Gartenbau statt US-Techs: Zinswende rückt Bewertungen in den Fokus

Die US-Notenbank wird womöglich bei jeder ihrer insgesamt sieben in diesem Jahr noch anstehenden Sitzungen die Zinsen anheben. Zudem soll die durch den langjährigen Kauf von Staatsanleihen und Hypothekenpapieren aufgeblähte Bilanz der Fed demnächst wieder schrumpfen.

Hand, die ein Smartphone hält, auf dem das Logo des Unternehmens Einhell zu sehen ist; Symbolbild für die

Mit anderen Worten: Den Kapitalmärkten wird Liquidität entzogen anstatt zugeführt. Das hat Notenbank-Chef Jerome Powell gestern noch einmal klar gemacht. Und zwar so deutlich, dass die vorherige Erholung an den Aktienmärkten abrupt gestoppt wurde und die Kurse erneut einbrachen.

Vor allem die Hightech-Werte in den USA leiden unter den veränderten Rahmenbedingungen, weil ihre Bewertung in vielen Fällen als überhöht galt und zum Teil auch jetzt immer noch gilt. Andere Aktien werden im Abwärtssog mit nach unten gezogen. Aber es gibt auch Ausnahmen, die zumeist nicht so sehr im medialen Rampenlicht stehen. Dazu gehört zum Beispiel der Werkzeugbau-Spezialist Einhell . Wobei die Landauer zuletzt einiges für ihren Bekanntheitsgrad getan haben. Im vergangenen Sommer wurden sie immerhin als „Gold Partner“ zum „Home & Garden Expert“ des FC Bayern München berufen. Auf der Homepage wirbt das Unternehmen damit, hochmoderne Werkzeuge für Do-It-Yourself Enthusiasten, Hobbygärtner und Heimwerker zu entwickeln und zu verkaufen.

Trotz 400 Prozent Kursplus sehen Analysten noch Luft nach oben

Die Aktie, die in keinem der bekannten Indizes der DAX-Familie vertreten ist, hat sich trotz einer Verfünffachung seit dem Corona-Tief in den vergangenen Wochen relativ gut halten können. Bei einem Kurs von 208 Euro notiert sie nur gut acht Prozent unter ihrem Allzeithoch. Die Analysten von Warburg Research (Kursziel 265 Euro) und Hauck & Aufhäuser (270 Euro) sehen sogar noch deutliches Potenzial nach oben. Ein Grund dafür sind die vor zwei Wochen vorgelegten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Die lagen deutlich über den Erwartungen der Experten. Auch der Ausblick konnte überzeugen. Einhell galt lange Zeit als klassischer Profiteur der Pandemie, scheint aber auch für die Zeit danach gut gerüstet zu sein und hat wohl deutlich an Marktanteilen gewinnen können.

Der frühe Vogel übt sich in Wortspielen

Auf wikifolio.com haben viele Trader die Qualitäten des Nebenwertes schon frühzeitig erkannt. So ist die Aktie aktuell in immerhin 283 Musterdepots vertreten. Hans-Jürgen Thees ( CoVaCoRo ) ist bei Einhell im Herbst 2019 eingestiegen und freut sich daher heute über einen Buchgewinn von 260 Prozent in seinem wikifolio COVACORO. Die jüngsten Zahlen animierten den Trader sogar zu einem kleinen Wortspiel: „Da ist der Markt wohl EINHELLIG begeistert von der abgegebenen Prognose.“ Die Einschätzung, dass sich die gute Entwicklung des Unternehmens allein mit dem Argument „Sonderkonjunktur durch Corona“ längst nicht mehr erklären lässt, teilt er: „Stimmt, und ein KGV von 14 geht da völlig in Ordnung.“

Ähnlich wie bei Einhell liegt auch der Kurs seines wikifolios nicht weit von den Rekordhochs entfernt. Die im Frühjahr 2020 zweitweise auf minus 35 Prozent abgerutschte Performance beträgt mittlerweile plus 59 Prozent, was einem durchschnittlichen Wertzuwachs von 16,6 Prozent entspricht. Der Trader achtet in seinem 20 Werte umfassenden Depot vor allem auf die fundamentalen Kennzahlen der Unternehmen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +49,3 %
    seit 15.03.2019
  • +3,7 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 100.887,74
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 17,6 Prozent

Nachkauf wegen günstiger Bewertung

Angetan vom Zahlenwerk der Gartenprofis zeigt sich auch Vincent Soltau ( Juliette ), der die Aktie gleich in mehreren seiner Musterdepots hält. „Die Einhell AG bleibt weiterhin einer von derzeit vier Basiswerten (+ IVU Traffic , Steico und Hypoport), da die Bewertung bei dem aktuellen Aktienkurs in Bezug auf das Rekordjahr 2021 und den Ausblick weiterhin günstig ist“, kommentierte er zum Beispiel für sein wikifolio  Trend- & Newstrading Aktienwerte. Dort ist der Nebenwert mit einem Depotanteil von gut 12 Prozent bei einem Kursplus von 68 Prozent der zweitgrößte Titel. Im Laufe dieser Woche wurde die Position im kleinen Rahmen sogar noch etwas aufgestockt. Den stärkeren Kursrückgang des wikifolios (fast 30 Prozent seit August und 12 Prozent auf Jahressicht) konnte aber auch Einhell nicht verhindern. Im Jahresdurchschnitt bringt es das wikifolio trotzdem immer noch auf ein sehr beachtliches Plus von gut 30 Prozent, was in Summe einen Zuwachs von 290 Prozent in den vergangenen fünf Jahren bedeutet.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +186,8 %
    seit 13.01.2017
  • -39,4 %
    1 Jahr
  • 0,80×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.156.758,23
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 31,0 Prozent

Die 10 meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 Tesla US88160R1014 10 522 684,09 1132 55%
2 Nvidia US67066G1040 4 498 001,27 959 57%
3 BioNTech US09075V1026 2 354 242,35 754 70%
4 Microsoft US5949181045 3 253 078,69 559 59%
5 Amazon US0231351067 9 243 047,67 558 58%
6 Apple US0378331005 3 696 367,37 492 49%
7 TeamViewer DE000A2YN900 1 669 431,66 373 48%
8 Upstart Holdings US91680M1071 1 446 080,21 337 72%
9 Netflix US64110L1061 268 680,26 312 71%
10 Paypal US70450Y1038 394 677,17 296 64%

Alle wikifolios mit Einhell im Depot!

Erfahren Sie, in welchen investierbaren wikifolios die Aktie vertreten ist und wie Trader das Papier handeln.

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.