24.04.2018| Von: Anja Branz |

Werner Krieger von der GFA Vermögensverwaltung verwaltet als GFABoersenampel das wikifolio "Dt. Aktien-Momentum-Protect". wikifolio, sagt er, ist aufgrund der Transparenz ideal für Vermögensverwalter: "Wir brauchen ja einen Track Record. Wir müssen zeigen können, wie gut die Strategie läuft."

Gut läuft sie seit Dezember 2014. So alt ist zumindest das wikifolio. Die Handelsidee dreht sich rund um deutsche Aktien mit Momentum - und eine Art Schutzschild gibt's obendrauf. Ganz dem Namen entsprechend: "Dt. Aktien-Momentum-Protect". Ein Teil davon ist die Börsenampel. Steht sie auf rot, werden alle Aktien verkauft. Ausnahmslos. "Wenn es gefährlich wird, sind wir aus dem Markt ganz draußen", sagt Krieger. Das
 war zum Beispiel letzte Woche der Fall, als das "Börsenradio" den Trader (oder eigentlich Vermögensverwalter) zum Interview bat. Da bestand das wikifolio zu 100 Prozent aus Cash. Seit Ende 2014 ist das bislang fünf Mal passiert. Warum und was sich sonst so im wikifolio abspielt, hören Sie im Interview.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren: