Fundamental_Analyse_GROWTH

  • -0,8 %
    seit 10.01.2020
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Bilanz-Analyse-gesteuerte Strategie
- Pool aus über 1440 Aktien (Stand: 10.01.2020) wird mind. im 3-Monats-Takt (bei besonderem Interesse an bestimmten Aktien auch häufiger) in meiner fundamentalen Bilanz-Analyse untersucht (derzeit 48 Kriterien zur Bewertung von Value (Unterbewertung), Zukunft (Wachstum), Vergangenheit (Wachstum), Fundamentale Gesundheit (Bilanz) und Dividenden) und bewertet (0 bis 100% --> seit Januar 2019 gab es keine Aktie >85%!)
- Aktien werden gekauft, die in meiner fundamentalen Bilanz-Analyse über 65% Gesamtbewertung und auf 2-Jahres-Sicht mind. 30% Kurs-Rendite-Potential/ KrP (gemittelt aus fairem und realistischem KrP) aufweisen
--> Kauf erfolgt NUR bei positivem (und bevorzugt steigendem) News-Sentiment der Aktie und deren Peergroup (Nutzung von bevorzugt KI-Tools und bei Bedarf auch Google News)
- Aktien werden nach Limit-Signal-Erzeugung (ENTWEDER ist KrP-Potential für 2 Jahre überschritten ODER Beobachtungslimit ist unterschritten) verkauft, wenn deren Re-Analyse zum aktuellen Zeitpunkt kein KrP von mind. +30% bzgl. Erst-Kaufkurs aufweist, selbst wenn diese Werte eine aktuelle Gesamtbewertung von über 65% aufweisen sollten (!)
- Einkaufen in Dritteln in Hausse-Zeiten und in fallende Kurse hinein und NICHT immer Bodenbildung abwarten
- Investitionsquote ist auf 75% begrenzt: da in Bärenzeiten hohe Cashbestände essentiell sind, um Schnäppchen einkaufen zu können, sollte die Investitionsquote NIEMALS zu hoch sein!
--> im stark fallenden Krisenmarkt sollte das Verhältnis 75% zu 25% nicht mehr intakt sein und z.B. 60% zu 40% betragen, dann wird Cash investiert. Sollte das Verhältnis z.B. 90% zu 10% betragen, dann wird Cash generiert durch Verkäufe ÜBERBEWERTETER Aktien.
==> Durch diese Maßnahme hat man gleichzeitig einen wichtigen, antizyklischen Leitsatz von Buffett befolgt: kaufe günstig und verkaufe teuer (+)
- Eine Absicherung/ Hedge erfolgt per Short-ETF oder Hebelprodukte (z.B. Dax oder S&P500) NUR in gefährlichen Marktsituationen mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF14072692
Erstellungsdatum
10.01.2020
Indexstand
High Watermark
100,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 08.12.2019

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu DB GOLD OEZT

Die Hälfte der Cash-Reserve (sollte bei 25% liegen) wird in physisch-abgesichtertes Gold-ETC investiert - bei Wertverfall des Goldes wird bis auf 25% Portfoliobestand aufgestockt.
In Aktien-Gier-Zeiten sollte zur Absicherung vor starken Kurskorrekturen des Portfolios die Krisenwährung Gold per günstigem ETC-Zertifikat (XETRA-Gold) aufgestockt werden, dafür wird der Cashbestand genutzt. Da Cash in Aktien-Gier-Zeiten NICHT zum Aktien-Nachkaufen genutzt werden sollte, ist er gut in Gold aufgehoben! In Aktien-Krisen-Zeiten wird Gold liquidiert, um wiederrum Aktien günstig einkaufen zu können.
Es gibt einen wichtigen Unterschied von ETC und ETF: Das in einen ETC investierte Kapital ist kein Sondervermögen, das im Falle einer Insolvenz des Emittenten geschützt ist. Zur Minimierung dieses Risikos setzen Emittenten auf unterschiedliche Methoden der Besicherung. Die meisten Edelmetall-ETCs (Gold, Silber, Platin, Palladium) bilden in der Regel den Kassapreis ab und sind physisch besichert. So sind als Sicherheit bei einem physisch hinterlegten Gold-ETC, physische Goldbarren im Tresor eines Treuhänders hinterlegt (z.B. XETRA-Gold mit TER 0,36% p.a. und Spread von 0,09%). Dadurch wird das Emittentenrisiko bei physischen ETCs eliminiert.

mehr anzeigen

Kommentar zu TRIP.COM.GROUP SP.ADR1/8

Verkaufs-Begründung: s. Salesforce, d.h. fehlerhaft/ trotz negativem News-Sentiment von 1- gekauft

mehr anzeigen

Kommentar zu SALESFORCE.COM DL-,001

Verkauft, da im Nachhinein betrachtet die Kaufhypothese nicht erfüllt war (aufgrund negativen News-Sentiments 1-) - der Kauf war demnach ein Fehler im ersten Zusammenstellungsprozess dieses Portfolios. Ich bitte um Entschuldigung!

mehr anzeigen

Kommentar zu NOAH HLDGS LTD SP.ADR/2

Dies war jetzt vorerst der letzte Trade zum Aufbau dieses Portfolios. Mein Ziel war es, in max. 19 Aktien zu 4000€ (bzw. aufgrund der derzeitigen Gier-Stimmung zu 2000€) im Portfolio zu investieren, sodass ein Cash-Bestand von etwa 25% übrigbleibt. Da der Cash-Bestand derzeit erwartungsgemäß etwa doppelt so hoch ist wie geplant, bin ich derzeit in insg. 24 Aktien (5 mehr als geplant) zu etwa 2.000€ investiert, wobei keine Aktie eine Bewertung von unter 69% (geplant waren Investitionen bis zur Grenze von 65% Gesamtbewertung) aufweist.

Die Beobachtung dieses Portfolios führe ich jeweils 1x/ Woche - zum Wochenende - durch und achte dabei auf Unterschreitung meiner gesetzten Limits bzw. auf Überschreitung meiner gesetzten KrP-Limits auf 2-Jahres-Sicht. Kommt es zu dieser Situation, dann werde ich die entsprechende Aktie frisch in meinem Analyseprogramm bewerten.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.