Dr. Christian Dindorf

  • cd77
  • Zuletzt online am 18.01.2020
  • Mitglied seit 19.08.2012
Handle seit ca. 15 Jahren mit Wertpapieren, zunächst in kleinem Umfang über Fonds, die aber u.a. durch die Dotcom-Blase ziemlich gelitten hatten. Später bin ich dann klein eingestiegen mit Zertifikaten meiner Hausbank, die aber leider auch Schiffbruch erlitten. Seitdem kaufe ich keine Bank-eigenen Produkte mehr, sondern verlasse mich auf meinen eigenen Instinkt. Die diversen Online-/Direkt-Banken sind in diesem Zusammenhang natürlich sehr nützlich gegenüber dem "Filial-Trading" früher. Größter Erfolg war bisher der Verkauf von Apple-Aktien, die ich vor einigen Jahren in zwei Tranchen mit 60 bzw. 90 € je Aktie gekauft und schließlich über einen dyn. Stop-Loss mit ca. +125% innerhalb von zwei oder drei Jahren verkauft hatte. In Summe habe ich mit deutlich kleineren Investments als aktuell innerhalb der letzten Jahre immerhin einen Reingewinn (d.h. nach Abzug von Verlusten) von ca. 10T€ erwirtschaftet. Seit einem halben Jahr bin ich mit einer vielfachen Anlagesumme am Markt und erwarte trotz Euro-Krise mittel- bis langfristig steigende Tendenzen. Ich beschäftige mich täglich mit dem Lesen von Handelsblatt-Nachrichten, mit meinem wöchentlichen Focus-Money sowie mehrmals täglich mit der Kursabfrage über meine iOS-Apps. mehr anzeigen

Auszeichnungen von allen wikifolios

Forschungsteilnehmer
Regelmäßige Aktivität

Handelserfahrung

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre