US Stock Momentum Selection

Joachim Klindworth

Performance

  • +4,2 %
    seit 01.08.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die US Stock Momentum Selection Strategie basiert auf einem Quantitativen Investment Modell (QIM). Ein QIM ist ein systematischer Handelsansatz, dessen Entscheidungen grundsätzlich einem vorgegebenen Regelwerk folgen sollen.

Das QIM beabsichtigt monatlich bis zu 20 Werte aus dem wikifolio USA Aktienuniversum in das Musterdepot aufzunehmen. Die Auswahl soll in einer mehrstufigen Momentum Analyse erfolgen. MOMENTUM bezeichnet den Kauf von Aktien mit vergangener Kurssteigerung sowie das Vermeiden von Aktien mit vergangenem Preisverfall. Es wird davon ausgegangen, dass gestiegene Aktien weiter steigen; vorausgesetzt es treten keine substantiellen Marktveränderungen auf.

Zunächst ist eine Vorauswahl des US Anlageuniversums angedacht, welche die 100 Werte mit dem stärksten relativen Momentum auswählen soll. RELATIVES MOMENTUM ist eine Bezeichnung für relative Stärke. Es werden die vergangenen Kursteigerungen der Aktien im Anlageuniversum miteinander verglichen und die Aktien mit dem relativ stärksten Momentum ausgewählt.
Dieses Screening plant die Werte zu selektieren, die zum Analysezeitpunkt sowohl kurzfristig als auch langfristig gegenüber ihren Peerwerten vorne liegen. Durch diese Vorauswahl erstellen wir unser Momentumportfolio.

Nachdem wir unser Momentumuniversum ausgewählt haben, soll die tatsächliche Selektion der Einzeltitel erfolgen. Hierzu ist eine Einzelrisikoanalyse unter Berücksichtigung der individuellen Momentumstärke angedacht. Es können bis zu 20 Einzeltitel in das wikifolio aufgenommen werden.

Risikomanagement soll ein integraler Bestandteil unserer Strategie sein. Daher ist beabsichtigt, dass unser Analyseprozess das Gesamtmarktverhalten unseres Momentumportfolios einbezieht. Zeigt dieses ein unklares Momentumverhalten auf, so sollen bestehende Positionen in Cash umgewandelt werden.

Die Haltedauer der jeweiligen Aktien soll minimal eine Woche betragen und soll in der Regel über mehrere Wochen hinausgehen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFUSMOMSEL
Erstellungsdatum
01.08.2018
Indexstand
High Watermark
104,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Joachim Klindworth
Mitglied seit 06.09.2017
Aktienmärkte faszinieren mich. Insbesondere die verhaltenspsychologische Komponente hält mich im Bann und wie unsere Emotionen uns immer wieder ins Stolpern bringen können. Nach einigen Fallstricken wurde mir klar, dass ich langfristig nur Erfolg haben kann, wenn ich meine Emotionen komplett aus dem Spiel lasse. Alle die hier vorgestellten Strategien sind daher rein systematischer Natur mit dem Hauptaugenmerk auf das Vermeiden von erheblichen zwischenzeitlichen Wertverlusten. Da Verluste doppelt so schwer auf unserer Seele liegen wie Gewinne, sollte langfristiges Investieren so gestaltet sein, dass unsere emotionale Schmerzgrenze unangetastet bleibt. Mein Knowhow beziehe ich im erheblichen Maße aus meinen eigenen langjährigen Handelserfahrungen. Denn es ist ein Unterschied etwas in Theorie zu verstehen und selber in der Praxis zu erfahren. Die dafür nötige akademische Grundlage habe ich in meinem Studium an den international renommierten Universitäten Imperial College und die University of St Andrews geschaffen. MA hons in Financial Economics (Schwerpunkt: Finanztheorie & Behavioral Finance) MSc Risk Management & Financial Engineering (Schwerpunkt: Quantitative Investmentmethoden) Hinzukommen 5 Jahre Berufserfahrungen im Bereich institutionelles Asset Management, Capital Market Research und Equity Market Tradingsupport. Alle die hier vorgestellten Strategien setze ich in meinem privaten Portfolio um.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Es ist Weihnachten oder zumindest bald. Die Geschenke fallen im November, wie erwartet, mit 0% recht mager aus. Im Vergleich zu unserer Benchmark dem ishares MSCI USA Momentum liegt diese mit 1.2% klar vor uns. Das war die schlechte Nachricht. Nun zu den grossen Geschenken. Der ishares MSCI USA Momentum hat seit Oktober einen maximalen zwischenzeitlichen Wertverlust von -14.8% hingelegt. Schaut man sich den Grafen an, so war das eine schoene Rodelfahrt, die sich in den letzten 2 Wochen wieder aus dem Tal rausgekommen ist. Unter dem Strich ist fuer den Anleger ein Minus von -9% rausgekommen. Unser Schlitten hat bei einem zwischenzeitlichen Wertverlust von -10.5% halt gemacht und uns ruhige Naechte im November beschert. Seit Oktober liegen wir weiterhin mit 4.2% vorne. Wir konnten nicht nur 13% mehr als unsere Benchmark erwirtschaften, sondern haben dabei auch gleichzeitig unser Nervenkostuem geschont. Toll. So stelle ich mir eine schoene Vorweihnachtszeit vor.

