Einstiegschance bei Verbio!?

Die guten Zahlen zum dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 haben die Talfahrt bei Verbio vorerst gestoppt. Seitdem ist die Aktie in der Spitze um fast 40 Prozent gestiegen.

Dennoch ist die Bilanz der vergangenen Wochen immer noch deutlich negativ, schließlich hatte sich der Kurs innerhalb von nur drei Wochen mehr als halbiert. Beschleunigt wurde dieser massive Absturz durch Aussagen der Entwicklungsministerin Svenja Schulze, die wegen der ihrer Ansicht nach drohenden größten Hungersnot seit dem Zweiten Weltkrieg eine Beschränkung der Biokraftstoffproduktion auf Nahrungsmittelbasis empfohlen hatte. Dass der Vorstand des Biokraftstoff-Spezialisten seine Zielsetzung beim EBITDA von 300 Millionen auf 430 Millionen Euro nach oben schraubte, war für viele Anleger zu diesem Zeitpunkt wohl erst mal nebensächlich.

Verbio hat im Anschluss mehrfach darauf hingewiesen, dass in Deutschland seit Jahresbeginn ohnehin schon eine Begrenzung gelte, die deutlich schärfer sei als in anderen EU-Mitgliedsstaaten. Zudem sieht man sich als „Entsorgungsunternehmen für minderwertige Getreidequalitäten“, das für die Bioenergieproduktion schon allein aus Kostengründen kein Brotgetreide einsetze. Die Analysten von Hauck & Aufhäuser haben ihr vor kurzem noch bestätigtes Kursziel von 110 Euro mittlerweile dennoch auf 85 Euro gesenkt. Die Experten befürchten, dass die deutsche Regierung vor dem Hintergrund der steigenden Lebensmittelpreise die Regulierung für Biokraftstoffe vorübergehend zum Nachteil von Verbio gestalten werde. Die Biokraftstoffquote für Nahrungsmittel könne zum Beispiel von derzeit 4,4 Prozent auf null reduziert werden.

Einstieg bei günstiger Bewertung

Das neue Kursziel liegt allerdings immer noch sehr deutlich über dem aktuellen Kursniveau von ca. 52 Euro. Auch bei wikifolio überwiegt der Optimismus bezüglich der Aktie. So war Verbio in den vergangenen sieben Tagen mit 350 Trades und 209 Käufen (60 Prozent) die am zweithäufigsten gehandelte Aktie auf der Social Trading Plattform.

Christian Mallek von der Vermögensverwaltung SIGAVEST hat bei dem Titel direkt am Donnerstag zugeschlagen und Verbio in zwei Tranchen für das wikifolio VV Aktien flexibel geordert. „Wir nutzen den halbierten Kurs zur Eröffnung einer Position. Der Markt hat unseres Erachtens nach unten übertrieben. Die Aktie ist bei hohen Free Cash-Flows und hoher Eigenkapitalquote sowie der Wachstumsfantasie in den USA jetzt wieder günstig bewertet“, schrieb der Trader als Begründung. Durch das schnelle Handeln liegt die aktuell viertgrößte Position des Portfolios bereits mit 11 Prozent im Plus. Seit Jahresbeginn hat das wikifolio dennoch um 15 Prozent korrigiert, wodurch die Gesamtperformance leicht auf 132 Prozent gesunken ist. Im Jahresdurchschnitt kommt der SIGAVEST-Experte mit seinem wikifolio dennoch auf ein Plus von gut zehn Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +103,7 %
    seit 04.11.2013
  • -15,9 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 23.037,91
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +10,2 %

Kurzfristige Trading-Chance genutzt

Christian Scheid hingegen hat sich von seiner in den vergangenen Tagen für das wikifolio Special Situations long/short aufgebauten Trading-Position bei Verbio gerade wieder verabschiedet: „Die ‚Wette‘ auf eine Gegenbewegung ist aufgegangen. Ich habe dabei Gewinne von bis zu knapp 16,2 Prozent realisiert. Es wäre sogar noch mehr drin gewesen, schließlich ist der Titel in den vergangenen Tagen von 41,60 Euro im Tief bis auf 57,60 Euro gestiegen – ein Plus von 38,5 Prozent. Doch natürlich ist es fast unmöglich, exakt die Tief- und Hochpunkte bei einer solchen Bewegung zu treffen. Ich halte den Kurseinbruch weiterhin für deutlich übertrieben und schließe daher einen Wiedereinstieg nicht aus. Als ideales Niveau würde ich dafür nochmalige Kurse unter 50 Euro sehen.“ Scheids wikifolio hat seit dem Jahreswechsel knapp zwei Prozent verloren, was angesichts der schwierigen Rahmenbedingungen eine herausragende Leistung ist. Seit dem Start des Musterdepots Ende 2013 gelang dem Trader ein Wertzuwachs von über 500 Prozent oder durchschnittlich 23,6 Prozent pro Jahr.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +523,4 %
    seit 09.11.2013
  • -2,8 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.464.815,52
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 23,6 Prozent

Alle wikifolios mit Verbio im Depot!

Erfahren Sie, in welchen investierbaren wikifolios die Aktie vertreten ist und wie Trader das Papier handeln.

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.