Hallo, liebe Investoren! Bin 51 Jahre, beschäftige mich aus Leidenschaft mit der Börse und den hier notierten Unternehmen bereits seit über 30 Jahren. Nachdem ich in der Anfangszeit vieles ausprobiert habe, wurde mir schnell klar, was der einzige Weg sein kann, über die Börse dauerhaft Vermögen zu erwerben: Das "Investieren" in Unternehmen. Nicht Zocken, sondern Investieren! Hierzu ist wichtig, zunächst einmal zu verstehen, daß die Börse "nur" ein Marktplatz ist, an dem die Anteile von Unternehmen gehandelt werden. Und genau das ist wichtig: Auf diesem Marktplatz wird ein Preis für einen Anteil festgesetzt, mehr nicht. Dieser entsteht durch Angebot und Nachfrage, nicht zwangsläufig durch den eigentlichen Wert des Unternehmensanteils. Und was viele sich noch nicht klargemacht haben: Eine Aktie ist der Anteil an einem Unternehmen! Kein Zockerinstrument oder ähnliches! Was gibt es aufegenderes, als an einem (oder mehreren) Unternehmen beteiligt zu sein. Selbst mit kleinsten Mitteln läßt sich eine Beteiligung an einem Unternehmen erwerben, Anteile an einer Aktiengesellschaft. Jede Aktie macht den Inhaber zum Mitinhaber. Genial! Meine Strategie ist ganz klar langfristig ausgerichtet, denn Reichtum durch Unternehmensbeteiligungen entsteht nicht über Nacht. Dies wird verständlich durch die Tatsache, dass sich Unternehmen entwickeln müssen. Das braucht Zeit. Selbst die weltweit besten Manager können eine Firma nicht über Nacht drehen. Dies kostet Zeit, und noch mehr Arbeit! Viel Arbeit! Und Geduld, viel Geduld für die Inhaber, die Aktionäre! Umgekehrt, was bringt Geduld, wenn das Management nichts taugt. Dann kann man warten, bis man schwarz wird. Und hier kommt das Wissen und der Ehrgeiz eines "Börsenbegeisterten" wie mir ins Spiel. Ich recherchiere praktisch täglich die Zahlen und Veränderungen von unzähligen Unternehmen in den verschiedensten Branchen. Nicht weil ich muss, sondern weil es mir Spass macht! Immer wieder neue Beteiligungsmöglichkeiten zu entdecken, aus einer schier unbegrenzten Auswahl an Unternehmen weltweit. Kein Mensch kann alle Unternehmen kennen, es gibt immer wieder neues zu entdecken. Neue Unternehmen, die "alte Hasen" mit ausgewiesener Erfolgshistorie gründen, alte Unternehmen, die nach jahrelanger schlechter Führung jetzt von einem "neuen" Management geleitet werden (das in der Vergangenheit möglichst an anderer Stelle schon erfolgreich war). Ein unglaublich spannendes Umfeld, wenn es einem interessiert... Und genau das ist der Punkt: das Interesse muss da sein! Wie in jedem anderen Bereich auch. Man wird selten erfolgreich, wenn man für eine Sache nicht brennt! Das ist einfach so. Zu mir: Ich besitze eine kaufmännische Ausbildung, bin als Bezirksleiter in der Nahrungsmittelbranche tätig. Ein Job, der mich mit vielen Menschen in Berührung bringt, mit Mitarbeitern, die ich aussuche und einstelle, die ich auf ihrem weiteren Weg betreue, mit Umsatzverantwortung, Retourenverantwortung usw. Das ist oft eine echte Herausforderung. Aber all dies hat mich über die Jahre nicht davon abgehalten, mein "Hobby", meine Leidenschaft, die Beteiligung an den verschiedensten Unternehmen, auszuüben. Wenn man für etwas brennt, findet man auch die Zeit! Mein Angebot: Nachdem ich bisher nie in der Öffentlichkeit im Bereich Börse aufgetreten bin, mein Geld ausschließlich über meine privaten Depots in die verschiedensten Unternehmen investiert habe, habe ich mich nun dazu entschieden, ein Wikifolio zu führen. Nicht als "Hobby", sondern absolut ernsthaft. Mit langfristiger Ausrichtung! Natürlich beobachte ich die Unternehmen, in die ich investiere, genau. Und werde bei gravierenden Veränderungen auch kurzfristig reagieren. Aber solange die Manager unserer Unternehmen ihre Arbeit vernünftig machen, haben sie auch unsere Unterstützung. Wir wollen ja schließlich langfristig von ihrem Erfolg profitieren. Und wenn irgendwann ein Limit erreicht scheint, wird auch verkauft. Ohne sich in eine Firma zu "verlieben". Das Ziel ist, Geld zu verdienen! Ich weiss aus Erfahrung, dass die Mehrzahl der Menschen sich im Bereich Börse und den Möglichkeiten, sich an Unternehmen zu beteiligen, nicht auskennt. Sei es, weil kein Interesse besteht, oder einfach die Zeit dafür fehlt. Viele sagen, sie hätten sich einfach noch nie Gedanken darüber gemacht. Und eh keine Ahnung davon... Klar, dann wird man sicher nicht zu den dauerhaften Gewinnern gehören können. Vielleicht kann ich dem einen oder anderen, der in diese Kategorien fällt, helfen, sich den zahlreichen Möglichkeiten etwas zu öffnen, sich ein dauerhaftes Vermögen aufzubauen, ganz ohne Arbeit und Stress! Und die Mindestinvestitionssumme in ein Wikifolio ist ja auch wirklich für (fast) jeden erschwinglich! Ich würde mich freuen! Ihr Stefan Remmel

Erfahrung im Handel mit Wertpapieren

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre

Alle wikifolios von StefanRemmel

Status: Publiziert

Erstellungsdatum 14.11.2018
Performance seit Beginn -2,4 %
Performance 1 Monat -
Maximaler Verlust (bisher) -3,8 %
Erstemission -
Performancegebühr 20 %
Symbol WFINVESTFU
Vormerkungen 0
Das investierte Kapital kann aufgrund der Umrechnung mehrerer Währungen vom tatsächlichen Wert abweichen.