11.09.2014| Von: Filip Nestorovic |

In unserer aktuellen Ausgabe begrüßen wir Dmitri Bogatirsky bei uns im Traders Talk.

Als "mi34" setzt der gelernte Entwicklungsingenieur seine Handelsstrategie erfolgreich auf wikifolio.com um.

Wie ist Dmitri Bogatirsky zum ersten Mal mit dem Börsengeschehen in Berührung gekommen? Diese und weitere Fragen zum Thema Trading beantwortet er nachfolgend unserer Community.

Verraten Sie uns Ihren Namen.

Dmitri Bogatirsky

alt text

Unter welchen Usernamen sind Sie auf wikifolio.com zu finden?

mi34

Was sind Sie von Beruf?

Entwicklungsingenieur im Bereich Medizintechnik

Wie sind Sie zum Trading gekommen?

Paar Arbeitskollegen haben sich für die Börse interessiert und ich habe mich anstecken lassen.

Wie sieht bei Ihnen ein typischer Handelstag aus?

Ich schaue mir die Aktienkurse und Indizes mehrmals pro Tag an. Gehandelt wird meistens nach Feierabend

Wie viele wikifolios führen Sie derzeit? Sind Sie bereits „Real-Money“-Trader?

Ich führe nur ein einziges wikifolio, ["Investerfolg mit Aktien und ETF-Werten"][2]. Kann sein, dass später noch welche dazu kommen.

Ich bin seit langem „Real-Money“-Trader. Wenn ich an meine Strategie nicht glauben würde, wer sonst?

Was sind für Sie die Gründe, Ihre Handelsstrategie als wikifolio zu veröffentlichen?

Ich finde, wikifolio.com ist eine sehr bequeme Plattform um eigene Ideen zu verwirklichen. Ich habe früher die Depots von meinen Verwandten betreut. Bei wikifolio.com können sie direkt in meine Strategie investieren – deutlich weniger Aufwand für mich.

Was zeichnet grob umrissen Ihren Handelsstil (auf wikifolio.com) aus?

Das wichtigste ist Kapitalerhalt. DerCash-Anteil liegt im Moment bei 50%, wenn der Zeitpunkt stimmt, werde ich mehr investieren.

Sind Sie zufrieden mit der Entwicklung Ihres wikifolios?

Mein Wikifolio ist sicherheitsorientiert. DerMaximale Verlust ist überschaubar und die Korrekturen wurden sehr gut überstanden. Mit der Performance bin ich ganz zufrieden, versuche aber besser zu werden.

Was war Ihr Trading-Highlight der letzten 360 Tage?

Ich habe vor einiger Zeit auf Manz AG gesetzt und über 200% gemacht. Bei kurzfristigen Korrekturen habe ich auch recht erfolgreich gehandelt.

Wie beurteilen Sie das Börsenjahr 2014?

2014 entwickelt sich besser als von mir erwartet. Ich habe mit deutlich größerer Korrektur gerechnet.

Welche Märkte machen aktuell am meisten Spaß/Sinn?

Ich beschäftige mich am meisten mit Deutschland und dem europäischem Markt. Da bieten sich immer wieder interessante Einstiegmöglichkeiten.

Welche Aktien bzw. Wertpapiere favorisieren Sie aktuell auf mittelfristige Sicht?

Jenoptik, Sanofi-Aventis und Beiersdorf scheinen mir interessant zu sein.

Welches war Ihre härteste Lektion, die Sie am Markt erfahren mussten?

Geduld zahlt sich nicht immer aus. Man muss auch die Reißleine ziehen können.

Welche Ratschläge würden Sie einem Einsteiger mit auf den Weg geben?

Erstmal mit einem ETF-Sparplan auf DAX anfangen. Da kann man auf lange Sicht wenig falsch machen. Und nicht sofort in Einzelwerte investieren.

Welches Buch können Sie anderen Tradern empfehlen?

Die Bücher von Andre Kostolany. Vor allem, weil sie sehr humorvoll und unterhaltsam sind.