Profitable Kurzfrist-Spekulationen bei Upstart Holdings

Was hoch steigt, kann tief fallen. Diese Erfahrung haben in den vergangenen Wochen viele Anleger gemacht, die in Technologieaktien investiert sind.

Hand, die ein Smartphone hält, auf dem das Logo des Unternehmens Upstart Holdings zu sehen ist; Symbolbild für die

Vor allem bei kleineren Unternehmen kam es zu massiven Kursverwerfungen. Bestes Beispiel dafür ist die Aktie der B2B-Softwareplattform Upstart Holdings. Ende 2020 zu 20 US-Dollar an die Börse gegangen, schoss der Kurs schnell bis auf über 400 Dollar in die Höhe. Seitdem geht es aber nur noch bergab und in der abgelaufenen Woche gewann die Talfahrt sogar noch einmal richtig an Schwung. 

Die bei Vorlage der Q1-Zahlen präsentierte Umsatz- und Gewinnwarnung ließ den Aktienkurs in nur wenigen Stunden um 60 Prozent abstürzen. Das Tief bei rund 25 Dollar lag dabei sogar unter dem allerersten Börsenkurs (ca. 26 Dollar). Ausgehend von dem im Oktober markierten Hoch betrug der Kursverlust damit 94 Prozent. Die heftige Kursbewegung wurde von vielen Tradern allerdings zum Aufbau einer kurzfristigen Long-Spekulation genutzt. Dadurch zählte Upstart Holdings in den vergangenen sieben Tagen mit 221 Trades und 89 Käufen (40 Prozent) zu den am häufigsten gehandelten Aktien auf wikifolio.com.

Ausnahme-Trade bringt 25 Prozent Ertrag

Wolfgang Schwarz (Aconcagua) hat die Aktie am vergangenen Freitag in zwei Tranchen in sein wikifolio  Responsible Investing aufgenommen und anschließend in drei Schritten wieder entfernt. Im Schnitt konnte er dabei einen Gewinn von rund 25 Prozent erzielen. Ein Investment, das durchaus als (erfolgreiche) Ausnahme vom sonstigen Handelsstil bezeichnet werden kann. In der Regel sollen nämlich Aktien bevorzugt werden, die sich in einem langfristigen Aufwärtstrend befinden. Dabei will der Trader vor allem auf Unternehmen setzen, die nicht nur Gewinne erzielen, „sondern auch einen Beitrag leisten, die Welt gerechter, sozialer oder nachhaltiger zu machen“. Mit diesem Ansatz wurde bislang eine Performance von 111 Prozent oder 17 Prozent p.a. generiert, wobei der maximale Verlust seit August 2017 nur 27 Prozent betrug. Seit Jahresbeginn verlor das Musterdepot rund 11 Prozent an Wert.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +101,6 %
    seit 13.08.2017
  • -11,3 %
    1 Jahr
  • 0,52×
    Risiko-Faktor
  • EUR 386.928,78
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +17,2 %

Schnelle 30 Prozent Gewinn in vier Tagen

Überaus erfolgreich läuft es auch bei dem von Simon Alperowitz (Lagopus) im Herbst 2019 eröffneten wikifolio  All time high and low. Hier beträgt das Kursplus aktuell 372 Prozent, was einem durchschnittlichen Jahresertrag von 81 Prozent entspricht. Bei der bislang größten Korrektur hat sich der Kurs allerdings auch fast halbiert. Das alles passt zu der Handelsidee des Traders, der sein Musterdepot „bewusst hochspekulativ ausgerichtet“ hat. Bei der Suche nach kurzfristigen Über- und Untertreibungen in Kursverläufen ist er am Freitag auf die Aktie von Upstart Holdings gestoßen. Der Einstieg erfolgt zu rund 33,81 Euro. Nur vier Tage später wurde der Trade zu 44,10 Euro mit einem Kursgewinn von über 30 Prozent wieder geschlossen. Bei dem wikifolio ging es seit dem Jahreswechsel um 13 Prozent nach oben.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +350,9 %
    seit 05.10.2019
  • +48,0 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 182.335,68
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 81,2 Prozent

Alle wikifolios mit Upstart Holdings im Depot!

Erfahren Sie, in welchen investierbaren wikifolios die Aktie vertreten ist und wie Trader das Papier handeln.

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.