So platzieren Sie eine Stop-Limit-Order

In der Ordermaske in Ihrem wikifolio (Klick auf „Trade“ bei einem Wertpapier im aktuellen Portfolio) kann zwischen den Ordertypen „Quote“ und „Limit“ und „Stop-Limit“ gewählt werden. Für eine Stop-Limit-Kauf- oder Stop-Limit-Verkauf-Order wählen Sie „Stop-Limit“.

Nachdem der Ordertyp festgelegt wurde, können Sie die Stückzahl, das Stop-Limit, das Limit und die Gültigkeit festlegen.

Hinweis:
Bei einer Kauf-Order muss das Limit über dem Stop-Limit, bei einer Verkauf-Order unter dem Stop-Limit liegen.

Ist im Falle einer Stop-Limit-Kauf-Order für eine Ausführung zu wenig Cash im wikifolio, kann die Order dennoch platziert werden. Eine Ausführung kann jedoch erst stattfinden, wenn auch ausreichend Cash im wikifolio verfügbar ist. Ebenso kann eine Stop-Limit-Verkauf-Order platziert werden, ohne dass ausreichend Stücke des betreffenden Wertpapiers im wikifolio vorhanden sind. Eine Ausführung ist erst dann möglich, sobald genügend Stücke vorhanden sind. In beiden Fällen sind die Orders im Status „Platziert“ unter „offene Trades“ zu finden.

Die Gültigkeit kann zwischen 1 Tag bis 90 Tage in die Zukunft gewählt werden. Als Standard sind 30 Tage vorausgewählt.

Hinweis:
Stop-Limit-Orders laufen immer zum Handelsschluss (Mo. – Fr. 23:00 Uhr, samstags 13:00 Uhr und sonntags 19:00 Uhr) des gewählten Tages ab.

Haben Sie alle Parameter für eine Stop-Limit-Order festgelegt, können Sie mit einem Klick auf „Order platzieren“ die Order einstellen. Wird eine Stop-Limit-Order ausgeführt wird der Trader immer per E-Mail informiert.