17.11.2015| Von: Andreas Kern |

Die schrecklichen Terroranschläge in Paris haben die Börsen zum Wochenstart nur kurz belastet. Relativ schnell setzten sich die Optimisten durch uns sorgten nach anfänglichen Rückschlägen für eine fulminante Kursrally, die sich am Dienstag weiter fortsetzte. Von Anfang an positiv reagierten die Rüstungsaktien, die einige Anleger wohl als mögliche Profiteure einer Verschärfung des Syrien-Konflikts auf dem Zettel hatten. Im breit gefassten HDAX war die Aktie von Rheinmetall am Montag mit einem Plus von fast 5 Prozent sogar der absolute Top-Performer. Zuvor war der Kurs in der vergangenen Woche recht deutlich unter Druck geraten, nachdem das Unternehmen recht überraschend eine größere Kapitalerhöhung verkündet und dann auch erfolgreich durchgeführt hatte. Die wikifolio-Trader haben diese Phase zum Anlass genommen, verstärkt in die Aktie zu investieren.

Rheinmetall

Andreas Schöttke („proA“) hatte für sein wikifolio [„asVolatilität+Dividendenwerte“][2] schon Anfang des Monats damit begonnen, bei Rheinmetall eine Position aufzubauen. In der abgelaufenen Woche verkaufte er nach Bekanntwerden der Kapitalmaßnahme dann die Hälfte der Aktien, wobei unter dem Strich ein minimaler Gewinn realisiert wurde. Am Freitag und am Montag griff er bei niedrigeren Kursen wieder zu, so dass er seinen Einstiegspreis etwas reduzieren konnte. Der Trader, der seine Börsenerfahrung selbst als „relativ bescheiden“ bezeichnet, konzentriert sich bei diesem wikifolio ausschließlich auf Aktien der gesamten DAX-Familie. Mit aktuell 35 Werten ist das Portfolio relativ breit gestreut. Durch aktives Trading will er eine Performance erreichen, die „möglichst nahe am DAX-Index“ liegt. Mit einem Plus von 31 Prozent seit dem Start im Februar 2014 ist ihm das mehr als gelungen, da der Index in diesem Zeitraum nur rund 17 Prozent zulegen konnte. Auch das im August des vergangenen Jahres aufgelegte wikifolio-Zertifikat konnte den DAX (seitdem + 15 Prozent) mit einem Zuwachs von 29 Prozent deutlich schlagen, wobei das vor allem der klaren Outperformance in den Korrekturphasen des Index zu verdanken ist.

In dem wikifolio „SR wisdom capital spekulativ“ von Sebastian Reese ist die Aktie des Rüstungskonzerns mit einem Depotanteil von 9 Prozent aktuell eindeutig das Schwergewicht. Gekauft hat er die Aktie am vergangenen Mittwoch zu Kursen knapp unterhalb von 57 Euro, was er wie folgt begründete: „Das Unternehmen führte heute eine Kapitalerhöhung in einer Höhe von 230 Mio. Euro durch. Die neuen Aktien wurden zu 57,70 je Aktie bei den Investoren platziert. Aktuell notiert die Aktie etwas unter dem Niveau der Kapitalerhöhung. Wir spekulieren auf einen Rebound, sobald der "Schreck" verdaut ist). Der Einstieg erfolgte im Nachhinein etwas früh, weshalb die Position trotz der deutlichen Erholung der Aktie aktuell nur leicht im Plus liegt. Auch sonst tut sich der bei Anlegern in der Anfangsphase sehr beliebte Trader weiterhin schwer, nachhaltig in die Erfolgsspur zurückzufinden. Das mit einem hohen Cash-Anteil ausgestattete wikifolio liegt seit dem Start vor gut drei Jahren zwar immer noch mit 28 Prozent und das kurz danach emittierte wikifolio-Zertifikat mit 24 Prozent im Plus. Auf Jahressicht konnte der Wert bei insgesamt sehr moderaten Schwankungen aber nicht weiter gesteigert werden. Das investierte Kapital ist wahrscheinlich genau deswegen auch deutlich zurückgegangen.

10 MDAX-Aktien mit den meisten Trades (10.11.- 17.11.2015)

# Name ISIN Trading Volume All
1 OSRAM LICHT AG DE000LED4000 1.051.309,76 349
2 Rheinmetall DE0007030009 1.615.244,72 157
3 Leoni DE0005408884 104.433,20 145
4 Aareal DE0005408116 271.018,89 144
5 EADS NL0000235190 6.764,54 80
6 DUERR AG DE0005565204 184.427,84 69
7 Kuka DE0006204407 45.419,90 67
8 Symrise DE000SYM9999 318.274,12 67
9 Südzucker DE0007297004 67.764,17 63
10 Bilfinger DE0005909006 1.482,73 61

*Basis: alle investierbaren wikifolios*

Alle wikifolios mit Rheinmetall (ISIN: DE0007030009) im Depot.