Dynamische Relative Stärke

Mathias Maier

Performance

  • +94,9 %
    seit 23.01.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Grundlage dieses wikifolios soll die Relative Stärke Strategie nach Levy sein.
Als Aktienpool soll der HDAX (DAX, MDAX, TecDAX) verwendet werden.

Da die Originalstrategie einige Gefahren bergen kann, wie der Kauf von Aktien, deren Momentum bereits den Zenit überschritten haben, bzw. das späte Verkaufssignal (hier ab RSL-Ranglistenplatz 76), soll die Strategie um dynamische Komponenten erweitert werden.

Kauf:
Neben dem RSL-Ranglistenplatz soll als zusätzliches Kriterium mittels des 5 Wochen und des 13 Wochen gleitenden Durchschnitts überprüft werden, ob der Aufwärtstrend noch intakt sein kann.

Verkauf:
Neben dem Cast-Out Kriterium Ranglistenplatz 76 oder schlechter soll ein Verkaufssignal auch erfolgen:

- sobald der 130 Tage RSL unter "1" fällt
- sobald der 130 Tage RSL unter den RSL des HDAX fällt

Als zusätzliche Absicherung gegen negative Marktphasen sollen alle Werte des Portfolios verkauft werden, wenn das Börse-Online Börsenparameter nach Uwe Lang ein Verkaufssignal generieren kann. Das Portfolio soll dann ca. 100% Cash halten, bis ein neues Kaufsignal erfolgen kann.

In der Regel soll die Depotzusammensetzung einmal im Monat überprüft werden. Bei speziellen Marktphasen oder Ereignissen kann auch eine wöchentliche Prüfung erfolgen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000DRS01
Erstellungsdatum
23.01.2016
Indexstand
High Watermark
247,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mathias Maier
Mitglied seit 23.01.2016
Ich handle seit 1997 mit Aktien. Nach negativen Erfahrungen zur Zeit der Dot.com Blase musste ich lernen, dass emotionelles Handeln nicht zielführend ist. Frei nach dem Motto: "Gier frisst Gehirn"! Seitdem beschäftige ich mich intensiv mit der Fundamentalanalyse und Aktienstrategien. Selbst eine mittelmäßige Strategie ist besser als kein Strategie, was nicht davon entbinden soll, die besten Strategien zu finden. Websites http://www.aktien-mit-strategie.de http://www.valendum.de

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die Tatsache, dass die Märkte sich auf Wochenbasis quasi auf der Stelle bewegten, ließ auch die Kursausschläge innerhalb der Aktien des wikifolios nur relativ klein ausfallen. Dank Evotec (+5,3%) und Wirecard (+3,9%) ging es dennoch 1,1% nach oben. Mit einem kleinen Minus von 1,3% zeigte Sartorius die schlechteste Performance.

Waren die Kursbewegungen in der abgelaufenen Woche auch gemäßigt, so waren sie in den Wochen zuvor doch deutlich ausgeprägter. Dies hat auch Einfluss auf die Neuzusammensetzung des Portfolios. Erstmals werden gleich vier Werte ausgetauscht.
Sowohl die S&T AG als auch Sartorius, Wirecard und Nemetschek sind unter "1" beim RSL130 gefallen und werden verkauft. Die Kriterien für den Neueinstieg erfüllen Dialog Semiconductor, Hannover Rück, Linde Plc und Merck KGaA.

Die Umstellung wird in der nächsten Woche erfolgen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die großen Kursbewegungen an den Börsen gehen weiter. Doch in der abgelaufenen Woche zeigte der Kurspfeil nach oben, was dem wikifolio zu einem Zuwachs um rund 4,9% verhalf.

Überflieger war Evotec mit einem Plus von fast 13,8%. Viele Experten trauen dem Biotech-Unternehmen deutlich höhere Kurse zu. Auch bei Sartorius ging es zweistellig nach oben (+11,7%), wodurch zumindest ein Teil der zuletzt erfolgten Kursverlustes wieder aufgeholt werden konnte.

Ordentliche Steigerungen erzielten auch die S&T AG (+5,9%), Metro (+5,3%) und Nemetschek (+4,9%).

Kursverluste dagegen gab es bei MTU Aero Engines (-1,3%) und Wirecard (-3,9%). Der im DAX gelistete Zahlungsanbieter litt unter einer Reduzierung des Kurszieles durch Merryl Lynch von 192 € auf 150 €.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Leider hat sich die Hoffnung auf eine Bodenbildung nicht bestätigt. Die Märkte büßten nochmals kräftig ein, was dem wikifolio einen Wochenverlust von rund 4,7% bescherte. Einziger Lichtblick war der Neueinkauf MTU Aero Engines. Nach einigen Kurszielanhebungen von Analysten konnte der Wert nahezu 5,4% zulegen. Auch bei der zweiten Neuerwerbung - Metro - hielt sich der Verlust mit knapp 1,3% in Grenzen. Sartorius notiert nach den starken Einbußen der Vorwochen 0,4% tiefer und lässt damit Hoffnung auf eine Bodenbildung aufkommen.

Bei der S&T AG und Evotec sind die Mehrheit der Analysten von einem großen Potential überzeugt, aber das konnte den Kursen nicht helfen. Hier ging es 6,1%, bzw. 7,9% nach unten. Wirecard fuhr ebenfalls ein Minus von 7,9% ein. Der Auslöser kommt aus Übersee. Nachdem Amazon seinen Ausblick auf den Weihnachtsumsatz gesenkt hatte, wurden alle Unternehmen, die mit dem Handelsgeschäft in Verbindung stehen, abgestraft.

Am härtesten traf es Nemetschek. Ohne Newsflow tauchte der Kurs um mehr als 12,2% ab, obwohl einige positive Artikel zum Bausoftwarehersteller veröffentlicht wurden.

Prinzipiell dürfte das wikifolio bei einer Kurserholung gut aufgestellt sein. Wie schnell diese aber zu erwarten ist, steht im Moment leider in den Sternen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Hoffnung, dass sich die Kurse für den Moment stabilisieren, hat sich bestätigt. Leicht positiv gestimmte Märkte verhalfen dem wikifolio zu einem deutlichen Plus von mehr als 1,9%.

Lediglich Sartorius büßte mit einem Minus von 4% deutlich ein, nachdem mehere Analystenhäuser ihren Daumen für die Aktie senkten.

Dagegen startete Nemetschek ein Comeback. Um fast 8,5% verteuerte sich der Titel im Wochenverlauf. Hauck&Aufhäuser erhöhten das Kursziel zum Ende der Woche von 115 auf 142€.

Auch Evotec (+4,7%) und die S&T AG (+3,6%) erholten sich überproportional.

Insgesamt bleibt abzuwarten, ob es sich lediglich um eine Zwischenerholung oder bereits um eine Trendwende handelt.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.