Die Bestseller-wikifolios im Februar

Das Szenario des im Februar beginnenden Crashs an den Aktienmärkten hat sich in diesem Jahr nicht wiederholt. Nach der langen Rallye blieb es ruhig an den Börsen.

Unter dem Strich lieferte der abgelaufene Monat ein uneinheitliches Bild. Während der Euro Stoxx 50 und der S&P 500 moderate Kursgewinne verzeichnen konnten, fielen die Kurse beim DAX und beim Nasdaq 100 leicht zurück. Auf wikifolio.com gelang immerhin rund 60 Prozent der investierbaren Musterdepots eine positive Monatsbilanz. Aufwärts geht's bei den drei wikifolios, deren Indexzertifikate im zurückliegenden Monat die höchsten Mittelzuflüsse zu verzeichnen hatten.

In der Auswahl

  • wikifolio-Zertifikate mit investiertem Kapital von maximal 20 Millionen Euro
  • wikifolios mit einem maximalen Verlust, der nie höher als 50 Prozent war
  • mindestens 10 Käufe beim jeweiligen wikifolio-Zertifikat im Bewertungszeitraum

Die beliebtesten wikifolios im Februar sind...

 

wikifolio Performance seit Beginn Zertifikatkäufe Kapitalzuwachs im Februar (in Euro)
Intelligent Matrix Quantum +602,6 %
seit 06.10.2014
476 3.355.253,1
China Hightech +95,2 %
seit 24.05.2019
864 2.432.785,7
Cybersecurity Innovators +269,3 %
seit 02.01.2017
651 2.203.058,5

 

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Nutzen Sie jetzt alle Vorteile von wikifolio.com: Setzen Sie Ihre Lieblings-wikifolios auf Ihre Watchlist, verfolgen Sie ihre Entwicklung und verpassen Sie keinen Trade und kein Kommentar. Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren!

Erfolgreiche Strategie-Kombination

Die Nummer eins der Anlegerlieblinge war diesmal das wikifolio Intelligent Matrix Quantum von Christian Jagd ( Portfoliomatrix ). Es konnte den Februar mit einem Plus von über fünf Prozent beenden. Mit der Kombination aus einer investmentorientierten mittelfristigen Strategie und einem kurzfristigen Handelsansatz gelang dem erfolgreichen Trader seit dem Herbst 2014 bereits ein Wertzuwachs von über 600 Prozent. Das entspricht einer durchschnittlichen Jahresperformance von 35 Prozent. Und das obwohl sich der Kurs des auch als Sparplan investierbaren Musterdepots zwischenzeitlich fast halbiert hatte. Nach einem Plus von über 88 Prozent im Vorjahr läuft auch 2021 gut an. In den ersten zwei Monaten konnten bereits Zugewinne von rund 17 Prozent erwirtschaftet werden. Das kommt bei Anlegern gut an.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +645,5 %
    seit 06.10.2014
  • +41,0 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 7.934.758,96
    investiertes Kapital
Ø Performance pro Jahr: +35,8 Prozent

Edelmetalle als gelungene China-Absicherung

Ebenfalls einen starken Jahresauftakt verzeichnete das wikifolio  China Hightech von Philip Bußmann ( LONGLIFE ). Um neun Prozent ging es bei diesem Musterdepot bislang bergauf. Das Plus resultiert allerdings vollständig aus dem Januar. Im zweiten Monat des laufenden Jahres konsolidierte der Kurs auf dem erhöhten Niveau. Bei einer Performance von rund 100 Prozent nach nicht einmal zwei Jahren dürfte das aber zu verschmerzen sein. Zumal der maximale Verlust mit weniger als 17 Prozent bei diesen Zuwächsen bis jetzt sehr gering ausgefallen ist. Hilfreich war dabei sicher der von dem Trader bewusst ausgewählte Mix aus Aktien und Edelmetallen. Während sein von chinesischen Einzelwerten geprägtes Aktien-Portfolio zuletzt etwas schwächelte, konnten die die zur Risikoreduktion eingesetzten ETFs auf verschiedene Edelmetalle weitestgehend zulegen. Dadurch werden die Kursbewegungen des wikifolios geglättet.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +45,0 %
    seit 24.05.2019
  • -12,5 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 6.741.691,46
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +46,8 Prozent

Zuversicht für die kommenden Monate

Die starke Nachfrage nach dem Zertifikat auf das Anfang 2017 eröffnete wikifolio  Cybersecurity Innovators könnte damit zusammenhängen, dass Anleger die etwas „stärker“ gefallenen Kurse zum Monatsende zum Einstieg genutzt haben. Nun ist ein Minus von gut 13 Prozent seit dem Mitte Februar markierten Allzeithoch im Vergleich zur Gesamtperformance von 270 Prozent immer noch sehr überschaubar. Rücksetzer in dieser Größenordnung gab es in der Vergangenheit aber nicht allzu häufig, wie der Blick auf den Maximalverlust von gerade mal 21 Prozent zeigt. wikifolio-Trader Dirk Althaus ( techguru scheint auch davon auszugehen, dass sich daran zunächst nicht viel ändern wird. In seinem eigenen Newsletter schrieb er vergangene Woche nach einer Analyse der Märkte „Ich rechne damit, dass dieser kleine Rücksetzer aufgekauft wird und es wieder Richtung Norden geht“. Damit meint er zwar zunächst den Gesamtmarkt und insbesondere die von ihm bevorzugten Aktien aus dem Bereich IT-Security. Sein wikifolio würde in dem Fall aber wohl denselben Weg einschlagen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +309,2 %
    seit 02.01.2017
  • +23,1 %
    1 Jahr
  • 0,75×
    Risiko-Faktor
  • EUR 21.201.927,83
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +36,9 Prozent

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.