Dividendensteigerung

Ludwig Ulmer

Performance

  • +80,4 %
    seit 08.11.2012
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Investiert wird in Dividendenaristokraten, mithin Unternehmen, die ihre Dividenden kontinuierlich erhöhen.
Ausschlaggebendes Kriterium dabei ist, dass in den letzten 10 Jahren die gezahlte Dividende kontinuierlich erhöht wurde.
Die Auswahl der Einzelwerte findet sowohl branchen- als auch regionenübergreifend statt.
Die Fokussierung auf Dividendenaristokraten hat den Vorteil, dass Aktien ausgeschieden werden, die zwar ein hohes KGV aufweisen, dieses jedoch durch kontinuierliche Kursverluste auf hohem Niveau gehalten wird.
Die Vergangenheit zeigt, dass sich bei Dividendenaritokraten die Rendite des investierten Kapitals jährlich steigert und zudem häufig eine den Gesamtmarkt schlagende Kursperformance zu beobachten ist.
Als Quelle für die Analyse werden die Dividendenzahlungen der letzten mindestens 10 Jahre herangezogen.
Die Risiken der Anlagestrategie sind die einer üblichen Aktienanlage. Allerdings handelt es sich bei Dividendenaristokraten nahezu ausschließlich um Werte die sich bereits im Wettbewerb etabliert haben und ein funktionierendes Geschäftsmodell vorzuweisen haben
Die Wertpapiere können dabei über mehrere Jahre gehalten werden. Jede Dividendenzahlung gibt Anlass zur Überprüfung der Aufnahmekrieterien des Portfolios.
Anpassungen können auch sonst vorgenommen werden, um kurzzeitige Kursschwächen zum antizyklischen Einstieg zu nutzen und so die Portfolioperformance zu erhöhen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFDIVSTEIG
Erstellungsdatum
08.11.2012
Indexstand
High Watermark
182,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ludwig Ulmer
Mitglied seit 05.09.2012
Ich handele seit 7 Jahren an den Kapitalmärkten auf eigene Rechnung. Während ich mit dem Handel von Aktien begonnen habe, hat sich mein Spektrum mittlerweile auf verschiedenste Kapitalmarktprodukte erweitert. Neben meinen persönlichen Investmenterfahrungen konnte ich während meines Studiums der Rechtswissenschaften einen Fokus auf das Kapitalmarktrecht legen und so wertvolle Einblicke erlangen. Meine Promotion im Kartellrecht bot mir anschließend eine gute Möglichkeit auch ökonomische Analysemethoden etwas genauer kennenzulernen. Ab September 2016 werde ich darüber hinaus einen MBA mit Schwerpunkt "Economics" an der University of Chicago - Booth School of Business absolvieren. Meine wachsenden Kenntnisse auch im betriebswirtschaftlichen Bereich nutze ich um durch sorgfältige Analyse zu fundamental orientierten Urteilen über potentielle Investments zu kommen. Meine Strategie würde ich dabei als langfristig angelegt bezeichnen. Ich bevorzuge daher stetige Erfolge etablierter Unternehmen die konstanten Ergebnisse bringen. Die Aktivitäten in meinen Wikifolios sollen für den Investor zwei wesentliche Vorteile mit sich bringen. 1. Die Verbriefung des Wikifolios als Zertifikat macht es möglich ohne etwaige ausländische Quellensteuer in internationale Dividendenaktien zu investieren (Das Zertifikat ist ein deutschtes Wertpapier wohingegen Internationale Aktien häufig im Ursprungsland besteuert werden). Durch die fehlende Quellensteuer auf der einen Seite und die der Verbriefung geschuldete Stundung der Kapitalertragssteuer in Deutschland bis zum Verkaufsfall (des Wikifolios) ermöglichen nicht nur Zinseszinsgewinne sondern auch einen realen Steuervorteil gegenüber einem Direktinvestment in internationale Aktien. 2. Durch eine Begrenzung der Transaktionsgebühren auf den Spread zwischen Brief und Geldkurs sollen meine Wikifolios eine für den privaten Trader nicht ökonomisch denkbare antizyklische Reaktion auf die Märkte ermöglichen. Dieser würde nämlich durch die Vielzahl von kleinen Positionen welche zur Ergebnisoptimierung eingesetzt werden über die Gebühr mit Transaktionskosten seines Brokers belastet werden. Diese entfallen im Rahmen des Wikifoliohandels größtenteils.

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der stärkere Euro der letzten Monate sowie die Entscheidung Wikifolios hinsichtlich Dividenden amerikanischer Aktien lasten auf der Wikifolioperformance und haben einige Gewichtungsbereinigungen notwendig gemacht. Bis Jahresende werde ich eine genauere Analyse der aktuellen Portfoliowerte vornehmen um der langfristigen Ausrichtung des Portfolios gerecht zu werden und zugleich die Änderungen des vergangenen Jahres zu verarbeiten. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nach langer Zeit finde ich mal wieder die Zeit mich intensiver um die Wikifolios zu kümmern. Der Markt entwickelt sich erfreulich und wir erreichen Höchststand auf Höchststand. Allerdings sehe ich die positive Entwicklung zunehmend kritisch und die Risiken wachsend. Deshalb heben wir die Positionsgröße vorerst nicht an, sondern nutzen die steigenden Kurse um antizyklisch zu verkaufen und unser Cash-Polster aufzufüllen. Wir kaufen, wenn der Markt einen ersten Knick bekommt. Den Juni über werde ich darüber hinaus eine Grundlegende Überprüfung der Depotpositionen vornehmen und ermitteln ob es aussichtsreichere Kandidaten gibt, die im Rahmen unserer Strategie aufgenommen werden können. Die Zahl der Positionen wird allerdings konstant bleiben. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der allgemein freundliche Markt erlaubt uns nach langer Zeit mal wieder antizyklische Verkäufe. Gleichzeitig freuen wir uns über ein neues Jahreshoch, ein Allzeithoch in Reichweite und die Rückkehr unter die Top 10 Wikifolios. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die schlechte Marktentwicklung gibt uns die Chance antizyklisch aufzustocken. lediglich bei BHP wird die weitere Entwicklung abgewartet. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.