Trendfolger Defensiv

Stefan Gotsche
  • +3,6 %
    seit 26.04.2013
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Die Anlagestrategie soll auf einem mittelfristigen Trendfolgemodell basieren. Das Modell kann sowohl von steigenden, als auch fallenden Märkten profitieren. Dabei sollen die Vorteile einer Diversifizierung über Regionen und Anlageklassen genutzt werden. Investiert werden kann in Aktien-ETFs (Long und Short), Credit-ETFs (Long und Short), Anleihen-ETFs, Unternehmensanleihen-ETFs, Rohstoffe-ETFs, Immobilien-ETFs und Geldmarkt-ETFs. Andere Anlagevormen sind jedoch jederzeit möglich. Der Anteil der Aktien und Rohstoffe zusammen soll jedoch nicht mehr als circa 40% betragen. Hauptaugenmerk soll auf den Renten und Credit-Märkten liegen.

Ziel der Strategie ist eine jährliche Performance von circa 5-8% bei einer angestrebten Volatilität von circa 4-6%. Der maximale Verlust sollte 4-6% nicht übersteigen.

Die Strategie soll eine weitgehend konstante, positive Entwicklung zeigen. Zu Rückschlägen kann es vor allem kommen, wenn Trendbrüche in den verschiedenen Anlageklassen erfolgen. Diese Trendbrüche werden durch den Wechsel der konjunkturellen Auf- und Abschwungphasen verursacht. Die größten Schwierigkeiten bestehen für diese Strategie in Zeiten ohne Trends in den ausgewählten Anlageklassen.

Die Investitionszeit für ein Investment beträgt in der Regel mehrere Wochen (oder sogar Monate). Einmal pro Woche soll überprüft werden, ob eine Neu-Allokation notwendig ist. Darüber hinaus wird eine regelmäßige Risikoüberwachung angestrebt. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF18062009
Erstellungsdatum
26.04.2013
Indexstand
High Watermark
104,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stefan Gotsche
Mitglied seit 12.01.2013

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu COMSTA. STOXX EUROPE 600 REAL ESTATE NR

Heute ist der EuroStoxx 50 durch den Stoxx Europe 600 Real Estate ausgetauscht worden. Klar, die EZB sorgt auch weiter für billiges Geld und damit günstige Immobilienkredite und damit für tendenziell weiter steigende Immobilienpreise mehr anzeigen

Kommentar zu DB X-TRACKERS EURO STOXX ETF 1C

Die Zeit des billigen Geldes geht weiter! Aktien und Immobilien sollten davon profitieren. Deshalb baue ich Aktienexposure auf. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.