14.10.2016| Von: Stefan Greunz |

Wie treue Leser unseres Blogs bereits wissen, bemühen wir uns ständig darum, neue Kooperations-Partner zu gewinnen, um die Sichtbarkeit unserer Trader und ihrer wikifolios zu erhöhen. Diesmal ist uns mit finanzen.net – dem Finanzportal der Axel Springer SE – ein besonders großer Wurf gelungen.

Einbindung auf Einzelwert-Seiten

Dank der im September gestarteten Kooperation, finden sich auf Deutschlands größtem Finanzportal nicht mehr nur Finanz- und Wirtschaftsnachrichten, sondern auch jede Menge Content von und über wikifolio.com! Ganz konkret werden beispielsweise in den Einzelwertansichten bei Fonds und ETFs besonders interessante und inhaltlich passende Handelsideen von wikifolio-Tradern und Vermögensverwaltern vorgestellt.

Einbindung von wikifolios auf finanzen.net

Monatlicher „Social Trading Report“ und wikifolio.com Partnerpage

Exklusiv für finanzen.net erscheint nun auch vierzehntägig der „Social-Trading-Report“ mit spannenden Einblicken in die wikifolio.com Trading-Welt. Nikolaos Nicoltsios, Business Development Manager bei wikifolio.com, stellt zweimal monatlich die meistgehandelten Aktien sowie die beliebtesten wikifolios auf unserer Plattform vor.

Last but not least, gibt es auf finanzen.net nun auch eine eigene wikifolio.com Partnerseite, in der interessierte Leser mehr über die Plattform, das Social-Trading-Prinzip sowie die Möglichkeiten von diesem zu profitieren, erfahren.  Zusätzlich werden finanzen.net-Leser dank der Integration ausgewählter Blogbeiträge in mehreren Newsfeeds über die aktuellen Entwicklungen bei wikifolio.com auf dem Laufenden gehalten.