Aldebaran

Performance

  • -72,9 %
    seit 25.08.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Aldebaran ist ein Stern im Sternbild Stier. Symbolhaft will ich hier bullisch mit entsprechendem Moneymanagement vorgehen , um an sämtlichen Assets zu partizipieren.
Ausbruchscharts werden bevorzugt (Cup&Handle).
Rohstofftrades gehe ich hier auch gerne gehebelt ran, wenn ich Aufwärts- / Abwärtstrends erkenne.
Gehandelt werden:

Aktien Welt
Rohstoffe meist via ETF's
gehebelte Produkte auf Basiswerte , Indizes oder Währungspaare --> meist als Absicherung des Portfolios!

Haltefristen werde ich optional behandeln...Gewinne laufen lassen, Verluste minimieren
Falls es zu Panik-Gaps kommt, versuche ich Rebounds zu traden oder bestehende Werte mittels Repair-Strategie auszubügeln mit entsprechenden Hedge-Positionen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0BIK6580
Erstellungsdatum
25.08.2015
Indexstand
High Watermark
29,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 20.08.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der VW-Trade ging bislang maßlos in die Hose. Zur damaligen Situation habe ich nicht damit gerechnet , dass solch ein Weltkonzern so derartig zusammengefaltet wird innerhalb kürzester Zeit. Die hohe Depotgewichtung in VW war schlicht und ergreifend falsch! Positiv anzusehen ist jedoch meine Repair-Strategie mit dem Put auf den EUR/USD. Hier rechne ich noch mit Kursabschlägen bis 1,05. Technische Gegenreaktionen sind nicht auszuschließen. SuperMario wird dafür sorgen, dass wir eine Pari-Situation haben werden. EUR/USD 0,8 wäre für mich auch denkbar, wenn man sich den Big Picture-Chart ansieht. mehr anzeigen

Kommentar zu Open End-Turbo-Optionsschein auf EUR/USD

Die EZB wird das Anleihekaufprogramm erweitern. USA steht gut da und wird wohl im Dezember an der Zinspolitik rütteln. Die Dollarstärke wird überwiegen und Überhand gewinnen. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.