Social Trading ist nicht zwingend Copy Trading

Ein Teilbereich des Social Trading ist das Copy Trading, bei dem Handelsideen ausgewählter Trader einfach kopiert oder automatisch nachgebildet werden. Nachteil des Copy Trading ist, dass die Aktionen des Traders zeitversetzt stattfinden und so in den meisten Fällen nicht zu denselben Konditionen nachvollzogen werden können. Anleger können aber oftmals entscheiden, ob sie allen Aktionen folgen oder nur einzelnen Trades.

Bei Copy-Trading-Plattformen ist nicht nur die Registrierung Voraussetzung für die Nutzung der Plattform, sondern auch das Führen eines plattformeigenen Brokers für die Geldanlage in die dort veröffentlichten Strategien.  

Copy-Trading-Anbieter stammen oft aus dem Bereich Fremdwährungs-Handel (Forex-, CFD-Trading) der nicht durch die Börse reguliert wird. Die Preisstellung erfolgt in diesem Fall dann durch den  Broker selbst. Seriöse Anbieter in diesem Bereich bilden aber entsprechende Rücklagen („Hedging“). Dennoch kann für Anleger die sogenannte „Nachschusspflicht“ zum Tragen kommen, bei der Anleger Verluste über das eingezahlte Kapital hinaus abdecken müssen.

Das Kompensationsmodell der auf Copy-Trading-Plattformen tätigen Trader basiert meist auf Anzahl der Transaktionen im Depot. So sind diese Trader sehr aktiv und handeln oft im Minutentakt mit dem Ziel, die Anzahl der eigenen Trades zu erhöhen.

Informieren Sie sich über Social Trading mit wikifolio.com

Ein Vergleich von Copy Trading und Social Trading mit wikifolio.com

 


Copy Trading, generell


wikifolio.com

Modell

Copy Trading

Abbildung der Entwicklung von Handelsideen durch ein Indexzertifikat

Anlageuniversum

CFDs & Forex

Aktien, ETPs, Fonds, Hebelprodukte

Geschäftsmodell

Spread

0-30% PerformanceFee nach High Watermark-Prinzip + bis zu 0,95%p.a. Zertifikategebühr

Trader-Vergütung

Basierend auf Anzahl der Trades

High Watermark-Prinzip

Trader-Anreiz

Trades erhöhen

Erfolgsprämie

Broker

CFD Broker

Unabhängig

Preisstellung

Preisstellung durch Broker

Börsenpreise

Sitz

Malta, Zypern, Gibraltar

Österreich, Deutschland

Handelsplatz

 

Börse Stuttgart, außerbörslicher Handel bei L&S

Nachschusspflicht

 

Keine Nachschusspflicht

 

Informieren Sie sich über Social Trading mit wikifolio.com