzw. Aktualisierung aller Kassensysteme in Deuschland, steht Vectron eine länger anhaltende Sonderkonjunktur bevor.

 

Aus der DGAP-News von heute:

"...Vectron...blickt optimistisch auf die kommenden Geschäftsjahre, da nun das Bundesministerium der Finanzen (BMF) den endgültigen Fahrplan zur Durchführung der Kassensicherungsverordnung veröffentlicht hat. Somit konnten letzte Zweifel ausgeräumt werden, dass sich die Umsetzung des neuen Gesetzes erneut verschiebt.

Die gesetzlichen Vorschriften sehen eigentlich ab dem 1.1.2020 eine Pflicht vor, alle Kassensysteme ab diesem Zeitpunkt nur noch mit einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) zu betreiben, die Manipulationen an den Daten verhindert. Durch Verzögerungen bei der Definition der technischen Standards wurde im Laufe des Jahres 2019 klar, dass die TSEs erst gegen Ende 2019 lieferbar sein würden.

Diverse Branchenverbände baten daraufhin das BMF um einen Aufschub, um zusätzliche Zeit für die Umstellung zu erhalten. Nun hat das BMF für endgültige Klarheit gesorgt: Es wurde in einem Nichtanwendungserlass festgelegt, dass die Benutzung von Kassensystemen ohne TSE noch bis zum 30.9.2020 straffrei sein wird. Danach werden Strafen von bis zu EUR 25.000 pro Verstoß fällig.

Der Nichtanwendungserlass hat zur Folge, dass in weniger als einem Jahr alle Kassensysteme in Deutschland entweder nachgerüstet oder erneuert werden müssen. Nach Erfahrungen mit der Fiskalisierung in Österreich verteilt sich die Nachfrage voraussichtlich jeweils zur Hälfte zwischen Neuanschaffungen und Nachrüstungen.

Aufgrund der hohen Installationsbasis von Vectron im deutschen Markt errechnet sich hieraus eine Rekordnachfrage nach neuen Kassensystemen und Software-Updates. Vectron hat in Vorbereitung der neuen gesetzlichen Vorgaben bereits erhebliche Mengen an TSEs von den Herstellern geordert und ist somit bestens für einen großen Nachfrageschub gerüstet..."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/vectron-systems-bundesfinanzministerium-schafft-klarheit-bei-der-fiskalisierung-der-kassensysteme/?newsID=1222593

mehr anzeigen
Clown Insiderdaten

30.09.2019    Vectron Systems    Vorstand    14.807,10EUR

mehr anzeigen

> Kurzeinschätzung < 

 

Nach dem starken und schnellen Kursanstieg seit Anfang September von rund 50%, auch unterstützt durcch die Meldung über den Einstieg des neuen Großaktionärs Primepulse Anfang der Woche, möchte ich die Gewichtung der Vectron Aktie nun etwas reduzieren, da die Rückschlagsgefahr im Digitalgeschäft weiter besteht und der Proof-of-Concept noch aussteht. Weitere Details folgen. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Cyan, Fabasoft und Vectron - 3 Investment-Ideen von der Herbstkonferenz

Nach der Sommerpause geht nun auf dem Kapitalmarkt wieder „business as usual“ los. Dazu gehört auch die eine oder andere Investorenkonferenz. wikifolio-Trader Lukas Spang („Junolyst“) hat seine drei Highlights aus Frankfurt von der Herbstkonferenz des Equity Forums mitgebracht.