Volker Johannes Brand

  • RoyalCash
  • Zuletzt online am 17.09.2015
  • Mitglied seit 13.08.2013
Beruflich bin ich in Medizin/Wissenschaft tätig. An der Börse bin ich hingegen Autodidakt und ausschließlich privat seit einigen Jahren tätig. Hierbei musste ich die Erfahrungensstufen eines (fast) jeden Traders durchlaufen, inklusive bitterer Niederlagen und herber Verluste. Herausgekommen ist letztlich ein persönliches Prinzip, welches in erster Linie auf Erhalt und Steigerung der einen Kaufkraft mit Zubrot abzielt. Utopische Gewinne an der Börse sind ein leeres Versprechen. Hierbei verlasse ich mich in erster Linie auf fundamentale und technische Analysen. Falsche Freunde, die man getrost ignorieren darf, sind Analysen von selbst ernannten Experten, Gerüchte, Prognosen und kostenlose Empfehlungen. Neben diesem traditionalistischen Ansatz investierte ich in Ableitung aus meiner beruflichen Tätigkeit einen kleinen Vermögensanteil in ein Trendfolgesystem mit höheren Margen- bei jedoch naturgemäß höherem Risiko. Dieses System wird ständig fortentwickelt. Nicht obskure Zauberei, sondern Disziplin und Demut sind das Motto bei beiden Investitions-Methoden. Es gelten die gleichen oben genannten Prinzipien (umso mehr), zusätzlich bei Hebelpapieren die zu überwindende und warnende Tatsache: die Bank kalkuliert stets den eigenen Gewinn. Wer mitinvestiert, trägt selbst das volle Risiko. mehr anzeigen

Handelserfahrung

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre