22.12.2017| Von: Nikolaos Nicoltsios |

Mit einem Plus von 177 Prozent ist Siltronic im laufenden Jahr der zweitbeste Wert unter allen 110 Aktien aus DAX, MDAX und TecDAX. Lediglich Aixtron kann diese Performance noch toppen. In den vergangenen Wochen kam es bei beiden Highflyern allerdings zu Gewinnmitnahmen. Im Fall von Siltronic nehmen die wikifolio-Trader diesen Rückschlag mehrheitlich als günstige Einstiegschance wahr. Unterstützung erhalten sie dabei von der Schweizer Bank Credit Suisse. Deren Analysten haben die aktuell bei 123 Euro notierende Aktie mit einem Kursziel von 150 Euro gerade erneut zum Kauf empfohlen. Der Wafer-Hersteller steht sogar auf der Favoritenliste der Investmentbank für das kommende Börsenjahr. Bei einer voraussichtlich anhaltend starken Nachfrage rechnen die Strategen mit weiteren Preissteigerungen, was dem Unternehmen zu Gute kommen würde.

Student wagt erneuten Einstieg nach der Korrektur

Moritz Jakoby ("Jakoby") hat mit der Siltronic-Aktie in diesem Jahr bereits gute Erfahrungen gemacht. Die im Herbst für sein wikifolio "Global Value-Investment" aufgebaute Position konnte der Student zu Beginn dieses Monats nach gut zwei Monaten Haltedauer mit einem Plus von über 7 Prozent verkaufen. Zu Wochenbeginn ist er nun wieder eingestiegen, was er folgendermaßen begründete: "Nach den letzten Gewinnmitnahmen in den letzten Wochen ist der Kurs der Aktie um einiges nach unten korrigiert. Nach dieser Korrektur halte ich die Aktie nun wieder für günstig bewertet. Da die Nachfrage nach Halbleitern aufgrund der weiteren technologischen Entwicklungen im Smartphone und Automobilbereich weiter ansteigen wird, habe ich mich dazu entschieden, das Unternehmen wieder in mein wikifolio aufzunehmen. Siltronic ist Marktführer in der Halbleiter-Branche und profitiert von immer stärker ansteigenden Preisen für Halbleiter."

In dem aktuell voll investierten Portfolio ist die Aktie als einer von 16 Einzelwerten mit gut 5 Prozent gewichtet. Der Trader, der auch die Depots von seinen Eltern, Freunden und Kollegen verwaltet, agiert "nach dem Value-Ansatz von Benjamin Graham und Warren Buffet" und sucht daher nach "unterbewerteten Unternehmen, welche langfristig eine Outperformance aufweisen sollen". Das erst Ende August eröffnete wikifolio weist bei einem Maximum Drawdown von 4,3 Prozent eine Performance von 7,3 Prozent aus. Das dazugehörige wikifolio-Zertifikat wurde erst in der vergangenen Woche aufgelegt.

94 Prozent Performance bei nur zwei "Handelstagen" im Jahr

Christian Soschner ("Celovec") hat den TecDAX-Titel schon seit Anfang des Jahres in seinem wikifolio "Trends in Europe and America". Der Trader verfolgt hier eine mittelfristige Trendfolgestrategie, bei der alle sechs Monate die "etwa 7 stärksten Trendaktien" gekauft und bis zum nächsten Überprüfungstermin gehalten werden. Siltronic war im Januar 2017 das erste Mal dabei und wurde zu einem Kurs von 44,24 Euro in das Portfolio aufgenommen. Anfang Juli zählte die Aktie dann erneut zu den ausgewählten Kandidaten. Aufgrund der dank des Kursanstiegs zu hohen Gewichtung wurde ein Teil der Position dennoch verkauft. Dabei realisierte der Trader, der sich seit über 20 Jahren hauptberuflich mit den Themen Investitionen, Finanzierungen und nachhaltige Unternehmensentwicklung beschäftigt, einen Gewinn von 67 Prozent.

Mit Blick auf die Performance (+177 Prozent seit dem Einstieg) und den von 14 auf 18 Prozent gestiegenen Depotanteil dürfte das Procedere zu Beginn des neuen Jahres ähnlich aussehen. Mit dieser relativ simplen Strategie hat der Trader den Wert des wikifolios innerhalb von zwei Jahren um 94 Prozent gesteigert und dem wikifolio-Zertifikat seit September 2016 ein Plus von 74 Prozent beschert. Der Maximalverlust liegt bislang bei 27 Prozent. Im Unterschied zu anderen Trendfolgestrategien auf wikifolio.com hält sich die Nachfrage der Investoren hier trotz der sehr positiven Bilanz bislang noch in Grenzen.

Die 10 TecDAX-Aktien mit den meisten Trades (13.12.2017-20.12.2017):

# Name ISIN Handelsvolumen Alle Trades Käufe Verkäufe
1 Evotec DE0005664809 1.715.981 575 324 251
2 Dialog Semiconductor GB0059822006 1.213.230 265 145 120
3 Aixtron DE000A0WMPJ6 141.718 198 108 90
4 Wirecard DE0007472060 243.196 191 122 69
5 RIB Software DE000A0Z2XN6 134.037 140 97 43
6 Siltronic DE000WAF3001 70.876 135 82 53
7 Nordex DE000A0D6554 37.515 104 62 42
8 Drillisch DE0005545503 27.914 89 52 37
9 Carl-Zeiss DE0005313704 284.016 84 51 33
10 Adva DE0005103006 104.781 78 51 27

Alle wikifolios mit Siltronic (ISIN: DE000WAF3001) im Depot