Kursrutsch bei Verbio wird zum Einstieg genutzt

Wenn es einem Wettbewerber nicht so gut geht, kann man das als Aktionär immer von zwei Seiten aus betrachten. Entweder reibt man sich die Hände, weil das „eigene“ Unternehmen womöglich Marktanteile gewonnen hat, oder man macht sich Sorgen, weil die gesamte Branche ein Problem haben könnte.

Bei dem Biokraftstoffhersteller Verbio wurde an der Börse gestern eher die zweite Variante gespielt. Nachdem der Bioethanol-Spezialist Cropenergies bei einer bestätigten Umsatzprognose für das laufende Jahr überraschend einen deutlicheren Rückgang des operativen Gewinns avisiert hatte, brach die Aktie von Verbio um über zehn Prozent ein. Als Grund verweisen Marktbeobachter auf den als Belastungsfaktor genannten Anstieg der Rohstoffpreise.

Von Verbio selbst gab es dazu bislang noch keine Äußerungen. Das Unternehmen hatte im Februar nach deutlichen Umsatz- und Gewinnsteigerungen seine im Herbst aufgestellte Jahresprognose gerade erst bestätigt. Die Analysten von Hauck & Aufhäuser hatten diese damals noch als „zunehmend konservativ“ bezeichnet und waren von einer Anhebung der Ziele den kommenden Monaten ausgegangen. Ob es dazu tatsächlich kommt, bleibt offen. Vielleicht hat Verbio auch ganz bewusst etwas defensiver geplant und muss dafür jetzt keinen Rückzieher machen. Die Auflösung wird es spätestens in einem Monat geben, wenn Verbio die nächsten Quartalszahlen präsentiert.

Gelassene Langfristanleger

Die Vermögensverwalter von SIGAVEST ( SIGAVEST ) scheinen dem Termin recht gelassen entgegenzublicken. Obwohl sie in ihrem aktuellen Kommentar explizit auf die negativen Auswirkungen der höheren Rohstoffpreise bei Cropenergies hinweisen, bleibt die Verbio-Aktie ein wichtiger Bestandteil ihrer Musterdepots. In dem wikifolio VV Aktien flexibel zum Beispiel ist der Titel mit einem Depotanteil von fast acht Prozent aktuell die viertgrößte Position.

Schon seit dem Sommer 2017 sind die Anlageprofis bei Verbio investiert, die letzten Teilverkäufe fanden vor drei Monaten statt. Der frühzeitige Einstieg beschert den Börsen-Experten aktuell ein Kursplus von 290 Prozent. Das seit Ende 2013 existierende Portfolio ist gerade auf ein neues Rekordhoch geklettert. Bei einem Maximalverlust von 39 Prozent wurde eine Performance von 142 Prozent oder rund 13 Prozent p.a. erzielt. Seit Jahresbeginn ging es schon um 25 Prozent nach oben.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +146,1 %
    seit 04.11.2013
  • +90,6 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 20.999,01
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 12,7 Prozent

Einstieg trotz allgemeiner Skepsis

Florian Bub ( FlorianBub ) scheint den Kurseinbruch bei Verbio als Übertreibung wahrzunehmen. Für sein wikifolio Marktsentiment hat er gestern bei Kursen von 36,62 Euro zugeschlagen und damit ein ganz gutes Timing bewiesen. Heute kann sich die Aktie nämlich deutlich erholen. Bemerkenswert ist der Kauf vor allem deshalb, weil der Trader grundsätzlich eher mit fallenden Aktienkursen rechnet. Deshalb hat er über 40 Prozent des Kapitals in einen ETF auf den ShortDAX investiert, der immer dann an Wert gewinnt wenn der DAX fällt. Daneben hält er aktuell ein Aktienportfolio mit insgesamt nur gut 30 Prozent Gewichtung. Verbio ist seit gestern einer von fünf Werten bei diesem Depotbaustein. Durch diesen Mix und ein gutes Risikomanagement ist es Bub gelungen, den maximalen Drawdown seit Ende 2012 auf 22 Prozent zu begrenzen. Demgegenüber steht ein Kursplus von 177 Prozent. Im Jahresdurchschnitt brachte es das wikifolio damit auf ein Plus von 13 Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +175,9 %
    seit 25.11.2012
  • +8,1 %
    1 Jahr
  • 0,57×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.103.310,58
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 12,9 Prozent

Die 10 meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 Tesla US88160R1014         3.488.675,46 387 56%
2 GameStop US36467W1099               29.005,15 255 48%
3 Plug Power US72919P2020             171.334,41 216 60%
4 HelloFresh DE000A161408             864.840,69 215 48%
5 Tencent KYG875721634             127.325,77 210 79%
6 Verbio DE000A0JL9W6             235.329,32 204 54%
7 Westwing DE000A2N4H07             494.256,24 198 41%
8 Apple US0378331005             148.696,17 195 59%
9 Home24 DE000A14KEB5             485.009,21 195 58%
10 Volkswagen (VZ) DE0007664039             574.776,17 193 56%

 

Alle wikifolios mit Verbio im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.