22.12.2014| Von: Robert Wanner |

wikifolio.com Teamerweiterung - wir wachsen weiter!

2000 wikifolios Torte und Team

Mehr als 2.000 wikifolios im Status „investierbar“! Aus diesem Anlass haben wir uns als Team versammelt und dabei ist dieses Foto entstanden.

----------------------------------------

Viele neue Gesichter sind darauf vertreten. Nachdem wir euch letzte Woche bereits Christoph vorgestellt haben, möchten wir die Gelegenheit nutzen euch ein weiteres Mitglied unseres Teams vorzustellen.

An der IT und Entwickler Front hat sich einiges getan, mehr dazu in den kommenden Wochen – heute möchten wir Tomas Vana in den Fokus stellen.

Tomas arbeitet seit Jahren als Software Engineer und hat schon bei einer Vielzahl von Projekten unterschiedlicher Größe und Komplexität mitgewirkt. und Erfahrungen gesammelt. Ihm macht es Spaß, herausfordernde Aufgaben zu lösen, sei es technischer Natur bei der Software Entwicklung oder mathematischer in seiner Freizeit. Dank seiner bisher gesammelten Erfahrungen und beruflichen Fähigkeiten ist er die Idealbesetzung für die Position des Software Engineers.Bei wikifolio.com sucht er jetzt neue Herausforderungen und hilft bei der Umsetzung und Optimierung unterschiedlicher Strategien bei der Portfolioauswahl und alternativen Suchzugängen.

Tomas im Wordrap

wikifolio.com Tomas Vana

 

3 Worte: Warum wikifolio.com?

Startupkultur, Gelegenheit viel Neues zu lernen und ein Produkt zu entwickeln, dass ich selbst gern nutze

Was ist die Herausforderung für dich bei wikifolio.com?

Infrastrukturelle Verbesserungen und Neuentwicklung im IT Bereich.

Was bringst du bei wikifolio.com ein?

Vieljährige Erfahrung in der Softwareentwicklung, unterschiedlicher Branchen und Unternehmensgrößen

Was ist deine große Leidenschaft?

Lösen von schwierigen (z.B. mathematischen) Problemen, Programmieren und elektrische Gitarre

Wir können noch über weitere Neuzugänge im wikifolio.com Team berichten. Im Development- und IT-Bereich hat sich einiges getan, auch einen neuen Media Designer durften wir in den vergangenen Monaten begrüßen. Aber mehr dazu in den nächsten Ausgaben der Mitarbeiter-Vorstellungen.