Unser Risikomanagement zeigt weiterhin Finger weg vom Aktienmarkt und so werden wir zwei weitere Wochen zuschauen. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der November neigt sich langsam zu Ende und soweit verlief der Monat fuer uns sehr ruhig. Man koennte schon fast entspannt sagen. Denn seit Monatsbeginn sind wir neutral positioniert und verfolgen das Geschehen am Aktienmarkt von der Seitenlinie aus. Ein komisches Gefuehl nichts tun zu muessen oder sogar zu duerfen. Gerade fuer Momentumstrategien sind solche Phasen aber sehr wichtig um veraenderte Marktbedingungen zu beruecksichtigen. Das Marktverhalten hat in den letzten Wochen an Dynamik gewonnen und verlaueft eher seitlich. Auf und ab. Nicht so gut fuer die Nerven. Ein klares Momentumumfeld sieht anders aus und mit anderen Worten sind diese Phasen die Achillesferse eines jeden Momentummodells.

 

Daher sind wir neutral solange bis sich ein klares Momentumverhalten wieder auftut. Unsere Benchmark der ishares MSCI USA Momentum hat sich in dieser Umgebung seit Anfang des Monats mit -1.5% gut geschlagen. Mit unseren 0% bekommt der Begriff eine Nullnummer eine ganz andere Bedeutung. Diese Mal liegen wir also mit 1.5% vor unserer Benchmark. Super!

 

Ab jetzt koennen wir bei wikifolio eine Benchmark auswaehlen um zu schauen, wie gut unsere Strategie im Vergleich zB zum Nasdaq ist. Der Nasdaq ist jetzt nicht meine erste Wahl als Vergleichsindex, aber er laesst sich dafuer nutzen. Seit Strategiebeginn liegen wir mit knapp +10.50% vor dem Nasdaq. Unser gutes Rendite Risiko Verhaeltniss spiegelt sich jetzt auch in unserem Sharp Ratio von akutell 1.3 wieder. 
Wie nur 1.3? Ja genau, ein Sharp Ratio groesser als 1.3 ist platt gesagt bombe!

Alle Sharp Ratios nahe der 1 gelten im gewoehnlichen Asset Management als mehr als gut. Ein Sharp Ratio jenseits der 1 ist sehr gut. Zumindest im Aktienbereich. 

 

Wir bleiben weiterhin neutral und beobachten das Marktverhalten von der Zuschauertribuehne aus. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Gestern haben wir das Portfolio in 100% Cash umgewandelt. Da unser Risikomanagement die aktuellen Schwankungen am amerikansichen Aktienmarkt nicht leiden kann, werden wir fuer die naechsten 2 Wochen neutral sein. 

Seit Anfang des Monats haben wir -9.2% eingebuesst. Was heisst das jetzt? Ist das jetzt schlecht, solala oder sogar gut? Schauen wir uns unsere Benchmark den ishares MSCI USA Momentum an. Dieser hat seit Monatsbeginn -13.5% abgegeben. Relativ gesehen, hat somit unser Portfolio in den letzten 4 Wochen 4.3% weniger abgegeben. Und damit es noch ein wenig schmackhafter klingt, schauen wir uns die letzten 3 Monate an. Seit Strategiebeginn liegen wir mit +4.8% vorne und unsere Benchmark liegt -7,6% hinten. Insgesamt liegen wir somit mehr als 12% im Vergleich zum ishares MSCI USA Momentum vorne. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nachdem die letzte Woche mit einem kurzweiligen Rebound begonnen hat, endeten wir dort, wo wir angefangen sind. Insgesamt ist die US Stock Momentum Strategy in der letzten Woche nahezu unveraendert geblieben - ein leichtes Minus von 0.30%. Und was hat der ishares MSCI USA Momentum gemacht? Ja, der hat in der letzten Handelswoche knapp -0.90% abgegeben. 

Diese Woche ist ein Teil des Risikomanagement auf Gesamtportfolioebene angesprungen sowie auf Einzelaktienebene, sodass wir ca. 50% des Portfolios verkaufen und in Cash umwandeln. Damit liegt die Cashquote bei ca. 60%. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.