Von GameStop bis Varta - Short-Seller-Bashing in Deutschland

Die wilde Achterbahnfahrt der GameStop-Aktie hat gestern ihren (vorläufigen?) Höhepunkt erreicht. Der Kurs der Einzelhandelskette für Computerspiele und Unterhaltungs-Software hatte sich in den vergangenen zwei Wochen fast verachtfacht, bevor es zum Wochenstart vom Hoch aus erst mal zu einer Halbierung gekommen war.

Am Dienstag schoss die Aktie dann schon wieder um über 90 Prozent nach oben. Der Schlusskurs von 148 US-Dollar entsprach ungefähr einer Notierung von 122 Euro. Doch damit nicht genug. Am Mittwoch eröffnete GameStop im europäischen Handel bei rund 200 Euro und sprang kurz danach sogar bis auf 290 Euro. Meldungen, wonach der Hedgefunds Melvin Capital seine Short-Positionen bei der Aktie komplett aufgelöst haben soll, sorgten zur Mittagszeit innerhalb von nicht einmal 60 Minuten zunächst für einen Kursrückgang von fast 50 Prozent. Vier Stunden später hatte sich die Aktie dann aber schon wieder verdoppelt. Heute (Donnerstag) erreichte die Aktie ihr bisheriges Hoch bei rund 420 Euro.

Evotec und Varta geraten ins Visier der Trader

Durch die Berichte über in Not geratene Short-Seller sind mittlerweile auch andere Aktien in den Fokus der Trader geraten, bei denen es ebenfalls eine relativ hohe Zahl an Leerverkäufern gibt. Bei Evotec , die schon am Dienstag um 10 Prozent zugelegt hatten, lag der Eröffnungskurs auf Xetra Mittwoch Morgen noch mal 30 Prozent höher. Das war allerdings auch das Tageshoch, von dem aus der Kurs zeitweise um gut 20 Prozent einbrach. Am Ende des Tages stand immerhin noch ein Plus von fast zehn Prozent. Bei Varta kam es ebenfalls zu größeren Schwankungen, die allerdings nicht ganz so wild ausfielen wie bei Evotec. Die Aktie steigt auch schon seit mehreren Tagen und konnte in den vergangenen knapp zwei Wochen über 30 Prozent zulegen. Davon profitieren zahlreiche wikifolio-Trader, die bei der Aktie auch wegen einer möglichen Eindeckung der Short-Seller frühzeitig eingestiegen waren.

Explosiver Start der Vermögensverwalter

Christian Mallek von der SIGAVEST Vermögensverwaltung war für das im Oktober neu gestartete wikifolio  VV Umwelt- und Klimatrends Ende November bei Varta eingestiegen. Heute durfte er sich über Buchgewinne von mehr als 40 Prozent freuen: „Bei Varta gab es hohe Short-Positionen, die nun wohl zumindest teilweise eingedeckt worden sind“. Die Anlageprofis setzen hier auf Aktien aus Branchen, die die weltweiten Entwicklungen im Bereich der Umwelt- und Klimapolitik abbilden. Das Timing dafür hätte schlechter sein können. Nur drei Monat nach Eröffnung liegt das seit einer Woche als wikifolio-Zertifikat handelbare und bei Investoren schon jetzt sehr beliebte Musterdepot bereits mit 50 Prozent im Plus. Und das bei einem maximalen Verlust von weniger als sieben Prozent. Ein Verhältnis, das sich so wohl nicht auf Dauer durchhalten lässt.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +27,7 %
    seit 29.10.2020
  • -
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.430.234,75
    investiertes Kapital

Der Ausbruch ist gelungen

Alexander Albicker ( MrTecDAX ) ist bei Varta in seinem wikifolio  Small & Mid Cap bereits seit elf Monaten investiert. Mitte Januar wurde die Position aber noch mal aufgestockt, so dass sie aktuell mit einem Depotanteil von über sechs Prozent die drittgrößte Position in dem Anfang 2016 eröffneten Musterdepot ist. Gegenüber seinem durchschnittlichen Einstandskurs liegt der Trader hier mit 47 Prozent im Plus. Das wikifolio selbst kommt auf eine Performance, die gut doppelt so hoch liegt und einem jährlichen Durchschnitt von rund 15 Prozent entspricht. Der studierte Volkswirt (Bachelor und Master mit dem Fokus auf Finanzmarkt- und Portfolio-Themen) kommentierte den beginnenden Anstieg in der Vorwoche zunächst mit einem „Bei Varta scheinen die Bullen jetzt wieder von den Bären übernommen zu haben. Mal sehen, wann der Ausbruch (nach oben) kommt“, bevor er einen Tag später zufrieden feststellte „Varta heute wieder stark, so kann es gerne weitergehen“. Der angepeilte Ausbruch ist durch den Sprung auf ein neues Rekordhoch in dieser Woche vollzogen worden, was auch das wikifolio auf den höchsten bislang erreichten Stand katapultierte.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +100,8 %
    seit 19.01.2016
  • +26,2 %
    1 Jahr
  • 0,61×
    Risiko-Faktor
  • EUR 29.312,16
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 14,0 Prozent

Die 10 meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades  Käufe
1 GameStop US36467W1099 1.135.605,58 1346 53%
2 Varta DE000A0TGJ55 4.240.804,63 986 53%
3 Plug Power US72919P2020 1.143.936,18 934 40%
4 Apple US0378331005 2.102.550,67 663 54%
5 Tesla Motors US88160R1014 2.288.561,96 631 48%
6 HelloFresh DE000A161408 3.832.910,70 606 41%
7 Amazon US0231351067 7.237.431,72 586 56%
8 Haier Smart Home CNE1000031C1 3.625.425,65 581 71%
9 Microsoft US5949181045 553.570,54 557 63%
10 Advanced Micro Devices US0079031078 7.654.117,19 552 57%

 

Alle wikifolios mit Varta im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.