(Wien, 02 Juli 2020) Weltweit sind bereits über 100 Impfstoffprojekte angetreten, das Rennen um eine Impfung gegen das Covid-19-Virus für sich zu entscheiden. Das Investmenthaus Centris Capital nimmt dies zum Anlass auf wikifolio.com, Europas führender Plattform für transparente Handelsstrategien privater und professioneller Trader, ein wikifolio zu erstellen, das global in Aktien involvierter Unternehmen investiert. Damit haben Anleger noch breiter die Möglichkeit, diese Chance in der Krise zu nutzen.

Um das Covid-19-Virus sowie die damit einhergehenden wirtschaftlichen und sozialen Restriktionen lockern zu können, erscheint ein Impfstoff als unumgänglich: Das internationale Rennen hat längst begonnen. Unter den aktuell über hundert Impfstoffprojekten konnten einige bereits nennenswerte Fortschritte verzeichnen. Gebündelte Kräfte von Pharmakonzernen und Forschungsinstituten sollen zur Intensivierung des Entwicklungsprozesses beitragen: Der britische Konzern AstraZeneca kooperiert mit der University of Oxford, die Osaka University mit dem japanischen Bio-Tech Unternehmen AnGes.

Dies bedeutet auch eine wesentliche Chance am Finanzmarkt, der den Innovationsdrang ein Mittel gegen das Virus zu finden bisher insofern honoriert, als Impfmediziner- und entwickler als Problemlöser wahrgenommen werden. Die unterschiedlichen Zugänge und Ansätze lassen dabei nicht ausschließen, dass sich nicht nur ein, sondern mehrere Anbieter durchsetzen werden. Neben dem “politischen Wettrennen der Lösungen” bedeutet die mögliche Verteilung zwischen den verschiedenen Staaten einen weiteren spannenden Aspekt.

Die Chance in der Krise nutzen

Das Wiener Investmenthaus Centris Capital bündelt diese Chance nun in einem wikifolio. Das wikifolio “Corona Vaccine Candidates” verfolgt den Ansatz, global in Aktien jener Unternehmen zu investieren, die sich die Entwicklung von Impfstoffen aktiv zum Ziel gesetzt haben. Kooperationen, Genehmigungsverfahren, die Veröffentlichung von Studienergebnissen sowie der Fortschritt laufender Testverfahren stellen wesentliche Parameter dar, an denen Anleger mit mittel- bis langfristigem Anlagehorizont partizipieren können.

“Neben tausenden privaten Tradern wird wikifolio.com bereits von über 100 professionellen Anbietern genutzt. Wir freuen uns, mit Centris Capital einen weiteren Partner und damit Mehrwert für unsere Nutzer gewonnen zu haben”, begrüßt Andreas Kern, CEO von wikifolio.com, den neuen Kooperationspartner.

 

Über Centris Capital:

Centris Capital wurde 2008 als Asset Manager gegründet und steht mehrheitlich im Eigentum des Managements. Betreut werden private wie auch institutionelle Kunden in den Bereichen Portfolio Management sowie dem Abbau illiquider Wertpapiere. Darüber hinaus bündelt Centris Capital Expertise in Kernsegmenten wie bspw. stressed debt in Fonds oder Zertifikaten, um diese auch für externe Investoren zugänglich zu machen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.centris-capital.com