Die heißesten 10 Aktien der letzten Woche auf wikifolio.com

Tech-Aktien dominieren das aktuelle Top-10-Ranking. Gekauft wurden vor allem deutsche und amerikanische Unternehmen, die mit ihren Quartalsberichten überzeugten.

Quelle: Pixelbay via pexels

Tech-Unternehmen wurden schnell als Gewinner der Covid-19-Pandemie ausgemacht. Die Quartals-Berichtssaison hat das nun noch einmal bestätigt. Firmen mit digitalem Schwerpunkt schlugen durch die Bank die Erwartungen der Analysten und konnte ihre Beliebtheit bei Investoren so sogar noch steigern. Auch die wikifolio-Top-Trader sind mit von der Partie.

# Name ISIN Branche
1 Paypal US70450Y1038 Zahlungsdienstleistung
2 LPKF Laser & Electronics DE0006450000 Maschinenbau
3 Eastman Kodak US2774614067 Digitaler Druck
4 Home24 DE000A14KEB5 Online Versandhandel
5 Intel US4581401001 Mikroelektronik
6 Ballard Power Systems CA0585861085 Wasserstoff
7 Curevac NL0015436031 Biotechnologie
8 Delivery Hero DE000A2E4K43 Lieferdienst
9 Facebook US30303M1027 Soziales Netzwerk
10 Nvidia  US67066G1040 Mikroelektronik

 

Langfristig erfolgreich mit US-Tech-Aktien

Einer der schon lange an Tech-Aktien, genauer gesagt die Branchen-Vertreter aus den USA glaubt, ist Richard Dobetsberger ( Ritschy ). Es verwundert daher wenig, dass sich in seinem wikifolio FuTecUS mit Paypal, Facebook und Nvidia gleich drei der dieswöchigen Top-Aktien befinden. Allesamt überzeugten den erfahrenen Top-Trader mit ihren Berichten zum Halbjahr:

„Rekorde, Rekorde, Rekorde - Am 19. August meldete Nvidia für das zweite Quartal einen Rekordumsatz von 3,87 Milliarden US-Dollar. Das ist ein Plus von 50 Prozent gegenüber den 2,58 Milliarden US-Dollar vom Vorjahr und ein Plus von 26 Prozent gegenüber den 3,08 Milliarden US-Dollar vom Vorquartal“, kommentiert Dobetsberger.

Von Paypal zeigt sich der Top-Trader nicht minder begeistert: „Paypal gab am 29. Juli die Ergebnisse des zweiten Quartals bekannt. Dabei wurden die Schätzungen der Analysten übertroffen. Das Unternehmen verzeichnete eine Umsatzsteigerung von 22 Prozent auf 5,26 Milliarden US-Dollar und einen Gewinnanstieg von 49 Prozent auf 1,07 US-Dollar je Aktie. Der Umsatz und das Ergebnis des Quartals waren das bislang stärkste Quartal des Unternehmens.“

Und auch Facebook konnte Dobetsberger überzeugen: „Während die Leute drinnen eingesperrt bleiben, bieten Social-Media-Unternehmen eine große Pause von Langeweile, die oft unerträglich wird. Facebook führte die Liste der Social-Media-Unternehmen an, die sich während der Pandemie gut geschlagen haben. Die Aktien des Social-Media-Riesen sind in diesem Jahr bislang ordentlich gelaufen, und das Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr hat sich in den kürzlich veröffentlichten Ergebnissen niedergeschlagen.“

Ebenso wie die im wikifolio enthaltenen Aktien, schlägt auch FuTecUS selbst alle Erwartungen. Seit Beginn 2012 verzeichnet das Musterdepot einen Wertzuwachs von fast 730 Prozent. Die durchschnittliche jährliche Performance liegt damit bei 29,9 Prozent und somit weit über sämtlichen Vergleichsindizes.

wikifolio ansehen

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +735,4 %
    seit 31.07.2012
  • +76,3 %
    1 Jahr
  • 1,13×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.962.516,32
    investiertes Kapital
Ø – jährliche Performance: 29,9 Prozent

Tech-Hype - Made in Germany

Ebenfalls ein Fan von Tech-Aktien, allerdings jenen aus Deutschland, ist Bastian Brach ( TBasti ). In seinem wikifolio  Predictable Consumer Stocks setzt er auf „Aktien, die sehr nah am Konsumenten dran sind und oftmals veraltete Branchen (bsp. Lebensmittel und Kleidung) durch den Einsatz von Big Data, Künstlicher Intelligenz und Digitalisierung revolutionieren“. Die Covid-19 Pandemie spielt seiner Anlagestrategie dementsprechend in die Hände.

Aus dem aktuellen Ranking finden sich die Aktien von Home24 und Delivery Hero in seinem erlesenen Portfolio mit nur neun Einzeltiteln. Der Dax-Neuling und Essenslieferant Delivery Hero ist mit unter einem Prozent nur relativ gering gewichtet. Anders sieht das bei Home24 aus. Die Aktie des Möbel-Versandhandels ist mit knapp 15 Prozent ein Kerninvestment Brachs. Bereits im Juni hatte er hier eine Prognoseerhöhung prophezeit. Tatsächlich erfolgte diese dann Anfang Juli. Die Aktie reagierte dementsprechend und zog kräftig an. In Brachs wikifolio liegt sie derzeit mit einem Kursgewinn von fast 40 Prozent.

Damit ist sie bei weitem nicht allein und tatsächlich noch am unteren Ende der Performance-Bringer in Predictable Consumer Stocks. Dementsprechend sieht auch die Wertentwicklung des gesamten Portfolios aus. Knapp 200 Prozent Wertsteigerung konnte Brach seit Beginn im Dezember 2018 erzielen. Die durchschnittliche jährliche Performance liegt damit bei sagenhaften 88,8 Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +248,6 %
    seit 20.12.2018
  • +114,2 %
    1 Jahr
  • 1,00×
    Risiko-Faktor
  • EUR 10.732.497,13
    investiertes Kapital
195 Prozent Wertzuwachs

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.