10.12.2015| Von: Andreas Kern |

Auch abseits der großen Indizes spielen sich an der Börse immer wieder besonders spannende Geschichten ab. Vor allem die sehr risikofreudigen Privatanleger zeigen an den entsprechenden Aktien großes Interesse. So ist es aktuell auch bei dem stark im Biotechsektor engagierten Beteiligungsunternehmen CytoTools, dessen Aktie in den vergangenen Tagen eine rasante Berg- und Talfahrt vollzog.

Cytotools

Ende November war der Kurs um rund 90 Prozent eingebrochen, nachdem die Darmstädter von „überraschend schlechten Ergebnissen“ bei einer klinischen Studie zu ihrem Hautmedikament DermaPro berichtet hatten. Gestern dann meldete sich der Konzern erneut zu Wort und erklärte, dass die Ergebnisse der Studie auf eine viel zu geringe Konzentration des Wirkstoffs zurückzuführen sind. Bei der empfohlenen Dosis sei die Wirkung des Mittels hingegen erneut bestätigt worden. Der Aktienkurs konnte sich daraufhin fast verdreifachen, liegt mit aktuell 15 Euro unter dem Strich aber immer noch deutlich unter dem Niveau vor dem ganzen Chaos. Im vergangenen Herbst notierte der Wert sogar schon mal bei 74 Euro. Einige wikifolio-Trader nutzten die extremen Kursschwankungen für einen kurzfristigen Trade.

Markus Schöll („ProfiTrader“) zum Beispiel nahm den Nebenwert unmittelbar nach dem massiven Kursrutsch in sein wikifolio „Daytrading 10 plus“ auf. Mit dem Hinweis „Könnte ein schöner Rebound werden bis nächste Woche!“ sammelte er insgesamt 400 Aktien zu einem Durchschnittskurs von rund 7,20 Euro ein. Den Großteil der Position baute der seit über 10 Jahren hauptberuflich an den Aktienmärkten agierende Trader am Mittwoch wieder ab und erzielte dabei Gewinne von bis zu 144 Prozent („Da ist das Dementi, auf das ich gewartet hab. Aber dass es so einschlägt, konnte keiner ahnen...mal schaun, wo die Reise hingeht, bleibe hier mit kleiner Posi dabei“). Den verbliebenen Restbestand von 50 Aktien stockte er heute Morgen nach einer erneuten Korrektur der Aktie noch mal um 25 Stücke auf. Der ehemalige Bankkaufmann, dessen Fokus „klar auf in Deutschland gehandelten Aktien“ liegt, hat seit dem Start des wikifolios im März 2014 eine Performance von knapp 46 Prozent erzielt. Der Großteil des Anstiegs resultiert allerdings aus der Anfangsphase. Das im Juli des vergangenen Jahres aufgelegte wikifolio-Zertifikat kommt immerhin noch auf ein Plus von 12 Prozent, während der Maxmalverlust gut 16 Prozent beträgt.

Nicht so gut lief es hingegen diesmal bei Wilhelm Scholze („Growthbill“), der die CytoTools-Aktie als „newsgetriebene Sondersituation“ im Frühjahr schon zweimal erfolgreich für sein wikifolio „Innovation und Wachstum“ gehandelt und dabei Gewinne von jeweils rund 15 Prozent generiert hatte. Den jüngsten Crash nutzte er erneut zum Einstieg bei einem Durchschnittskurs von 8,90 Euro („Mini-Trade nach Kursverfall von 80% heute. Zulassung EU erstmal noch vom Tisch, aber es besteht die Chance, dass das Unternehmen eine weitere Phase III-Studie mit höherer Dosierung vornimmt. Dies würde zumindest eine deutliche Gegenreaktion hervorrufen. Risikoreich, daher sehr klein“). Am Montag zog er bei Kursen von 5,86 Euro dann allerdings die Reißleine („Keine Erholung und kein positiver Kommentar des Vorstandes in Sicht, also raus damit“) und realisierte dabei einen Verlust von 34 Prozent. Als nur einen Tag später die Kursexplosion kam, war der Frust entsprechend groß: „So ein Pech! Tradingidee Cytotools vor 2 Tagen verkauft, nachdem so lange kein Kommentar vom Vorstand kam. Gestern dann +180%. Zu ungeduldig, oder nur bescheuert? Na ja. Maybe next time. Ansonsten recht zufrieden mit Stand von 2% unter All-Time-High“. Und tatsächlich kann sich die Performance von rund 55 Prozent seit dem Start im Frühjahr 2014 bei einem maximalen Verlust von 19,5 Prozent unverändert sehen lassen. Das im Juni des Vorjahres emittierte wikifolio-Zertifikat liegt aktuell mit 42 Prozent vorne.

10 Aktien mit den meisten Trades (03.12-10.12.2015)

 

#NameISINTradingVolumeAll

1DaimlerDE0007100000444.003,29379

2AppleUS037833100536.597,75371

3VWDE00076640391.230.048,76279

4HYPOPORT AGDE0005493365371.129,43252

5Deutsche BankDE000514000853.248,85235

6BASFDE000BASF111284.922,20233

7InfineonDE000623100428.355,38225

8BayerDE000BAY0017247.435,33223

9STROER SEDE0007493991350.373,68222

10BMWDE00051900031.174.924,39217

 

*Basis: alle investierbaren wikifolios*

Alle wikifolios mit CytoTools (ISIN: DE000A0KFRJ1) im Depot.