Lynchs Philosophie

Performance

  • +7,1 %
    seit 14.08.2020
  • +7,0 %
    1 Jahr
  • +6,4 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -3,6 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,25×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Dieses Wikifolio investiert nach der Anlagephilosophie von Peter Lynch.

Peter Lynch ist der Mann, der hinter dem Erfolg des legendären Magellan Fonds von Fidelity steht, mit dem er zwischen 1977 und 1990 eine durchschnittliche Rendite von 29,2% erzielt hat. Seine Philosophie hat Lynch in seinem 1980 erschienen Buch "One Up On Wall Street" relativ einfach dargestellt: Demnach agiere der Markt kurzfristig nicht rational, denn der Kurs einer Aktie könne sowohl weit unter als auch weit über dem inneren Wert des Unternehmens liegen. Der Kurs einer Aktie schwanke also wellenförmig um ihren "fairen" Wert, passe sich diesem aber langfristig an. Dementsprechend investierte Lynch in jedem noch so schwierigen Marktumfeld in einzelne, attraktiv bewertete Unternehmen. Sein Motto: "Die Aktienwahl ist sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft."

Peter Lynch hat dabei bevorzugt in kleine Wachstumsunternehmen investiert und dabei den Begriff "Ten-Bagger" etabliert. Darunter versteht er Unternehmen, denen er auf Sicht von 10 Jahren eine Verzehnfachung zutraut. Auch in Bezug auf solche Unternehmen ist es jedoch wichtig, keinen zu hohen Preis zu zahlen. Entscheidend sei es, Wachstum zu einem angemessenen Preis zu bekommen. Lynch bezeichnete diese Aktien als "GARP"-Aktien ("Growth at a reasonable Price").

Lynch war der Überzeugung, dass jeder mit Aktien Erfolg haben kann, wenn er nur seine Hausaufgaben macht. Insbesondere solle man stets seine Augen und Ohren offenhalten. Lynch nannte seine Strategie daher auch "Eyes- and Ears-Investing". Unverzichtbar sei es außerdem, dass man nur in Unternehmen investiert, deren Geschäftsmodell und Produkt man auch tatsächlich versteht.

Neben einem überzeugenden und verständlichen Geschäftsmodell waren für Lynch's Entscheidung letztlich fundamentale Kennzahlen entscheidend. Auch in diesem Wikifolio soll die Entscheidung, ob eine Aktie unter ihrem "fairen" Wert gehandelt wird, anhand diverser fundamentaler Kennzahlen beurteilt werden.
mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF000LYNCH
Erstellungsdatum
14.08.2020
Indexstand
High Watermark
108,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 05.08.2020