wikifolio-Zertifikate sind börsengehandelte Finanzprodukte

wikifolio-Zertifikate werden an der Börse Stuttgart (EUWAX) und außerbörslich über Lang & Schwarz zum Handel angeboten. wikifolio.com und der Trader erhalten kein Geld der Anleger.

Was genau ist ein wikifolio-Zertifikat?

Lang & Schwarz strebt eine vollständige Absicherung der Positionen aus den wikifolio-Zertifikaten an

Wenn Anleger ein wikifolio-Zertifikat erwerben, kaufen sie damit ein Produkt der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft, die durch diesen Verkauf eine Risikoposition eingeht. Nach den eigenen Anforderungen des Risikomanagements der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft ist diese Risikoposition im Rahmen der vorgegebenen Limitierung abzusichern (zu hedgen). 

Alle wikifolio-Zertifikate sind besichert

Zur Absicherung ihrer Verpflichtungen aus ausstehenden wikifolio-Zertifikaten verpfändet die Lang & Schwarz Aktiengesellschaft sämtliche Wertpapiere sowie Geldkonten, die zur Erfüllung dieser Verpflichtung gehalten werden. Die Geldkonten werden bei verschiedenen Banken geführt und werden zum Teil ausschließlich für die Besicherung unterhalten. Ein Treuhänder übernimmt die Funktion, die Sicherheiten im Auftrag der Anleger zu prüfen und den Grad der Besicherung zu ermitteln.

Ausfälle durch sonstige Risiken in Zusammenhang mit Investitionen in wikifolio-Zertifikate (z.B. Währungs- oder Kursrisiken) bleiben davon aber unberührt.

Keine Nachschusspflicht

Investitionen im Rahmen von wikifolio-Zertifikaten unterliegen keiner Nachschusspflicht. Das Verlustrisiko ist auf das in das wikifolio-Zertifikat investierte Kapital sowie die entsprechenden Gebühren zum Erwerb des Zertifikates beschränkt.