500 Prozent im August: Unfassbarer Höhenflug der Meme-Aktie Bed Bath & Beyond

Die Aktie von Bed Bath & Beyond ist aktuell eine der heißesten Wetten an den Börsen. Seit Anfang August hat sich der Kurs der amerikanischen Einrichtungskette in der Spitze mehr als versechsfacht.

Hand, die ein Smartphone hält, auf dem das Logo des Unternehmens Bed Bath & Beyond zu sehen ist; Symbolbild für die

Das Handelsvolumen war dabei ungewöhnlich hoch. Verantwortlich wird dafür vor allem die Reddit-Gemeinde gemacht. Die sich in speziellen Börsenforen zusammenschließenden Privatanleger dürften die Aktie auserkoren haben, weil der Anteil der Short-Seller bei Bed Bath & Beyond zuletzt deutlich gestiegen war. Nach schwachen Quartalszahlen, personellen Veränderungen auf der Vorstandsebene und Berichten über finanzielle Engpässe hatten einige größere Adressen wohl auf eine bevorstehende Pleite oder zumindest noch weiter fallende Kurse bei dem Innenausstatter gewettet.

Durch gezielte „Massenkäufe“, die nach den ersten Erfolgen im Kursverlauf weitere Kurzfrist-Trader und Momentum-Anleger anlocken, sollen diese Marktteilnehmer (meist Hedgefonds) gezwungen werden, ihre Short-Positionen wieder einzudecken. Das wiederum würde für weitere Nachfrage nach der Aktie sorgen und den Kurs damit weiter stützen. So zumindest die Theorie. Mit langfristigen Investments hat das Ganze wenig zu tun. Während die Aktie im August von unter 5 bis auf 30 US-Dollar kletterte, liegen die Kursziele der Analysten zum Teil im niedrigen einstelligen Bereich. Allein am heutigen Handelstag hat die Aktie von Bed Bath & Beyond (per Redaktionsschluss) 20 Prozent an Wert verloren.

Das kurze Momentum erfolgreich genutzt

Auch bei wikifolio.com konzentrieren sich die meisten Akteure bei dem Titel auf schnelle Kursgewinne. Mit 159 Trades und 73 Käufen (46 Prozent) war Bed Bath & Beyond in den vergangenen sieben Tagen dennoch eine der am meisten gehandelten Aktien auf wikifolio.com. Juergen Hartmann (JPHart) dürfte auf den Titel durch seinen Momentum-Screener aufmerksam geworden sein. Auf solche technischen Signale achtet der Trader ganz bewusst.

Ob Bed Bath & Beyond langfristig überleben kann, ist zumindest fraglich. Sehr bedenklich ist die Entwicklung des Cashbestands.

Juergen Hartmann
JPHart

In seinem wikifolio SystemAlpha Technology Trend verlässt sich Hartmann auf einen „systematischen Handelsansatz, der auf statistischen Daten gemischt mit technischen Indikatoren basiert“. Mit dieser Strategie gelang ihm bislang eine durchschnittliche Jahresperformance von über 30 Prozent. In Summe konnte er den Wert seines Portfolios so mittlerweile fast verdoppeln. Bei Bed Bath & Beyond gelang ihm in 1,5 Tagen ein Plus von knapp 30 Prozent. Wegen der enormen Risiken hatte der Trader allerdings nur eine kleine Position eröffnet und diese auch schnell wieder geschlossen: „Ob die Firma langfristig überleben kann ist zumindest fraglich. Sehr bedenklich ist die Entwicklung des Cashbestands. Bed Bath & Beyond verfügt nur noch über liquide Mittel von in etwa 130 Millionen US-Dollar. Allein im abgelaufenen Quartal liegt der operative Cashflow bei minus 384 Millionen Dollar. Es wird also Geld vernichtet.“

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +77,7 %
    seit 30.01.2020
  • -12,5 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 5.301.743,28
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 30,7 Prozent

Über 70 Prozent Jahresperformance seit knapp drei Jahren

Sogar nur gute acht Stunden brauchte Simon Alperowitz (Lagopus), um bei der Meme-Aktie ein Kursplus von über 13 Prozent zu realisieren. In seinem im Herbst 2019 eröffneten wikifolio All time high and low agiert der Trader „bewusst hochspekulativ“ und versucht, kurzfristige Über- und Untertreibungen in Kursverläufen auszunutzen. Das ist ihm nicht nur bei Bed Bath & Beyond bislang hervorragend gelungen. Beleg dafür ist der Wertzuwachs von 364 Prozent, der allerdings auch bei einem bisherigen vorübergehenden Maximalverlust von fast 50 Prozent erwirtschaftet wurde. Im Jahresdurchschnitt brachte es das aktuell durch Short-Positionen auf den DAX und eine hohe Cashquote abgesicherte wikifolio damit auf ein Plus von fast 71 Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +331,1 %
    seit 05.10.2019
  • +16,9 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 196.278,75
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +70,9 Prozent

Alle wikifolios mit Bed Bath & Beyond im Depot!

Erfahre, in welchen investierbaren wikifolios die Aktie vertreten ist und wie Trader das Papier handeln.

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.