HAPAG-LLOYD AG NA O.N.

WKN
HLAG47
ISIN
DE000HLAG475
  • Aktien
  • Aktien Deutschland
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

81,000 EUR Verkauf

81,300 EUR Kauf

-3,55 Abs.

-4,2 % Rel.

02.06.2020 14:21Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 84,700 / 84,750
  • Hoch / Tief (1 Tag) 87,900 / 76,050
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 187,000 / 28,200
  • 1 Woche -32,8 %
  • 1 Monat -37,8 %
  • 1 Jahr +184,7 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

Was schnell steigt kann auch schnell fallen. Den Anstieg bei Hapag-Lloyd habe ich seit Aufnahme ins wikifolio bereits mehrmals kommentiert. Nach wie vor sind mir keine fundamentalen Gründe für den Anstieg bekannt. Jedenfalls trieb es den Kurs bis an 180 EUR. Von da kam es zum Absturz auf nun 90 EUR, was in etwa 50% in 8 Handelstagen entspricht.

Nichts desto trotz sind wir aktuell noch 15% im Plus. Natürlich ist das wenig im Vergleich zu den über 100% Buchgewinnen, die wir hatten. In den Anstieg hinein haben wir Gewinne mitgenommen, sodass die Position natürlich kleiner wurde.

Warum wurde die Aktie bei der letzen Umschichtung am Montag nicht verkauft? Sie gehörte noch zu den 10 Aktien mit der höchsten relativen Stärke nach Levy und das Minervini Trend Template galt noch als erfüllt. Stand jetzt wäre beides nicht mehr gegeben. Es ist daher wahrscheinlich, dass die Aktie nächste Woche verkauft wird. An den Umschichtungstermin 1x pro Woche i.d.R. montags halte ich mich. Denn so ist die Strategie und diese wird - wie ich schon oft betont habe - soweit wie möglich ohne den Einfluss von Emotionen umgesetzt. Ausnahmen mache ich nur äußerst selten. Zum Beispiel, als ich das wikifolio vor dem finalen Abverkauf im Corona Crash glatt gestellt habe, oder als ich vor kurzem hier bei Hapag-LLoyd Gewinne mitgenommen habe.

mehr anzeigen

Hapag-LLoyd erzielt im 1. Quartal einen Umsatz von €3,34 Mrd (VJ: €3,06 Mrd), ein Ebit von €160 Mio (VJ: €214 Mio) und einen Nettogewinn von €21,8 Mio (VJ: €91,6 Mio). Hapag-Lloyd erwartet für 2020 weiterhin ein Ebit von €0,5 - 1 Mrd. Das obere Ende der Ebit-Prognose ist jedoch nur bei einer Erholung im zweiten Halbjahr erreichbar. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

Diese eher durchwachsenen Zahlen und der Ausblick, der auf tönernen Füßen steht, bewirkt heute keinen Abverkauf der Aktie. Im Gegenteil - der Wert steigt aktuell um 6%.

mehr anzeigen

Leider ist heute morgen aufgrund des unverschämten Spreads von Lang&Schwarz (mal wieder) meine letzte Position bei HAPAG LLOYD durch einen ausgelösten Stop Loss verkauft worden. Trotzdem war das insgesamt der bisher erfolgreichste Gesamttrade in unserem wikifolio mit einem Gewinn von über 75% in gerade mal drei Wochen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.