Software und IT

Stefan Haushahn

Performance

  • +30,2 %
    seit 06.12.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Technologie bestimmt zunehmend unser Leben.

Dieses Wikifolio soll daher vornehmlich in Firmen aus folgenden Branchen investieren:

Softwareentwicklung
IT-Dienstleistungen
Netzwerktechnik und Clouddienste
Digitalisierung und Automatisierung

Eine Investition kann dann erfolgen, wenn 4 einfache Grundsätze möglichst erfüllt sind:

1. Positive Kursentwicklung in den letzten 1-3 Jahren
2. Unternehmen arbeitet profitabel und erzielte in der Vergangenheit Gewinne
3. Wachstumstendenz vorhanden
4. Tendenziell eher geringe Marktkapitalisierung

In begründeten Ausnahmefällen können auch Abweichungen von den genannten Kriterien erfolgen (Beispielsweise könnten in bestimmten Fällen nur 3 der 4 Kriterien zutreffen).
Ausreißer sollten aber in der Regel nicht mehr als ca. 10% des Portfoliowerts vereinnahmen.

Im Normalfall soll die Anlage langfristig erfolgen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00HALLO1
Erstellungsdatum
06.12.2016
Indexstand
High Watermark
157,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stefan Haushahn
Mitglied seit 28.04.2016
Seit 2010 befasse ich mich verstärkt mit dem Geschehen an der Börse. Geweckt wurde mein Interesse durch mein damaliges Studium und die Finanzkrise 2007/2008. Damals sackte ein Fonds, den ich über meine Bank erworben hatte um ca. 20% im Wert ab. Anstatt sich aber in den Folgejahren zu erholen, stagnierte der Fonds nicht zuletzt auf Grund zu hoher Gebühren. Daher meine Entscheidung, die Verwaltung meines Geldes selbst in die Hand zu nehmen. Es folgten eine Vielzahl an guten, aber auch einige schlechte Investitionen an der Börse. Wenn ich in den letzten Jahren eines gelernt habe dann, dass es selten die Käufe sind mit denen man unzufrieden sein muss. Es sind meist die Verkäufe, die man oftmals zu voreilig tätigt und viel Rendite kosten. Bei meinen Wikifolios möchte ich daher Ruhe walten lassen, um hastige Verkäufe auszuschließen und von der künftigen Entwicklung der sorgfältig ausgewählten Investments profitieren zu können.

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu MENSCH UND MASCHINE

Vom Markt fast unbemerkt, hat Mensch und Maschine bereits am 22.10 gewohnt hervorragende Erbenisse für Q3 präsentiert und die ambitionierten Jahresziele bestätigt.

Auf 9-Monatssicht ergeben sich damit folgende Wachstumsraten:

Umsatz:  +16%

EBITDA: +34%

Nettoergebnis: +41%

Ich nutze die letzte Korrektur daher, um die Position leicht auzubauen.

mehr anzeigen

Kommentar zu ZIX CORP.

Zix sticht an einem seit langem Mal wieder positiven Tag mit 14% Gewinn hervor. Hintergrund sind die Zahln zum dritten Quartal die vor 3! Tagen am 22.10 veröffentlicht wurden. Zix hat in Sachen Umsatz, EBIT, Gewinn und Auftragseingang neue Unternehmensrekorde gesetzt und den Ausblick für das Gesamtjahr angehoben. Dass die Reaktion darauf erst mit deutlicher Verspätung stattfand, verdeutlicht wie irrational und teilweise unbegründet die Kursverluste der letzten Tage sind.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nach einer kurzen Verschnaufpause setzt sich die Korrektur in den USA weiter fort. Ich schreibe deshalb in den USA, weil nur dort von einer längst überfälligen und in ihrem bisherigen Umfang auch nicht ungewöhnlichen Korrektur die Rede sein kann. Was wir aber in Deutschland sehen lässt sich eher mit den Worten Panik beschreiben. Der TecDax befindet sich stand heute wieder in etwa dort, wo er das Jahr 2018 begonnen hat. Genau genommen befindet sich der TecDax wieder auf dem Niveau von Mitte 2017. Der Dax Kursindex! notiert sogar auf einem Stand ,der dem vor ca. 5 Jahren entspricht. 

Natürlich sehen wir uns einer Vielzahl von vermeintlichen Gefahren konfrontiert. Sei es Italien, der Trumpsche Handeslkonflikt, Zinserhöhungen, konjunkturelle Gefahren, hohe Bewertungen an den Märkten. Deratige Gemengelagen gepaart mit starken Kursverlusten gab es in den letzten 10 Jahren immer wieder und jedes Mal haben sie sich als haltlos und unbegründet erwiesen. Verloren haben dabei meist diejenigen, die ihre Wertpapiere in Panik und oft zu Tiefpreisen verkauft und den Wiedereinstieg verpasst haben.

Natürlich könnte es sein, dass es noch zu weiteren Kursverlusten kommt. Es könnte aber genau so sein, dass die Investoren zeitnah wieder zur Besinnung kommen und sich auf Wesentliche, nämlich die Unternehmenszahlen fokussieren. Denn jeder Kurseinbruch stellt gleichzeitig auch eine gute Gelegenheit zum Einstieg dar. Vor allem wenn die Geschäftentwicklung eines Unternehmen stimmt!

Da es erfahrungsgemäß nahezu unmöglich ist, den Markt zu timen und ich auf eine anhaltend positive Geschäftsentwicklung der im wikifolio vertrtenen Werte setze, werde ich auch in Anbetracht der derzeitigen Marktlage keine Anpassung am wikifolio vornehmen. Außer diese ist fundamental durch Unternehmenszahlen nötig.

Weiterhin plane ich, die verbleibenden Cashbestände zu nutzen, um diverse Positionen zu günsigen Kursen weiter auszubauen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Ausverkauf bei Technologiewerten an NASDAQ und TecDax geht indes weiter. Die Verluste im wikifolio summieren sich seit dem Höchststand Anfang September auf ca. 10%. 

Zum Vergleich: Der TecDax hat seit seinem letzten Hoch ca. 15% und der NASDAQ ca. 6,5% verloren.   

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.