08.04.2015| Von: Andreas Kern |

Im Frühjahr haben Anleger an der Börse in der Regel gute Laune. Was weniger an dem sich zunehmend verbessernden Wetter liegt, sondern vielmehr an den anstehenden Dividendenzahlungen der Unternehmen. In den Monaten April und Mai schüttet der Großteil der europäischen Konzerne seine anteiligen Gewinne des abgelaufenen Geschäftsjahres an die Aktionäre aus. Aktien mit einer hohen Dividendenrendite dann immer besonders im Fokus der Investoren. Beim Schweizer Großversicherer Zurich Insurance Group war bereits Anfang des Monats großer Zahltag.

17 Franken je Aktie wurden (vor etwaigen Steuern) auf die Konten der Anteilseigner überwiesen. Bezogen auf den Aktienkurs entsprach das einer üppigen Rendite von über 5 Prozent. Die Analysten der Credit Suisse rechnen aber noch mit weiteren guten Nachrichten. Nach Ansicht der Experten wird das Unternehmen auf dem Investorentag am 21. Mai neue erhebliche Einsparungen ankündigen.

Zurich Insurance Group



Der wikifolio-Trader Carsten Melchert („Pertikis“) hat sich dennoch entschlossen, einen Teil der Aktien aus seinem wikifolio „PertDiv“ zu entfernen. Dabei konnte er einen Gewinn von rund 17 Prozent verbuchen, nachdem er die Aktie kurz vor dem Weihnachtsfest 2014 erworben hatte. In dem momentan acht Positionen umfassenden wikifolio zählt die Aktie mit einem Anteil von 15 Prozent trotz des Teilverkaufs aber immer noch zu den Schwergewichten. Der Fokus des Traders liegt hier passenderweise auf Aktien, die eine überdurchschnittliche Dividendenrendite bieten. Dabei weist er explizit darauf hin, dass er „üblicherweise als nicht professioneller Kleinanleger mit mehrjähriger Erfahrung am Aktienmarkt handelt und somit Anlageentscheidungen ebenfalls emotional beeinflusst sein können“. Der Performance hat das bislang nicht geschadet. Im Gegenteil: Das zu fast 100 Prozent am Aktienmarkt investierte wikifolio hat in dieser Woche gerade ein neues Allzeithoch markiert. Seit Auflegung im Januar 2013 gelang dem Trader eine glatte Verdoppelung des Startwertes. Auf Jahressicht liegt die Performance bei gut 34 Prozent. Demgegenüber steht ein maximaler Verlust von 24,3 Prozent.

Daniel Haase („trendfolger2014“) hingegen hat die Aktie der Zurich Insurance Group kurz vor der Dividendenzahlung neu in sein wikifolio „Pfadfinder Wachstum“ aufgenommen und die im Anschluss erhaltene Gewinnbeteiligung umgehend reinvestiert: „Zurich Insurance gehört zu meiner im Pfadfinder-Brief veröffentlichten Aktienliste. Auswahlkriterien: starkes Momentum + MinimumDrawdown (beides bezogen auf das zurückliegende halbe Jahr und auf insgesamt 250 Aktien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz). Die Dividendenzahlung aus der zurückliegenden Woche habe ich heute genutzt, um die Position von 20 auf 21 Aktien aufzustocken“. Das wikifolio soll hauptsächlich Aktien aus dem deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) enthalten, die sich durch eine „hohe relative Stärke in der jüngeren Vergangenheit“ und „fundamental eher günstige Kennziffern“ auszeichnen. Wie die anderen fünf Einzelwerte in dem Depot ist auch die Zurich Insurance Group aktuell zu rund fünf Prozent gewichtet. Das seit November 2013 existierende wikifolio liegt aktuell mit gut 26 Prozent im Plus, auf Jahressicht wurde ein Zuwachs von rund 15 Prozent erzielt. Der stärkste Rückgang betrug bislang 8 Prozent.

Die 10 Schweizer Aktien mit den meisten Trades auf wikifolio.com (31.03.2015 - 07.04.2015)

Schweizer Aktien meiste Trades


Basis: Alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit Zurich Insurance (ISIN: CH0011075394) im Depot.