Goldesel-Investing

Michael Flender

Performance

  • +30,9 %
    seit 20.10.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Gehandelt werden sollen hauptsächlich deutsche Standard- und Nebenwerte. Sollten sich meines Erachtens Tradingchancen bei europäischen bzw. amerikanischen Aktien ergeben, so könnten hier auch einzelne Trades umgesetzt werden.

Entscheidungsgrundlage soll zum einen der Chart, zum anderen die Gesamtmarktverfassung, Sentimentverfassung und etwaige Unternehmensnachrichten sein.

Getradet werden soll stets der übergeordnete Trend. Die Aktien sollen zwischen einem Tag und mehreren Monaten gehalten werden. Ziel ist es aber, Positionen länger zu halten, den Trend zu spielen und Gewinne laufen zu lassen. Größere Verluste in einzelnen Positionen sollen vermieden werden, "Verluste aussitzen" findet also nicht statt. Sollte sich eine Position schlecht entwickeln oder durch meiner Meinung nach schlechte Nachrichten belastet werden, wird ein schneller Verkauf - auch mit Verlust - erfolgen.

Im Wikifolio sollen sich zumeist ca. 6-10 Positionen befinden, die Gewichtung einer Position soll ca. 20% nicht überschreiten. In turbulenten "Crashphasen" kann die Cashquote bis 100% erhöht werden.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0GOLDINV
Erstellungsdatum
20.10.2016
Indexstand
High Watermark
132,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Michael Flender
Mitglied seit 30.09.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Hallo Zusammen, wenig Bewegung am Mart, der DAX ist eher wieder Richtung 11.000 unterwegs. Schön in Plus sind Grenke und Sixt, Technotrans mit eher schwachem Ausblick, hier werde ich ggf bei Schwäche verkaufen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wie gestern bröckelt auch heute der Markt wieder ab, die 11.200 konnte er nicht halten. Puma kann vom Tief 10 Euro aufholen, ich habe hier Schrittweise die Position etwas erhöht. Gut halten sich Jenoptik und Jungheinrich. Technotrans sogar 3,5% fester. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Hella habe ich den Rest jetzt verkauft. Der Autosektor ist weiter am schwächeln. Ich nutze zudem die Gewinnmitnahmen bei Puma für den Aufbau einer kleinen Position. Die Zahlen waren wie erwartet gut, auch der Ausblick passt, man erwartet 10% Umsatzwachstum für 2019. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Guten Morgen, der DAX startet ein paar Punkte festern bei 11.200 - die US-Börsen sind weiter robust, der deutsche Markt kann aber weiter nicht richtig folgen. Das Wirtschaftswachstum im letzten Quartal war enttäuschend: Die Wirtschaft tritt auf der Stelle. Größere Bewegung bei Einzelaktien gibt es bisher nicht. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.