20.03.2015| Von: Andreas Kern |

Innerhalb von nur zwei Tagen verlor der Schweizer Aktienindex SMI Mitte Januar satte 15 Prozent. Verantwortlich dafür war die zu diesem Zeitpunkt völlig überraschende Aufhebung des Mindestkurses beim Euro/Franken-Kurs durch die Schweizer Notenbank. Die daraus resultierende Aufwertung des Franken soll Analysten zufolge vielen eidgenössischen Unternehmen erhebliche Probleme bescheren. Davon ist an der Börse zurzeit aber nicht viel zu sehen.

Novartis im Fokus

Nur gut zwei Monate nach dem Crash hat das führende Börsenbarometer seine Kursverluste bereits komplett egalisiert. Ähnlich sieht das Bild folgerichtig auch bei vielen Schweizer Aktien aus. Und das, obwohl einige Werte wie der Pharmahersteller Novartis zuletzt auch noch den Dividendenabschlag zu verkraften hatten. Die Euro-Notierungen der Titel liegen zum Teil sogar auf Allzeithochs. Das freut auch die Trader bei wikifolio.com, die gerade bei Novartis zum Teil recht frühzeitig zugegriffen haben. Aktuell ist die Aktie in immerhin 279 wikifolios vertreten, von denen 91 bereits investierbar sind.

Mathias Braun („Mathias76“) hat Novartis direkt bei Auflegung seines wikifolios „Firmen aus der Pharmaindustrie“ im Herbst 2013 als Basisinvestment aufgenommen. Nachdem der Trader Ende Februar einen kleinen Teil der Position mit 60 Prozent Gewinn verkauft hatte, wurde am Mittwoch wieder zugekauft. In dem wikifolio, das „hauptsächlich Aktien deutscher, europäischer und amerikanischer Firmen aus der Branche der Pharmaindustrie“ enthalten soll, ist die Novartis-Aktie mit einem Depotanteil von 9 Prozent eines der absoluten Schwergewichte unter den insgesamt 23 Aktien. Bei seinen Kommentaren verweist der Trader regelmäßig auf aktuelle Medienberichte zu den Unternehmen. Bei Novartis postete er am vergangenen Wochenende zum Beispiel Meldungen aus dem Handelsblatt („Novartis darf Glaxo-Krebssparte übernehmen“) und der Deutschen Apotheker-Zeitung („Novartis wächst dank neuer Medikamente“). Das wikifolio selbst hat auch dank der tollen Performance von Novartis in dieser Woche einen neuen Rekordstand erreicht. Seit dem Start liegt das Plus nun schon bei gut 58 Prozent, während der größte Kursrückgang des wikifolios bislang nur 11 Prozent betrug.

Auch Fritz Schraml („FuS“) setzt seit dem Start des nach eigenen Angaben konservativen wikifolios „[FuS Strategie, weltweit](http://www.wikifolio.com/de/SD080514)“ auf die Novartis-Aktie. Bei der im Mai des vergangenen Jahres aufgebauten und anschließend etwas verkleinerten Position liegt der Trader aktuell fast 50 Prozent vorne. In dem breit diversifizierten wikifolio ist die Aktie nach dem jüngsten Teilverkauf noch mit einem Gewicht von 3 Prozent vertreten. Die Strategie, durch die Investition in Qualitätsaktien eine nachhaltig positive Rendite zu erzielen, ist bislang voll aufgegangen. Einer Performance von 41 Prozent steht seit dem Start ein maximaler Verlust von nur 8,7 Prozent gegenüber. Auch dieses wikifolo notiert auf Allzeithoch. Bei der Auswahl der Einzelwerte setzt der Trader auf Merkmale wie „herausragendes Management, langjährige positive Kursentwicklungen, Marktführerschaft, hohe nachhaltige Dividenden und Übernahmefantasien“.

Alle wikifolios mit Novartis (ISIN: CH0012005267) im Depot.

Die 10 Schweizer Aktien mit den meisten Trades auf wikifolio.com (Zeitraum: 12.03.2015 - 19.03.2015)

Meiste Trades Schweizer Aktien
Basis: Alle investierbaren wikifolios