18.03.2015| Von: Andreas Kern |

Der Wochenstart bescherte den Aktionären von BB Biotech eine schon ewig nicht mehr gemachte Erfahrung. Die im TecDAX gelistete Aktie verlor innerhalb von zwei Tagen 11 Prozent an Wert. Aufgrund fehlender News zu dem Unternehmen liegt die Vermutung nahe, dass es sich hierbei um klassische Gewinnmitnahmen gehandelt hat. Denn Gewinne haben Anleger mit der Aktie zuletzt reichlich erzielt. In den vergangenen sechs Monaten konnte sich der Kurs trotz des jüngsten Rückschlags mehr als verdoppeln.

Im Kalenderjahr 2015 liegt das Plus – auch dank der Aufwertung des Schweizer Franken - bei über 50 Prozent. Aber auch an der Schweizer Börse Swiss Exchange betrug der Zuwachs in den ersten 2,5 Monaten des laufenden Jahres beeindruckende 40 Prozent. Ein Grund für diese Kursentwicklung ist der ständig steigende Wert des Beteiligungsportfolios. Die darin enthaltenen Biotech-Unternehmen dürften nach Unternehmensangaben dank der gefüllten Entwicklungspipeline auch 2015 überdurchschnittlich stark steigende Gewinne erzielen. Darauf setzen auch zahlreiche Trader bei wikifolio.com. Die Aktie von BB Biotech zählt seit langem zu den großen Favoriten der Trader und ist aktuell in 557 wikifolios (davon 223 investierbar) enthalten.


BB Biotech im Fokus


Martin König („emakon“) hat die Aktie direkt zum Start seines im Oktober 2014 aufgelegten wikifolios „Trendstärke Rangliste Deutschl.“ gekauft. Der als Softwareentwickler für Börsendienstleister tätige Trader erstellt jedes Wochenende eine Rangliste der kurz- und mittelfristig trendstärksten deutschen Aktien. Die dort am besten platzierten Werte werden in das wikifolio aufgenommen. Bei BB Biotech hat König die Hälfte der zu diesem Zeitpunkt sehr stark gewichteten Position in der abgelaufenen Woche mit dickem Gewinn verkauft („100 Prozent mit einer Aktie! Ich werde die halbe Position nun zum Verkauf stellen, um Kapital für eine weitere Position zu haben“). Mit einem Depotanteil von jetzt noch zehn Prozent ist die Schweizer Holding einer von insgesamt nur sechs Titeln in dem wikifolio, das seit dem Start bei einem maximalen Rückgang von lediglich fünf Prozent eine Performance von 38 Prozent generierte.
Auch Wilfried Hummelsheim („Daniell“) setzt in seinem wikifolio „einer plus einer“ auf Aktien mit einem stabilen Aufwärtstrend und will diese nach eigenen Angaben begleiten, „solange ich denke, dass sie positiv laufen“. Da der Trader von einer breiten Diversifikation „gar nichts“ hält, konzentriert er sich auf maximal zwei Werte. Einer davon ist aktuell die seit seinem Einstieg mit 15 Prozent im Plus liegende Aktie von BB Biotech, in die er gut die Hälfte des gesamten Kapitals investiert hat. Freuen werden sich die Anleger aber nicht nur über die gute Performance (114 Prozent seit August 2013 bei 25 Prozent Maximalverlust), sondern auch über die ausführlichen Kommentare zu den Depotpositionen. Vor gut einer Woche postet er zu zum Beispiel folgende Erläuterung:

„BB Biotech notiert traditionell weit unter dem NAV. Das ist typisch für Beteiligungsgesellschaften, weil eben nicht alle Beteiligungen im Liquidationsfall sofort zu Bargeld gemacht werden könnten. Der Abschlag auf den NAV schwankt aber je nach Börsenphase: In starken Börsenphasen und speziell wenn Biotechaktien "in" sind, wird der Abschlag kleiner, in schwachen Phasen eher größer. Noch Anfang September lag der Abschlag zum NAV bei 26 Prozent. Abschläge von über 30 Prozent gab es nur zweimal, nämlich 2003 und 2009 als die Anleger in Folge allgemeiner Markteinbrüche jeweils extrem risikoavers waren. Aktuell hat sich der Abschlag auf deutlich moderatere 18 Prozent verringert. […] Den inneren Wert auf Basis der Schlusskurse der Beteiligungen vom 05.03.2015 gibt BB Biotech mit 358,40 CHF an. Der Abschlag liegt mithin nur noch bei 12 Prozent. Mit anderen Worten: Die BB Biotech-Aktie steigt derzeit noch deutlich schneller als der Wert ihrer Beteiligungen. Wohin kann das noch führen? Nun in 2000 und 2001 zahlten Anleger während der damaligen Biotech-Bubble sogar kurzzeitig Aufschläge von bis zu zehn Prozent auf den NAV. Insofern muss das Ende der Fahnenstange auch jetzt noch nicht erreicht sein“.
Die 10 Aktien mit den meisten Trades auf wikifolio.com (Zeitraum: 10.03.2015 - 17.03.2015)

Basis: Alle investierbaren wikifolios