Bei Eckert & Ziegler scheiden sich die Geister

Die Aktie von Eckert & Ziegler ist gerade auf ein neues Allzeithoch gesprungen. Fast 200 Euro kostet ein Anteilsschein des Strahlen- und Medizintechnikunternehmens mittlerweile.

Anfang des Jahres hätte man die Aktie von Eckert & Ziegler noch für 60 Euro kaufen können. Vor zehn Jahren lag der Kurs gerade mal bei sechs Euro. Ein Investment von gut 30.000 Euro hätte genügt, um heute Millionär zu sein. Für solche Erfolgsgeschichten muss man also nicht zwingend ins Silicon Valley blicken.


Doch wie soll man als Anleger nach diesem rasanten Anstieg nun vorgehen? Einsteigen, Gewinne mitnehmen, Stopp nachziehen oder ganz die Finger davon lassen? Diese Frage beantworten die Marktteilnehmer ganz unterschiedlich. Auffällig ist dabei vor allem die gegensätzliche Herangehensweise bei den Anhängern von fundamentaler Analyse und Charttechnik.

Charttechnisch ein klarer Kauf

Christoph Klar ( SystematiCK ) zum Beispiel fordert von den bei ihm im Fokus stehenden Aktien stets die Erfüllung „klar definierter technischer Chartkriterien“. Dazu gehört unter anderem, dass sich die Aktie bei hoher relativer Stärke nach Levy (RSL-Wert) „in Nähe eines neuen 1-Jahreshochs“ befinden soll. Beides ist bei Eckert & Ziegler schon länger der Fall. Folgerichtig hat der Trader die Aktie auch bereits vor zwei Wochen in sein wikifolio Trendfollowing Deutschland aufgenommen: „Heute ist unter stark anziehendem Volumen der Ausbruch aus einer gut dreiwöchigen engen Handelsspanne erfolgt. Gleichzeitig konnte sich die Aktie deutlich von der 50-Tageslinie lösen“, kommentiert er dazu. Obwohl die kurz danach noch mal aufgestockte Position mit acht Prozent schon relativ hoch gewichtet ist, kann sich der Trader weitere Zukäufe vorstellen: „Sollte die Aktie das Allzeithoch bei 191 Euro ebenfalls noch übersteigen, so ist es gut möglich, dass ich die Position noch weiter aufstocke.“ Steigende Kurse sind für den nach festen Regeln agierenden Trader demnach eher ein Kaufargument.

Chart

Kennzahlen

  • +35,9 %
    seit 08.01.2017
  • +13,1 %
    1 Jahr
  • 0,76×
    Risiko-Faktor
  • EUR 213.490,81
    investiertes Kapital
Stetig steigende Performance!

Fundamental eher ein Verkauf

Maria Brack ( Wosab ) agiert bei ihrem wikifolio Darvas Trading normalerweise ähnlich. Sie sucht nach Aktien, „die aus einer engen Konsolidierung bei erhöhten Handelsvolumina auf neue 52-Wochen- oder Mehrjahreshochs ausbrechen“. Zudem agiert sie nach dem Grundsatz „es gibt keinen Grund, eine steigende Aktie zu verkaufen“. Bei Eckert & Ziegler (und auch bei der ebenfalls sehr starken Varta ) hat sie sich jetzt aber doch zumindest für einen Teilverkauf entschieden: „Aus meiner Sicht werden beide langsam zu teuer. Eckert & Ziegler wächst nur aufgrund eines Sektors. Gibt es dort eine Verlangsamung, würde die Wachstumsrate insgesamt stark einbrechen - und damit wohl auch die Bewertung.“ Nach der Realisierung eines Gewinns von 31 Prozent ist die Aktie nun nur noch mit einem Anteil von 2,6 Prozent in ihrem selbst auch auf Allzeithoch notierenden Portfolio vertreten. Hier also war vorrangig die fundamentale Bewertung entscheidend für die Aktion.

Chart

Kennzahlen

  • +280,2 %
    seit 20.05.2013
  • +65,4 %
    1 Jahr
  • 1,69×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.839.961,46
    investiertes Kapital
+22,3 % durchschnittliche Jahresperformance!

So funktioniert die Börse

Was nun der bessere Ansatz ist, wird sich final wohl nie klären lassen. Fest steht aber, dass der Börsenhandel überhaupt nur deshalb so reibungslos funktioniert, weil es solch unterschiedliche Herangehensweisen bei der Beurteilung von Aktien gibt und deshalb jederzeit interessierte Käufer auf potenzielle Verkäufer treffen.

Die 10 meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage auf wikifolio.com

# Name ISIN Handeslvolumen Alle Trades Käufe
1 Wirecard DE0007472060             515.142 €  357 56%
2 Deutsche Bank DE0005140008         2.955.639 €  343 47%
3 ThyssenKrupp DE0007500001             378.051 €  306 71%
4 Isra Vision DE0005488100             543.642 €  237 55%
5 Eckert & Ziegler DE0005659700             768.836 €  237 57%
6 Apple US0378331005               23.370 €  229 66%
7 Alibaba US01609W1027             544.096 €  228 62%
8 Amazon US0231351067               98.037 €  212 58%
9 Aurora Cannabis CA05156X1087             463.724 €  191 66%
10 Tesla Motors US88160R1014             759.292 €  185 71%

So handelt die wikifolio.com Community!

Stöbern Sie durch wikifolio.com Insights und erfahren Sie, wie die Community investiert und was die Trader zu Einzeltiteln zu sagen haben.

wikifolio.com Insights

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.