Value GROWTH Algorithm

DanielInvestor

Performance

  • +22,2 %
    seit 10.01.2020
  • +14,5 %
    1 Jahr
  • +15,2 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -20,3 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,60×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Bilanz-Analyse-gesteuerte Strategie
- Pool aus über 2800 Aktien (Stand: 23.04.2021) soll mittels fundamentaler Bilanz-Analyse bewertet werden (Value (Unterbewertung), Wachstum in Zukunft und Vergangenheit, Fundamentale Gesundheit (Bilanz) und Dividende), wobei sich Bewertungen von 0 bis 100% ergeben können
- Aktien sollen gekauft werden, die nach meiner Analyse über 65% Gesamtbewertung und auf 2-Jahres-Sicht mind. 50% Kurs-Rendite-Potential (KrP) aufweisen
-> Kauf soll nur bei positivem (und bevorzugt steigendem) News-Sentiment der Aktie erfolgen
- Aktien sollen nach Limit-Signal-Erzeugung (KrP-Potential für 2 Jahre überschritten ODER Beobachtungslimit unterschritten) verkauft werden, wenn deren Re-Analyse zum aktuellen Zeitpunkt kein KrP von mind. +25% bzgl. Erst-Kaufkurs aufweist, selbst bei aktueller Gesamtbewertung der Aktie von über 65%
- bei meiner Meinung nach übergekauften Aktien oder Märkten werden pro Neuzugang nur etwa 2% bzgl. Depotvolumen investiert, ansonsten etwa 4%
- Investitionsquote soll auf 85% begrenzt werden (kann jedoch variieren, z.B. in Abhängigkeit vom aktuellen Fear & Greed Index von CNN)
=> durch diese Maßnahme versuche ich gleichzeitig einen wichtigen, antizyklischen Leitsatz von Buffett zu befolgen: kaufe günstig und verkaufe teuer
- bei Cash-Bedarf für neue Käufe sollen diejenigen Aktien verkauft werden, die anhand ihrer Branche im Portfolio übergewichtet sind und derzeit unterhalb des Durchschnitts aller Analyse-Bewertungen der Portfolio-Titel notieren
- es sollen Aktien und Gold-ETCs gehandelt werden -> in Gold-ETCs soll bevorzugt dann investiert werden, wenn das Portfolio Cash-Überschuss aufweist (falls ich also keine investitionswerten Aktien in meiner Analyse entdecken sollte!) - Gold-ETCs sollen in diesen Fällen als Cash-Alternative und Inflationsschutz dienen
- breite Branchen-Streuung soll erreicht werden
- Rendite-Zielwert dieser Strategie: ca. 20% p.a.
- Anlagehorizont: Monate bis Jahre mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF14072692
Erstellungsdatum
10.01.2020
Indexstand
High Watermark
126,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Daniel Schmole
Mitglied seit 08.12.2019

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse