Ich habe noch nie eine Person kennengelernt, die gerne Geld verliert. Aber einenwohlhabenden Investor, der noch nie Geld verloren hat, habe ich auch nicht getroffen. Dafür kenne ich viele Durchschnittsverdiener, die noch nie einen Euro bei der Geldanlage verloren haben, zumindest nominell. Dieses Portfolio strebt anhand einer klassischen Zahltagstrategie an, regelmäßigen Cashflow mit Dividen zu generieren. Diese werden zeitnah wieder re-investiert. Entweder in den Ausbau bestehender Positionen oder in den Neuerwerb von günstig erscheinender Aktien. 30% der ursprünglichen Portfoliogröße, also 300.000 Euro werden auf Kasse gehalten und nur im Falle eines "Crashs" investiert. Ziel ist es, in einem solchen Szenario Qualitätsaktien zu erwerben, die zum gegenwärtigen Zeitpunkt gut, aber teuer sind. Anlageschwerpunkt ist Nordamerika und Westeuropa, ggfls. können Einzeltitel aus Australien bzw. Japan oder Singapur dazustoßen. China und Entwicklungsländer werden nicht vertreten sein. Es wird ausschließlich in Aktien investiert, die eine auskömmliche Dividendenrendite ausschütten. Nicht ausschüttende Unternehmen oder Firmen, die sich vor allem auf Aktienrückkäufe fokussieren, werden ebenfalls gemieden. Im Mittelpunkt steht in diesem Depot also nicht die Kurspflege oder Buchgewinne, sondern, wie oben bereits ausgeführt, der regelmäßige Cashflow. Langfristig sollte somit eine kontinuierliches Anwachsen des Depots erreicht werden.

Erfahrung im Handel mit Wertpapieren

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre

Alle wikifolios von HappyPayDay

Status: Publiziert

Erstellungsdatum 08.04.2019
Performance seit Beginn -0,3 %
Performance 1 Monat -
Maximaler Verlust (bisher) -0,7 %
Erstemission -
Performancegebühr 12 %
Symbol WFHAPADA01
Vormerkungen 4
Guter Kommunikator
Das investierte Kapital kann aufgrund der Umrechnung mehrerer Währungen vom tatsächlichen Wert abweichen.