wikifolios sind individuell erstellte Handelsideen in Form von fiktiven Musterdepots. Jeder bei wikifolio.com registrierte Nutzer kann seine Handelsidee in einem wikifolio publizieren, also öffentlich auf der Plattform sichtbar machen, oder mit seinem wikifolio sogar die Basis für ein Finanzprodukt (wikifolio-Indexzertifikat) erstellen. Jedes wikifolio wird den gesamten wikifolio-Lebenszyklus über von einem wikifolio-Trader betreut.

Der wikifolio-Lebenszyklus im Detail

Für die Umsetzung deutscher Handelsideen steht den wikifolio-Tradern ein 250.000 Werte umfassendes Anlageuniversum aus Aktien, ETPs, Fonds, Anlagezertifikaten und Hebelprodukten zur Verfügung. In englischsprachigen wikifolios stehen rund 6000 Aktien, Fonds und ETPs zur Verfügung. Die Bandbreite der im wikifolio fiktiv handelbaren Werte spiegelt sich auch in den auf wikifolio.com umgesetzten Handelsideen wieder. Sie erstrecken sich von breiten und langfristigen Musterdepots bis hin zu aktiven Day-Trading-Strategien.

Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Anlageprodukten zeichnen sich wikifolios durch ihre Transparenz aus. Alle Besucher haben Einblick in das Handeln der Trader im wikifolio. In Echtzeit sind reale Marktdaten, Kennzahlen und alle Trades in den wikifolios sichtbar. 

Welche Arten von wikifolios gibt es?

Bei wikifolios wird unterschieden, von wem sie betreut werden oder ob sie sich einem speziellen Thema widmen. So kann in der wikifolio-Suche nach wikifolios, Vermögensverwalter- und Medien-wikifolios, sowie auch Themen-wikifolios gefiltert werden.

  • wikifolios
    Der Großteil der auf wikifolio.com erstellten und betreuten Handelsideen stammt von privaten Tradern. Grundsätzlich kann jeder Interessierte der über 18 ist, wikifolio-Trader werden, indem er seine Handelsidee in einem Musterdepot, einem wikifolio, veröffentlicht und potenziellen Anlegern sein Können beweist. Natürlich sind dabei Vorkenntnisse im Aktienhandel und ein Gefühl für wirtschaftliche Zusammenhänge von Vorteil. Viele erfolgreiche wikifolio-Trader haben auch beruflich mit Wirtschaft und den Aktienmärkten zu tun.

  • wikifolios von Mitgliedern einer Selbstregulierungsorganisation
    wikifolios, die in der Detailansicht die Kennzeichnung "SRO" aufweisen, werden von Mitgliedern einer Selbstregulierungsorganisation (SRO) geführt. Sie sind unabhängige Schweizer Vermögensverwalter und unterliegen dem Geldwäschegesetz in der Schweiz. Diese Selbstregulierungsorganisationen unterstehen ihrerseits der Aufsicht der FINMA.

  • Vermögensverwalter-wikifolios
    Auch professionelle Vermögensverwalter setzen ihre Strategien im Rahmen von wikifolios um. Lizensierte Vermögensverwalter können nach Rücksprache mit wikifolio.com ihre Handelsideen als eigens gekennzeichnete wikifolios umsetzen.

  • Medien-wikifolios
    Medienunternehmen und Börsenbriefe führen unter anderem ihre Musterdepots als wikifolios.

  • Themen-wikifolios
    Themen-wikifolios umfassen ausschließlich Werte die sich einer spezifischen Branche oder einem speziellen Anlagethema zuordnen lassen. Partner von wikifolio.com, die Spezialisten bei der Identifikation von Finanzthemen und Trends sind, können wikifolios zu bestimmten Themen eröffnen.

  • Dachwikifolios
    In Dachwikifolios können ausschließlich wikifolio-Zertifikate gehandelt werden. Dachwikifolios können sowohl von privaten Tradern, als auch von Vermögensverwaltern und Medienunternehmen erstellt werden.

Ausführliche Erklärung der Arten von wikifolios