„Nach 3 Monaten konnte ich die Position mit 530 Prozent Plus verkaufen“

Über 235 Prozent Performance erzielte Carsten Hater mit seinem wikifolio CHI High-Beta-Stocks in zwei Jahren bisher. Im Interview spricht der Trader über seinen bislang besten Trade, die Kernelemente seiner Investmentstrategie und seine Anfänge als Anleger.

Ein Schreibtisch mit einem Graphen unter einer Lupe als Symbolbild für eine wikifolio Presseaussendung
Quelle: Anna Nekrashevich, pexels.com

Carsten Hater  (Carstegear) gibt sich nicht mit einstelligen Renditen zufrieden - er jagt die großen Gewinne. Bei seinem wikifolio CHI High-Beta-Stocks nach Zanger orientiert er sich darum an Daniel J. Zanger, dem Weltrekordhalter für den größten prozentualen Gewinn eines Finanzportfolios binnen 12 bzw. 18 Monaten. Und bisher macht Hater seinem Investmentvorbild alle Ehre. Seit dem Beginn von CHI High-Beta-Stocks Ende 2019 performt das wikifolio besser als sämtliche Vergleichsindizes und brachte es auf eine Wertsteigerung von insgesamt über 235 Prozent. Im folgenden Interview spricht Hater über seinen bislang besten Trade, die Kernelemente seiner Investmentstrategie und seine Anfänge als Anleger.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +168,8 %
    seit 02.11.2019
  • +15,6 %
    1 Jahr
  • 1,03×
    Risiko-Faktor
  • EUR 190.061,47
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +75,0 Prozent

In meinem wikifolio setze ich auf…

Hater: Aktien, die bei Marktschwankungen überproportional reagieren (hohes Beta von bestenfalls über 1,5) und Werte, die in den letzten Tagen deutlich stärker gehandelt wurden als üblich. Meist sind dies Frühindikatoren dafür, dass etwas passiert und ein möglicher starker Kursanstieg bevorsteht.

Drei Unternehmen, an die ich langfristig glaube, sind…

Herc Holdings, ein US-Verleih für Industriemaschinen. Die Position steht im wikifolio derzeit über 110 Prozent im Plus. Außerdem Synaptics Inc., ein Vertreter der Halbleiter-Industrie aus Kalifornien – ebenfalls über 110 Prozent Plus. Und zuletzt der Chiphersteller NVIDIA mit bereits über 80 Prozent Performance.

Wenn ich mich zwischen fundamentaler Analyse und Charttechnik entscheiden müsste, würde ich...

immer zuerst zur Fundamentalanalyse tendieren. Jedoch sind die Volumensindikatoren und das Beta einer technischen Analyse zuzurechnen und für den richtigen Kaufzeitpunkt fließen auch andere Charttechniken in meine Überlegungen ein. Daher kann ich dies nicht mit einem eindeutigen Entweder-oder beantworten.

Märkte, die mich überzeugen, sind...

eigentlich immer Trendmärkte. Sicherlich gehört derzeit der Bereich der IT-Komponenten dazu, jedoch waren auch schon einmal viele Unternehmen der Reise-Branche, viele Energie-Unternehmen oder auch Rohstoff-Unternehmen z.B. für die Bauindustrie auf meinem Zettel. Ich schaue, dass ich immer einen guten Mix hinbekomme, auch wenn sich einzelne Branchen gerade stark anbieten.

Mein bester Trade bisher war…

in diesem Jahr der Kauf und Verkauf von AVIS Budget. Viele hatten durch Leerverkäufe auf den Niedergang des Unternehmens in der Pandemie gewettet und nach einem „Short Squeeze out“ konnte ich nach 3 Monaten die Position mit 530 Prozent Plus verkaufen.

Investments, von denen ich die Finger lasse, sind...

aus meiner Sicht hochriskante Aktien, insbesondere Kleinstwerte, die aufgrund meiner Kriterien auch öfter alle Kaufkriterien erfüllen, die jedoch unberechenbar sind. Ebenfalls betrachte ich den ganzen Krypto-Währungsbereich mit großer Vorsicht, da ich den Markt nicht richtig greifen kann.

Meine erste Aktie, die ich gekauft habe, war...

Infineon beim Börsengang im März 2000. Ich hatte das Glück, direkt bei der Zuteilung zum Zuge zu kommen.

Meine Liebe zur Börse wurde entfacht als...

meine Familie. Wenn alle beim Abendessen von der Wall Street redeten, konnte ich mich dem Bann nicht entziehen.

Meine Börsenweisheit Nummer 1 ist...

Kopf anschalten und Emotionen ausschalten. Sobald Emotionen einen treiben, trifft man meistens die falschen Entscheidungen.

Herr Hater, vielen Dank für das Gespräch!

Wollen Sie mehr von Carsten Hater sehen?

Setzen Sie CHI High-Beta-Stocks nach Zanger doch ganz einfach auf Ihre Watchlist. Kostenlos! So verpassen Sie keinen Trade und kein Kommentar.

CHI High-Beta-Stocks nach Zanger

 


 

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.