Jahresausblick 2022: Kleinere Brötchen, aber steigende Kurse

Wir werfen einen Blick auf das Investmentjahr 2022: Wie wird die Aktie als Assetklasse abschneiden? Welche Anlagetrends sollte man als Anleger im neuen Jahr jedenfalls im Blick behalten?

happy-new-year
Quelle: unsplash.com

Gut 450 Börsianer aus unserer Community – ein Drittel mit eigenem wikifolio – haben uns im Rahmen einer Umfrage zum Jahresausblick 2022 mit ihren Prognosen unterstützt. Einem Top-Trader haben wir etwas genauer auf die Finger geschaut.

Technologischer Fortschritt gehört ins Depot

Erstes eindeutiges Ergebnis: Die wikifolio.com Community hat – wie schon die Jahre zuvor – zwei klare Favoriten, wenn es um Investmenttrends geht, die Anleger im neuen Jahr nicht verpassen sollten. Zunächst sollen auch 2022 wieder Aktien nachgefragt werden, die mithilfe des technologischen Fortschritts unser aller Leben annehmlicher gestalten. Tech bleibt mit einem Zuspruch von 70,4 Prozent der Umfrageteilnehmer „the place to be“.

Dominierendes Thema Nummer 2: Die Mobilitätskonzepte der Zukunft. Die Frage, wie wir von A nach B kommen, wird uns also auch im kommenden Jahr beschäftigen. Werden sich die schwachen Kurse der Brennstoffzellenhersteller erholen? Wird Elon Musk noch mehr Tesla -Aktien verkaufen und den Kurs unter Druck bringen? Wir werden es in den bevorstehenden 12 Monaten erfahren.

wikifiolio-jahresausblick-2022
Zwei bestimmende Themen

452 Umfrageteilnehmer haben für die Top-Investmenttrends ihre Stimme abgegeben. Das Ergebnis ist eindeutig.

Pandemiebedingte Ermüdung?

Noch etwas lässt sich aus der Umfrage zum Investmentjahr 2022 ablesen. Die wikifolio Community weist offensichtlich Ermüdungserscheinungen auf, wenn es um das Thema Gesundheit geht. Während über 60 Prozent der Umfrageteilnehmer Gesundheit als dominierenden Investmenttrend 2021 nannten, ist es aktuell nicht einmal mehr die Hälfte der Befragten. Vielleicht liegt es daran, dass bereits einiges in den Kursen der Pharmatitel eingepreist ist, vielleicht dauert die Pandemie mit ihrem lockdownbedingten Auf und Ab auch einfach nur schon viel zu lange.

Im Vergleich zum Vorjahr unverändert ist der Zuspruch zum Investmenttrend Neo-Ökologie – inklusive des dringlichen Kampfes gegen die Klimakrise. 42 Prozent sehen hier Chancen für die Geldanlage. Ein paar Prozentpunkte gut machen die alternativen Währungen und Zahlungssysteme. Rangierte das Thema im letzten Jahr noch weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen, so ist mittlerweile immerhin ein gutes Drittel der wikifolio Community positiv eingestellt, wenn es um die Aussichten für Bitcoin, Blockchain und Co. geht. Die Befragten konnten aus insgesamt neun Investmentthemen wählen.

Wird 2022 das nächste Sensationsjahr für die Aktie?

Das Investmentjahr 2022 ...

Erhalten Sie Zugang zu allen Informationen und den Einschätzungen der besten wikifolio-Trader - einfach und kostenlos!

Jetzt registrieren und besser investieren!

Erwartungsgemäß scheiden sich die Geister bei der Frage nach den Aussichten für die Aktie als Assetklasse im Detail im kommenden Jahr. Aber: Die überwältigende Mehrheit der Umfrageteilnehmer (82,7 Prozent) rechnet mit steigenden Kursen. Allerdings dürften die gebackenen Brötchen kleiner ausfallen. Nur 16,4 Prozent der Umfrageteilnehmer sind besonders optimistisch: Sie rechnen mit Zugewinnen von über acht Prozent. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag dieser Wert bei fast einem Drittel.