APHRIA INC

WKN
A12HM0
ISIN
CA03765K1049
  • Aktien
  • Aktien International
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

3,626 EUR Verkauf

3,656 EUR Kauf

+0,03 Abs.

+0,8 % Rel.

25.09.2020 22:37Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 3,613 / 3,613
  • Hoch / Tief (1 Tag) 3,677 / 3,592
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 5,536 / 0,000
  • 1 Woche -7,0 %
  • 1 Monat -6,1 %
  • 1 Jahr -29,7 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

CSTS C-T-S Trend & Trade

Die Quartalszahlen von APHRIA wurden sehr gemischt aufgenommen. Unterm Strich stand ein Verlust von -0,03CAD für das Q2 in den Büchern. Unter Berücksichtigung der aktuellen Marktlage und dem Desaster beim Konkurrenten AURORA CANNABIS ist das Ergebnis absolut nicht so schlecht, wie es wohl manche hinter vorgehaltener Hand befürchtet hatten (meine Meinung!). Der Kurs hatte in den letzten Tagen vor der Veröffentlichung der Q2-Zahlen deutlich zugelegt. Der heutige Kursrückgang hätte wohl viel kräftiger ausfallen müssen, wären die Zahlen so schlecht gewesen und die Zukunftserwartung miserabel. Da dem nicht so ist, vermute ich hinter dem heutigen Abschlag Gewinnmitnahmen und bleibe in der Aktie investiert.

mehr anzeigen
CSTS C-T-S Trend & Trade

APHRIA wurde heute in der Kursentwicklung von AURORA Cannabis (Q1-Zahlen am 14.11.19) mit nach unten gezogen und erhielt einen Abschlag von ca. -5%. Obwohl APHRIA im Gegensatz zu AURORA nicht defizitär arbeitet (die letzten Quartale konnten überzeugen) nahmen beide Kursverläufe dennoch in den letzten Wochen und Monate die selbe Richtung- nach unten! Im Vergleich der beiden Unternehmen steht APHRIA INC jedoch deutlich besser da und konnte zuletzt sogar Grundlagen für eine Kapazitätsverdoppelung bekanntgeben. Ich habe die Gelegenheit heute für eine Aufstockung der Position genutzt.

mehr anzeigen

Die Aphria-Tochter CC Pharma schließt über eine Laufzeit von 4 Jahren ein Vertriebsabkommen mit AMP. AMP erreicht damit 13.000 Deutsche Apotheken.

AMP hat zwei Lieferverträge abgeschlossen und befindet sich mit mehreren kanadischen Produzenten in Gesprächen hinsichtlich des Bezugs von Cannabis mit EU-GMP-Zertifizierung für den Import aus Kanada nach Deutschland.

(Auszug aus dem Artikel: https://www.presseportal.de/pm/136006/4402289)

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.