And the winner is …

Trump oder Biden? Wie erwartet, gestaltet sich das Ringen um die US-amerikanische Präsidentschaft zu einer zähen Angelegenheit – und dies wohlgemerkt nach dem eigentlichen Wahldurchgang. In bester Boxermanier haben sich beide Kontrahenten vor Bekanntgabe aller Wertungen bereits als Sieger feiern lassen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Wahl auch ein gerichtliches Nachspiel haben wird und damit weiter in die Verlängerung geht, hat merklich zugelegt. Angesichts dieser Großwetterlage haben sich die Börsen bemerkenswert robust gezeigt. Sowohl DAX (+2,0 %) als auch DOW (+1,3 %) gingen am Mittwochabend mit positiven Vorzeichen aus dem Markt, auch wenn die Wall Street gegen Handelsende einen Teil der Gewinne wieder abgegeben hat – Vorsicht ist schließlich die Mutter der Porzellankiste!

Ein bisschen Kaffeesatzleserei

Die Börsen scheinen sich mental gut mit beiden möglichen Ausgängen zu arrangieren. Ein Trump-Sieg wurde im Vorfeld besonders positiv für die Öl- und Fracking-Industrie angesehen. Biden und sein „Green New Deal“ versprachen u.a. Rückenwind für Silber, das in vielen Anwendungen im Bereich alternativer Energiegewinnung zum Einsatz kommt – zum Börsenstart am Donnerstag lag Silber komfortabel mit 2,4 % im grünen Bereich. Lediglich Öl wies rote Vorzeichen auf und verdeutlichte damit, dass die Märkte den Demokraten vorne sehen. An der Kursentwicklung von Northern Dynasty Minerals kann man dies übrigens mustergültig ablesen. Das Genehmigungsverfahren für das Peeble Projekt in Alaska (Abbau von Gold, Kupfer, Molybdän und Rhenium) steht und fällt mit dem Ausgang der Wahl. Unter Biden dürfte die Abbaugenehmigung in weite Ferne rücken.

Gelassenheit siegt

Weitestgehend unabhängig vom Ausgang der Wahl hat sich Alexander Görzen ( PerformanceTime ) gemacht. Sein wikifolio Potentialwerte ist mit über 100 Positionen, bestehend aus Einzelwerten und ETFs, sehr breit aufgestellt – getreu dem Motto: „Wer streut, rutscht nicht aus!“. Dies verdeutlicht auch die maximale Gewichtung seiner größten Einzelposition (Thermo Fisher Scientific) mit lediglich 3,2 %. Da Görzen sich bei der Haltedauer der Wertpapiere überwiegend langfristig orientiert und den Fokus auf bisheriger Performance, Kennzahlen und Zukunftsperspektive legt, muss er zudem nicht in blinden Aktionismus verfallen. Seit Oktober 2018 konnte Görzen mit seiner Strategie eine Performance von +121,5 % verbuchen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +119,0 %
    seit 05.10.2018
  • -1,5 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 112.452,57
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +46,4 Prozent

Chancen beim Schopf packen

Die Investitionsentscheidungen der I.C.M. Vermögensberatung GmbH ( ICMTeamMannheim ) basieren in erster Linie auf Fundamentalanalyse in Kombination mit technischer Analyse, sowie Sentimentanalyse. Dass dieses Konzept aufgeht, beweist der Blick auf ihr wikifolio US Blue Chips Growth , das einen Wertzuwachs von +21,7 % auf Sicht der vergangenen 12 Monate aufweist. Zu ihren Top Picks zählen IDEXX Laboratories , Apple , Nvidia , Amazon und Visa . Je nach Markteinschätzung greift man zudem auf ETFs mit Bezug zu US-Aktien bzw. US-Indizes zurück und scheut auch nicht den Einsatz von Zertifikaten, Optionen und Optionsscheinen, wenn dies opportun erscheint. Die geringe Cashquote von 4,2 % belegt, dass vorsichtiges Abwarten nicht auf der Agenda steht.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +72,1 %
    seit 04.11.2013
  • +12,7 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 496.960,63
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: + 8,8 Prozent

Gipfelsturm

Am 5. November kommentierte Alexander Bamberg ( Yoda12 ): „Fabasoft hat es geschafft – der erste Tenbagger im wikifolio, bei der Match Group fehlen noch 10%“. Die Rede ist vom wikifolio Daten – das Öl des 21. Jhd ., das sich auf die Investition in Unternehmen fokussiert, die mit der kommerziellen Gewinnung und Nutzung von Daten Geschäfte machen. Unsicherheiten hinsichtlich des Wahlausgangs in den USA lassen Bamberg kalt: „An der Börse wird das Risiko bezahlt, wenn man kein Risiko eingehen möchte, verdient man nichts.“ Seine Risikobereitschaft zahlt sich auch langfristig aus. Seit Mai 2016 liegt die durchschnittliche Jahresperformance des wikifolios bei bemerkenswerten 24,4 %. Hinsichtlich seiner Werte liegt der Schwerpunkt auf den USA, allerdings setzt er keine geographischen Restriktionen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +160,2 %
    seit 31.05.2016
  • +46,7 %
    1 Jahr
  • 0,88×
    Risiko-Faktor
  • EUR 390.638,16
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +24,4 Prozent

Was kommt?

  • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

Deutschland und Österreich präsentieren zu Beginn der kommenden Woche ihre Handelsbilanzen. Am Dienstag steht der chinesische Verbraucherpreisindex auf dem Programm, ehe sich am Mittwoch die Aufmerksamkeit auf das Land am Bosporus richtet. Der Verfall der türkischen Lira dürfte auch bei der Präsentation der Leistungsbilanz eine wichtige Rolle spielen. Ebenfalls am Mittwoch legt zudem die Continental AG ihren Quartalsfinanzbericht (Q3-Zahlen) vor.


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.