Netflix auf Rekordhoch

Die zuletzt so fulminante Kurserholung an den Aktienmärkten ist gestern ins Stocken geraten. Der Dax verlor fast vier Prozent, der amerikanische S&P 500 gut zwei Prozent an Wert.

Vergleichsweise gut hielten sich die Tech-Werte in den USA. Der Nasdaq 100 konnte die Verluste auf 1,1 Prozent begrenzen. Bei einzelnen Aktien war von Korrektur überhaupt nichts zu spüren. Netflix zum Beispiel setzte seinen Aufwärtstrend munter fort und kletterte um 3,2 Prozent auf ein neues Allzeithoch. Und das mitten in der Corona-Krise. Daran sieht man, dass die Anleger gerade in diesen schweren Zeiten sehr wohl zu differenzieren wissen. Schließlich gilt der Streaming-Dienst als einer der Nutznießer der aktuellen Ausgangsbeschränkungen, die in vielen Ländern gerade erneut ausgedehnt wurden. Trotz des schönen Wetters dürfte die Nachfrage nach Serien und Filmen also weiter hoch bleiben. Und viele wollen sich dabei eben nicht mehr davon abhängig machen, was im klassischen Fernsehen gerade so läuft. Video on demand boomt.

Perfektes Timing in den letzten Wochen

Die aktuelle Entwicklung vorausgeahnt hat scheinbar wikifolio-Trader Patrick Steinborn ( Wheeler ). Am 19. März und damit nur zwei Tage nach dem Crash-Tief der Aktie investierte der Wirtschafts-Informatiker fast ein Viertel des virtuellen Kapitals bei seinem wikifolio Firmen mit Managementkompetenz in die Netflix-Aktie. Nach einem Kursplus von 33 Prozent ist der Depotanteil mittlerweile sogar auf fast 28 Prozent gestiegen.

Netflix ist damit klar der größte Wert des aktuell aus elf Aktien bestehenden Portfolios, das zu 75 Prozent investiert ist. Das Timing war hier ebenso stark wie bei allen anderen im März erfolgten Käufen. Bemerkenswert ist zudem, dass der Trader ganz am Anfang des danach immer dramatischer werdenden Ausverkaufs die Cashquote massiv erhöht hatte. In Kombination mit einem zuvor sehr erfolgreichen Trade bei der hoch gewichteten Tesla -Aktie hat all das dazu geführt, dass das wikifolio seit Jahresbeginn ohne den Einsatz von Hebelprodukten mit 60 Prozent im Plus liegt. Zuvor war ihm in knapp fünf Jahren „nur“ ein Plus von 34 Prozent gelungen. Bei der Auswahl seiner Depotwerte achtet Steinborn vor allem auf die vorhandene Managementkompetenz in den jeweiligen Unternehmen. Neben Netflix setzt er aktuell stark auf Microsoft , Amazon und Apple.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +115,9 %
    seit 20.01.2015
  • +78,3 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 32.909,13
    investiertes Kapital
Über +60 % Performance seit Jahresbeginn!

Rechtzeitig raus und pünktlich wieder rein

Die beiden Streaming-Anbieter Amazon und Netflix finden wir auch in dem aktuell zu 70 Prozent investierten wikifolio KR Zurück in die Zukunft von Thomas Schraner ( KursRakete ). Der Trader hatte Ende Februar „vorsichtshalber“ einige Teilverkäufe getätigt und in diesem Zuge bei Netflix dank seines frühzeitigen Einstiegs Gewinne von 185 Prozent realisieren können. Am 17. März, dem Crash-Tief, stockte er die Position aber wieder auf und erwischte dabei einen Einstiegskurs, der 14 Prozent unter dem Niveau beim Teilverkauf lag. Zwei Tage später legte er noch einmal nach. Als Nummer zwei des Portfolios liegt die Gewichtung von Netflix jetzt bei knapp 15 Prozent. Und daran dürfte sich so schnell auch nicht viel ändern. Der Trader agiert hier nämlich nach dem Motto „Eine Aktie, von der ich überzeugt bin, sollte gekauft und langfristig gehalten werden“. Eine Strategie, mit der ihm seit dem Herbst 2015 bei einem maximalen Drawdown von 28 Prozent eine durchschnittliche Jahresperformance von fast 16 Prozent gelang. Seit Jahresbeginn liegt das Musterdepot knapp im Plus, was im aktuellen Umfeld auch eine relativ gute Bilanz ist.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +104,5 %
    seit 02.10.2015
  • +19,5 %
    1 Jahr
  • 0,89×
    Risiko-Faktor
  • EUR 6.133,67
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr mehr als +15 %

Die meistgehandelten Nasdaq-Aktien der letzten sieben Tage

# Name ISIN Handelsvolumen Alle Trades Käufe
1 Alphabet US02079K3059 € 702 538,01 998 58%
2 Amazon US0231351067 € 2 007 068,93 678 71%
3 Tesla Motors US88160R1014 € 193 980,11 353 67%
4 facebook US30303M1027 € 162 810,78 307 74%
5 Gilead US3755581036 € 228 031,81 288 71%
6 Nvidia US67066G1040 € 144 882,76 192 66%
7 Netflix US64110L1061 € 31 196,81 191 70%
8 Advanced Micro Devices US0079031078 € 169 619,50 159 67%
9 Paypal US70450Y1038 € 61 529,97 144 74%
10 Adobe US00724F1012 € 59 040,21 136 71%

Alle wikifolios mit Netflix im Depot!

Wer setzt auf den Titel? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.