MOBOTIX

WKN
521830
ISIN
DE0005218309
  • Aktien
  • Aktien Deutschland
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

9,210 EUR Verkauf

9,290 EUR Kauf

-0,20 Abs.

-2,2 % Rel.

23.01.2019 09:29Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 9,454 / 9,458
  • Hoch / Tief (1 Tag) 9,459 / 9,250
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 10,505 / 7,500
  • 1 Woche +5,7 %
  • 1 Monat +24,1 %
  • 1 Jahr -9,3 %

Ausgewählter Top-Trade

Für dieses Wertpapier gab es noch keinen Top-Trade.

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

smax1980 Value Driven

Ich habe eine kleine Position bei Mobotix aufgebaut. Mit einem Depotanteil von etwas über 1 Prozent hält sich das Engagement aber in überschaubaren Grenzen. Aktuell entwickelt sich das Unternehmen wieder positiv: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/mobotix-auch-das-quartal-des-geschaeftsjahres-zeigt-eine-kraeftige-steigerung-des-ebit-und-des-quartalsueberschusses-gegenueber-dem-vergleichsquartal/?newsID=1121619 . Vor allem füllen sich die Auftragsbücher. Zudem wird eine wichtiger Partnerschaft, wie heute gemeldet ausgebaut: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/mobotix-mobotix-und-konica-minolta-erweitern-die-gemeinsame-entwicklung-intelligente-videosysteme-zur-analyse-des-menschlichen-verhaltens/?newsID=1122945 . Insgesamt ist der Markt für Sicherheit und Videotechnik sehr zukunftsträchtig, was auch an der öffentlichen Debatte zum Thema Videoüberwachung deutlich wird. Nicht umsonst konnten die BVG und die Polizei mehrere Zwischenfälle in der Berliner U-Bahn dank Videotechnik aufklären. Allerdings bleibt soll die Position Mobotix zunächst recht klein bleiben, da hier auch die Risiken nicht zu unterschätzen sind. Im Erfolgsfall könnte winkt hier aber eine sehr überdurchschnittliche Rendite. Dies zeigt auch die historische Kursentwicklung, welche zeigt, dass der Titel sehr schnell anspringt, wenn die Geschäfte laufen.

mehr anzeigen
Die Spekulation auf ein Übernahmeangebot von Konica habe ich heute mit dem Verkauf der Aktie beendet. Wenn Konica nach dem Kursrückgang nicht bereit ist, zu versuchen, die restlichen 30% der Aktien einzusammeln, dann ist die Wahrscheinlichkeit auf ein zukünftiges Angebot auch nicht hoch. Erstaunlich, denn eigentlich sollte man denken, dass in den derzeit durch Terror geprägten Zeiten, Video-Sicherheitssystemen Hochkonjunktur haben sollten. Mit einem Minus von 38% ist diese Wette sicher nicht aufgegangen. Aus dem Erlös werden die Positionen von Data Modul und Constantin Medien zugekauft. Bei Constantin erwarte ich bis Jahresende ein Übernahmeangebot zu 2,30€, bei Data Modul könnte ein Verkauf durch den Großaktionär anstehen, nachdem der Großaktionär überraschend den angekündigten Beherrschungsvertrag abgesagt hat.
mehr anzeigen
Wie gewohnt darf man sich nicht auf Ergebnisse von Mobotix freuen. Die gestrigen Zahlen waren unterirdisch, die über Sonderbelastungen zusätzlich belastet sind. Zudem kündigte man schon weitere Restrukturierungsaufwendungen an, die demnächst quantifiziert werden sollen. Sobald dies erfolgt ist, werde ich einen Zukauf in Betracht ziehen, da dann alles Negative im Kurs verarbeitet sein sollte. Sofern der japanischen Großaktionär die Übernahme von Mobotix plant, würde es zeitnah auf dem ermäßigten Kursniveau Sinn machen.
mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.